schuhe zurückbringen - unverschämt?

    • (1) 30.08.13 - 14:38

      Hallo,
      Habe bei deichmann Schuhe gekauft, die sind nach 2 Monaten kaputtgegangen. Habe die dann zurückgebracht, und die neuen sind wieder kaputt. Sohle fast gebrochen, an der Seite löst sich der Kleber... Ist es unverschämt die wieder auszutauschen? Aber irgendwie peinlich auf jeden Fall. Sind Schuhe der Marke fila. Da hab ich was besseres erwartet. Wenn ich so weitermache, hab ich alle 2-3 Monate neue Schuhe, und hab nur 1x bezahlt. Und ich gehe in denen ganz normal auf der Strasse, spiele keinen Fussball in denen oder so.

      Lg

    Nicht unverschämt!

    Haben wir genauso gemacht. Mein Mann hat im letzten Oktober Trekkingschuhe gekauft, wenig getragen, waren sie dennoch im Januar kaputt. Wir hatten keinen Kassenzettel mehr. Ich wußte aber an welchem Tag er sei gekauft hatte, sogar die ungefähre Uhrzeit.

    Er ist hin, hat alle vorhandenen Daten geben, sie haben es im PC gefunden und es gab das Geld komplett zurück.

    Gleiches jetzt schon wieder. Schuhe am 4.7. gekauft, Sohle schon wieder kaputt #aerger Gleicher Gang, Geld zurück.

    Wir wechseln uns ab, mal geht er, mal gehe ich zum Deichmann und tausche um. #schein

    VG

    (11) 30.08.13 - 14:50

    Es ist sicher nicht unverschämt! Nur so ändert sich vielleicht mal was in Sachen Qualität!

    Grüße
    Luka

    (12) 30.08.13 - 14:55

    Nein ist es nicht.

    Peinlich sollte es dir sein, dich hier halbnackt öffentlich auf Urbia zu zeigen....

Ich würde die eiskalt wieder hintragen, wer Ausschuss produziert sollte auch dafür aufkommen ;)

Die Idee mit einmal zahlen und ständig neue Schuhe finde ich okay, werde Morgen gleich mal zu Deichmann fahren.

Top Diskussionen anzeigen