fühle mich im stich gelassen

    • (1) 09.09.13 - 00:04

      hallo

      ich bin gerade nur am heulen und fühle mich gerade total alleine

      wir ziehen in 2 jahren um wir bauen beim schwiegerpapa um ich verstehe mich sehr gur mit ihm

      wir haben jetzt endlich unsere pläne vom haus bekommen und freun uns schon sehr

      heute war ich bei meiner mutter und meine tante war auch da ich fragte meine tante ob sie die pläne sehen möchte sie meinte dann welche pläne und ich erzählte es ihr sie sagte dann na da wünsch ich euch viel spaß wenn du dann jeden tag auf der baustelle bist mich würde das nicht interessieren

      meine mutter sagte dann wenn sie meinen dann sollen sie doch bauen und das war nicht positiv von ihr gemeind

      ich fühle mich irgendwie in stich gelassen von meiner familie ihnen ist das alles egal was ich erzähle

      wir verkaufen gerade ein auto das erst 5jahre alt ist und verlangen halt auch das was es noch wert ist

      meine mutter meinte ich würde das nicht zahlen ihr spinnt doch was ihr da verlangt

      heute rief ich meine eltern an und fragte ob sie am nachmittag zu hause sind da wir kurz vorbeischaun würden meine mutter meinte dann
      ja ich muss ja zuhause sein ich kann mir eh nicht vornehmen wenn ihr kommt

      meine tochter 20 monate alt ist momentan sehr anhänglich und ich erzählte meinen eltern das wir momentan bei ihr im zimmer bleiben bis sie schläft

      meine eltern sagten dann tja wenn ihr euch das anfängt seit ihr selber schuld

      meine schwester mit der ich mich sehr gut verstehe hat momentan auch kaum zeit immer hat sie etwas vor wenn ich frage ob sie zeit hat

      warum sind sie so zu mir (uns)

      was passt ihnen nicht?

      das musste mal raus

      • Wir können dir hier kaum einen Rat geben.. Nur den einen hier:

        "Zieht es durch, wenn ihr es wirklich wollt.."

        "Geht nicht" gibt es nicht ;-)

        Ich denke, es steckt viel Neid dahinter.. IHR habt was, was andere nicht haben.. Aber es kann auch Sorge sein, falls ihr Kredite aufnehmen müsst..

        Problem ist eben auch, dass so ein Um- und Aufbau viel Zeit braucht und diese Zeit hast du nicht wirklich.. Dein Kind ist noch so klein und noch kannst du es schaffen, bis zur Einschulung auf den Stand zu kommen, dem Kind bei den Hausaufgaben helfen zu können und dann heisst es einfach, immer "mit lernen" Tag für Tag..

        Ab Klasse 2 wirst du deinem Kind bei Fragen nach Hausaufgaben sagen müssen: "Tut mir leid, ich weiss es nicht, wie es geschrieben wird.." ..

        Das soll kein böser Angriff sein, aber.....

        Vielleicht ist genau das ihre Sorge dabei?

        Hallo,

        meine Kinder sind auch sehr oft nur eingeschlafen, wenn ich anwesend war. Na und? Wir haben auch jetzt, wo sie erwachsen sind, ein sehr inniges Verhältnis.

        Von kleinen Menschen wird erwartet, das sie alleim im Zimmer schlafen -ohne Nähe der eigenen Leute.

        So würden viele nicht mal ihr Haustier behandeln

        Warum erzählst du denen so viel wenn sie alles schlecht reden?

        Mach dein Ding wie du meinst und berichte bei deiner Familie nur das Nötigste.

      Jetzt mal ehrlich - ich find das grad wirklich übertrieben.
      Sollen deine Eltern denn bei allem was ihr macht daneben stehen und klatschen? Es ist doch ihr gutes Recht, ihre Meinung dazu zu äußern. Genauso solltest du mit 27 Jahren deine eigenen Entscheidungen treffen können und dazu stehen.
      Aber um nun "gerade nur am heulen" zu sein sehe ich wirklich keinen Anlass. Du wurdest doch nicht persönlich beleidigt oder sonstwie angegriffen. Deine Mutter meint, ihr müsst selbst entscheiden ob ihr euch einen Hausbau mit kleinem Kind zumuten wollt - richtig. Deine Mutter sagt, sie würde nicht den verlangten Preis für euer Auto zahlen - ihr gutes Recht. Und zur Erziehung gibt es ja bekanntlich besonders generationenübergreifend viele verschiedene Ansichten - sollte doch auch kein Problem sein.
      Und deine Schwester hat vielleicht einfach wirklich keine Zeit? Ansonsten lass sie doch mal nen Termin festsetzen, an dem es ihr passt.

      Lieben Gruß,
      Emma

    • Was Ihnen nicht passt, musst Du sie schon selber fragen.

      Ansonsten: es ist dein Leben, das Du für Dich und nach Deinen Maßstäben / Regeln leben musst. Warum machst Du Dich vond er Meinung anderer Leute abhängig?

      Es liest sich so, als hättest Du Dich zwar äusserlich von deinen Eltern getrennt. Aber emotional nicht.

      Hallo,

      dann distanziere Dich doch einfach mal von dem, was Dir nicht gut tut, wirkt wahre Wunder ;-)

      LG und viel Glück für´s Haus ;-)

Top Diskussionen anzeigen