Urlaub? Lieber häufiger oder aufwendiger?

    • (1) 08.09.13 - 13:54

      Hallo,

      meinem Mann und mir ist Urlaub sehr wichtig. Wir sparen dafür auch viel und schränken uns im Alltag ein.

      Da ich in Zukunft aus verschiedenen Gründen weniger arbeite,müssen wir in diesem Punkt aber auch Abstriche machen.

      Solange die Kinder klein sind, fahren wir jetzt lieber häufiger an "uncoole" Ziele als "einmal richtig", z.B. waren wir dieses Jahr in Holland und an der Ostsee. Im Winter geht es dann noch Skifahren, aber auch eher gemäßigt.

      Wie ist es bei Euch?

      Gruß,

      Tica

      • Grundsätzlich schränken wir uns lieber im Alltag weniger ein und machen dann nur wenig Urlaub.

        Wenn wir Urlaub machen, dann lieber kürzer und teurer, dafür aber richtig. Z.b. lieber in teure 4-5 Sterne Hotels und sich mal richtig 2 Wochen bedienen lassen als 4 Wochen ein Haus mieten und viel selbst machen.

        Da die Familie meines Mannes in den USA & Mexico wohnt versuchen wir natürlich so oft es geht diese zu besuchen (oder sie uns)
        Das klappt meistens 1 mal im Jahr aber mit Glück (&guten Flugpreise,wohnen müssen wir ja nicht zahlen) auch 2 mal oder so das meine Tochter nochmal alleine hinkann
        Ich und mein Mann fahren auch ab und zu übers Wochenende/Kurzwoche ohne unsere Tochter weg,das meist nach Frankreich,Östereich & Holland in Ferienparks (oder bei guten Angeboten in Hotels)
        Dieses Jahr waren wir nochnicht in den USA da unsere Tochter verletzt war und sind stattdessen nach England gefahren
        Ich gehe gerne oft weg und da ich auch immer versuche sehr preiswertige Angebote zu finden klappt das meist auch öfters im Jahr

        Unser "Ideal" Jahr besteht aus einmal Groß Amerika im Sommer,wenns gute Flüge gibt auch gerne über Oster oder Weihnachten noch,1 Urlaub der nicht so weit weg ist (England,Holland,Tunesien,Türkei,Italie,Spanien,..) und dann jenachdem wie gute Angebote ich finde noch Kurzwochen oder Wochenenden

        • Bei uns ist es auch so. Wir machen langen Urlaub bei der Familie in den USA (oder auch woanders, da wir auch Familie in anderen Ländern haben, aber das weniger häufig da "nur" Cousins), meistens 2-4 Wochen. Dort machen wir auch gerne Ausflüge oder auch mal Abstecher nach z.B. New York, Yosemite und andere ähnliche Touristen Ziele. Kurze Urlaube innerhalb Europa mit Übernachtung im Hotel oder evt. auch bei Freunde z.B. 4 Tage London oder Barcelonamachen wir je nach Zeit, Lust und Finanzen.

      Hallo,

      wir mischen.

      Einerseits fahren wir nur mal auf einen Bauernhof, weil es meine Tochter glücklich macht oder fliegen für eine Woche in unser Ferienhaus.

      Andererseits machen wir auch mal 2 Tage Urlaub im Luxushotel.

      Wobei es bei uns weniger ums Geld geht, sondern darum, was meiner Tochter mehr Spaß macht.

      Und der ist Exklusivität egal.

      Was würde denn bei Dir "einmal richtig" bedeuten? Holland und an der Ostsee ist doch schon richtiger Urlaub.

      GLG

      Ich möchte mich für Urlaub nicht im Leben einschränken.

      Gruß
      Mia

    • wir sind beide im Moment beruflich ziemlich eingespannt. von daher wollen wir im Moment gar nicht häufig auf Urlaub fahren, sind froh wenn wir mal in ruhe mit den Kindern den Garten genießen können.

      also gibt es im Moment einen großen Sommerurlaub, und den halt kindgerecht und nix außergewöhnliches. Schifahren mach ich ab und zu ganz gerne. aber nicht eine Woche lang. also kein Winterurlaub.

      finanziell könnten wir uns mehr Urlaub leisten, aber eben zeitmäßig nicht drinnen.

      nebeneffekt: mehr Geld in die Kreditrückzahlung per Sonderzahlung, knappe 2 k Euro im Monat im Moment. mehr Zeit wäre mir im Prinzip aber definitiv lieber.

