30sten geburtstag planen

    • (1) 01.09.13 - 12:54

      hallo zusammen! ich hoffe auf viele antworten und Ideen.
      ich plane so gaaaaanz langsam meinen 30sen Geburtstag (20.7.14-ich weiiiiiis noch ewig bis dahin ,aber sokann ich ganz gemütlich alles planen und organisieren)
      kurze Eckdaten: es werden (Klein)kinder dabei sein und erwachsene im altervon 22-60 jahren die feier soll eher mittags bis abends stattfinden.keine Party bis spät in die puppen...
      ich würde gern ne mottoparty machen. Hawaii find ich toll im sommer . ich liebe den film grease (also Rockabilly-Party). finde auch Dirndl super -aber beitemperaturen die ja meist um/über 30 grad sind -puuuuh
      welches Motto fändet ihr besser? habt ihr tolle Ideen was deko etc angeht? hab schon super viele dekoshops durchgeschaut und tolle Sachen entdeckt aber so ein paar knaller wären echt toll.

      würdet ihr zuhause feiern oder lieber irgendwas mieten? könnte einen garten mieten mit kleiner rutsche/sandkasten etc und grösserem Gartenhaus mit überdachter Terrasse.

      sonun seid ihr dran :-)

      • Hallo,

        #sorry

        Meinst Du nicht, dass das reichlich früh ist?

        Nicht einmal meine erste Hochzeit habe ich so lange vorgeplant, geschweige denn irgendeinen Geburtstag.

        Und eine Sommernachtsparty planen und dann 2 Tage vorher feststellen, hoppala es regnet in Strömen und ist total kalt, bringt es das wirklich?

        Wenn aber trotzdem: Sollten es über 30 Leute sein, plane lieber auswärts. Für die Kinder sollte ein Spielplatz vor Ort sein. Und eben die Möglichkeit drinnen zu feiern, wenn das Wetter schaurig ist.

        GLG und viel Spaß mit Deiner Party

        hihi, ich plane auch schon meinen 40sten--dabei habe ich auch noch vieeel zeit #schein
        es kommt in erster linie auf die anzahl der gäste an--bei uns werden das schon einige werden, daher werden wir wohl auswärts feiern. mit vielen gästen schwindet auch die chance, dass mottopartys u.ä. funktionieren.

        lg

        Hallo,

        wir haben den 14. Geburtstag unserer Tochter auch unter dem Motto "Hawaii" gestaltet. Alleine die Deko hat etwa 150 Euro gekostet - von daher würde ich es schon sehr überlegen.

        Die Deko war (nicht vollständig aufgezählt):
        Eine mit einem Palmenstrand bedrucke 12-m-lange Wandfolie

        verschiedene aufblasbare Tiere wie Flamingos, Affen, Papageien
        Baströckchen für die Mädels
        Hawaiigirlanden für alle 28 Gäste
        Hawaiigirlanden zur Deko
        bunte Tischdecke, Papierteller und Servietten, Streudeko
        3 CDs mit Südsee- und Limbo-Musik und einiges mehr.

        Zusätzlich hatte ich aus knalligen Servietten viele Blüten gebastelt.

        Wir haben im Garten mit einem großen Pool gefeiert. Das Wetter war traumhaft, aber eine richtige Hawaii-Stimmung kam trotzdem nicht so recht auf.

        Mittlerweile bin ich von Motto-Festen nicht mehr angetan, weil es sowohl für den Gastgeber als auch für die Gäste eine Herausforderung ist. Wir waren kürzlich auf einer Hochzeit eingeladen unter dem Thema "50er Jahre". Das hat letztlich bedeutet, dass wir uns alle neu einkleiden mussten. Das Zeug hängt jetzt sinnlos im Schrank rum.

        LG
        Linda

Top Diskussionen anzeigen