Steinbrück und der schlimme Finger

Steinbrück und der schlimme Finger

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 13.09.13 - 11:53

      Hallo!

      Die aktuelle Titelseite des SZ Magazins sieht so aus:

      http://www.sueddeutsche.de/politik/spd-kanzlerkandidat-im-sz-magazin-steinbrueck-zeigt-den-stinkefinger-1.1769507

      Ich finde, im Kontext betrachtet, ist das ein tolles Bild, außerdem bewundere ich die Chuzpe, das Bild so frei zu geben.

      Die Reaktion auf die Frage ist menschlich und spricht dafür, das Steinbrück Humor hat. Wie ist eure Meinung?
      (Wer jetzt unterstellt, er zeige den Finger den Wählern, muss mir bitte erklären, wie er zu dem Schluss kommt.)

      LG!

      • Hallo!

        Ich habe mal gelernt, dass man sowas nicht macht.

        Dass es sich einfach nicht gehört.

        Denken kann man was man will - aber tun noch lange nicht.

        Wobei ich sein Denken gut verstehen kann - ich würde auch sehr gern sehr oft sehr vielen den Stinkefinger zeigen.

        Mir fehlt also in deiner Auswahl der Punkt:

        "Verständlich, muss aber nicht sein"

        Gruß,

        Ariane

      Hi!

      Mich erinnert das Bild an ein Poster von Johnny Cash welches (natürlich gerahmt, wir sind ja keine Assis ;-)) bei uns im Esszimmer hängt.
      Andererseits, wenn ich mir die Diskussion weiter unten ("Der Terror...") durchlese, dann müssen wir wahrscheinlich froh sein, wenn Genosse Per das nächstemal nicht das Pfefferspray herausholt #zitter.

      Wie dem auch sei, ich stimme deiner Meinung "Ich finde, im Kontext betrachtet, ist das ein tolles Bild, außerdem bewundere ich die Chuzpe, das Bild so frei zu geben" vollkommen zu.

      Gruß,

      vam-pir-ella

Sehr hilfreich war das jetzt nicht als Entscheidungshilfe Pest oder Cholera.

Top Diskussionen anzeigen