      LG

      Hallo,

      die Qualität unserer Urlaube hängt nicht davon ab, wie cool das Ziel und/oder wie hip und teuer das Hotel ist, sondern orientiert sich am Erholungswert.

      Ich habe keine Ahnung, was gerade "in" ist - Nordsee oder Atlantikküste bzw. die Alpen sind für uns Erholung pur und dafür geben wir auch in diesen "uncoolen" Gegenden gern relativ viel Geld aus. Auch sind die Vorstellungen von einem perfekten Urlaub ja sehr differenziert.
      Wir fahren meistens 2 Wochen im Sommer und manchmal noch 1 Woche im Winter in Urlaub - das halten wir mit und ohne Kinder so.

      Allerdings würden wir uns niemals wegen des Urlaubs im Alltag einschränken. Wir leben, wie wir leben möchten; sollte ein Urlaub finanziell tatsächlich mal nicht hineinpassen, dann fahren wir eben nicht.

      • es ist immer interessant, wie unterschiedlich menschen sind. Wir wollen uns in Urlaub nicht wochenlang "erholen" im Sinne von wenig tun, sondern wir wollen neue Orte kenennlernen, neue Kulturen evt. auch und neues erleben. Richtigen Faul Urlaub halten wir nur für 2-4 Tage aus. Da liegen wir auch gerne am Strand und tun nichts.

        • Meinst Du jetzt mich oder hast Du Dich im Adressaten vertan?

          Wir sind die Letzten, die tagelang am Strand rumliegen. Auch Deutschland oder die angrenzenden Staaten haben viel an Kultur und Sehenswürdigkeiten zu bieten.

          Man muss nicht ins Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah...

          Ganz abgesehen davon, kommt es sicherlich auch auf die Lebensumstände an. Mein Mann und ich haben ca. 48 Wochen im Jahr Kultur und Erlebnis pur. Da freuen wir uns auch mal über 2 Wochen zwischendurch mit Füße hochlegen und Nichtstun - je nach Tagesform. Die restliche Zeit verbringen wir dann im psychischen Vakuum.;-)

          Ich finde es erschreckend, wenn manche Leute den hippen Pauschalurlaub in der DomRep buchen, sich wer weiß wie trendy vorkommen, aber keine Ahnung haben, wie die Hauptstädte der 16 deutschen Bundesländer heißen, geschweige denn dass es 16 gibt.

    Wir schränken uns weder im Alltag noch im Urlaub ein. Uns ist beides wichtig.

    Wir machen 3-4 mal Urlaub im Jahr und es ist jedesmal besonders/aufwändig.

    LG

    Weder noch. Urlaub von der Arbeit nehme ich für drei Sachen:
    1) Fotografie-Projekt, für welches ich in ein anderes Land fahre; im November Frankreich, 2014 Island und/ oder noch mehr Frankreich
    2) Persönliches Projekt bzw. ein zeitintensiveres Hobby, dem ich mich dann stundenlang widmen kann.

    3) Freunde besuchen, gerade wenn sie im Ausland leben

Was ist denn ein "einmal richtig" Urlaub für dich? Und warum sind Holland und Ostsee uncool?

Hallo,

wir fahren 1mal im Jahr in den Urlaub. Zwischendurch sind wir aber ganz gerne mal ein paar Tage bei meiner Großcousine in Wismar und machen da ab und an mal einen Strandausflug, was wir lieben wir Großen und der Kleine!

Bevor Bastian auf die Welt kam war ich in: Thailand, Spanien, Tunesien, Ägypten, Marrokko usw

Ich bin der Meinung: entweder man kann es sich leisten und muss sich den Urlaub nicht vom Mund wegsparen oder es fällt dann kleiner aus!

WIr können zur Zeit nur an deiner Meinung nach uncoole Orte fahren aus dem Grund, dass ich zuhause bin und mein Partner nicht sooooo die Massen verdient.

Aber Hey: ich liebe uncoole Orte. Gibt doch nichts schöneres als ein Tag an der Ostsee oder an der Nordsee oder mal ein paar Tage Berge!

Susi, die die Ostsee liebt

Top Diskussionen anzeigen