Hilfe...was war das? Riesen Wespe???

    • (1) 12.05.06 - 07:11

      Hallo ihr lieben!

      Ich traute gestern abend meinen Augen nicht!!
      Wir hatten die Balkon türe auf, bis ich so ein komisches Geräusch hörte, wie ein klatschen ans Fenster.

      Ich beobachtete das Fenster, bis auf einmal ein riesen Viech zur Lampe flog.
      Es sah aus wie eine Mörder Wespe #schock #gruebel

      Es war mind. 5 cm gross, und hatte riesige Flügel und einen wahnsinnig langen stachel #schwitz
      Ich habe soetwas in meinem Leben noch nicht gesehen!!
      Wisst ihr vielleicht was das gewesen war?? Ich hab jetzt schon panik das wieder so ein Viech rein kommt, und mich vielleicht im Schlaf sticht, ich habe nämlich eine Allergie gegen Wespen stiche, und wenn das eine Mörder Wespe war, na dann gute Nacht... #hicks

      Freu mich über antworten!

      #danke und Gruss
      Tanja

      • Klingt mir nach einer Hornisse. Obwohl - 5 cm? Macht dein Schreck das Tier vielleicht etwas größer? ;-)

        Guck mal hier: http://www.die-maus.de/sachgeschichten/hornisse/

        LG; Jana

        mörderwespe, was ist denn das?
        das tierchen was bei euch rumflog, da wird es sich vermutlich um eine hornisse gehandelt haben. hier bei uns schwirrt auch ab und zu mal eine einzelne rum. habe noch nie mehrere zugleich gesehen. zum glück ist sie ganz friedlich. die weibchen werden bis zu 4 cm groß.

        Hallo,

        wenn das Tierchen so richtig tief gesummt hat, war's sicher eine Hornisse. Sie sind sehr selten aggressiv - außer, man schlägt nach ihnen. Auch ihr Gift ist viel ungefährlicher, als das von Bienen und Wespen, allerdings wird ein Stich wegen des dicken Stachels und einer besonderen chemischen Zusammensetzung als schmerzhafter empfunden. Hornissen sind Nützlinge, die schützenswert sind. Ich hab auch welche im Garten und freue mich drüber. Wenn sie mir zu nahe kommen, gehe ich allerdings ganz gerne einen Schritt zur Seite.

        Interessante Details findest Du unter

        http://de.wikipedia.org/wiki/Hornisse

        Lieben Gruß und ruhig Blut,
        Susanne

      • hallo,
        das kann sich auch um eine holzwespe handeln.
        die sind zwar recht selten aber größer als eine hornisse, die meist eher recht dick ist.

        ansonsten würde mir nur die erklärung einfallen, dass es inwischen nicht nur ferngesteuerte flugzeuge gibt, sondern vielleicht eine neue entwicklung auf dem spielzeugmarkt:
        ferngesteuerte insekten. *g*

        #danke für eure Antworten!

        Naja, so recht weiss ich noch nicht was es gewesen ist.
        An eine Hornisse hab ich auch schon gedacht, allerdings war das hinterteil des Exemplares von gestern nicht so gelb.
        Und eine Holzwespe war es auch nicht #kratz

        Nicht das jemand meint ich wäre hysterisch #hicks selbst mein Mann hat einen ordentlichen Schreck bekommen, und sich gleich einen Pullover übergezogen :-p
        Ach man, das lässt mir einfach keine Ruhe, werd wohl noch weiter googeln müssen :-(

        Lieben Gruss Tanja

Top Diskussionen anzeigen