Seltsamer Grab

    • (1) 13.09.13 - 15:40

      Hallo miteinander

      Ich war heute auf dem Friedhof und als ich zurück kam, sah ich ganz weit von den anderen Gräber bei dem Zaun einen Kreuz aus Holz stehen. Nicht neu. Auf dem ist nur Vor und Nachname. Mehr steht da nichts. Man sieht auch nicht wo die Grenze des Grabes ist. Dort steht nur noch eine ältere Grableuchte und ein Topf mit längst vertrockneten Pflanzen.
      Was ist das für welche?
      Weiß das jemand?
      Habe noch nie so eine gesehen.
      Grüss,

      Julia.

      • vielleicht ein Grab,um das sich schon lange keiner mehr kümmert, als das einfach verwahrlost ist?
        Oder es war nie ein richitges Grab sondern nur ein Gedenkkreuz.
        Wenn man es nicht sieht, kann man das schwer beurteilen.
        Früher hat man so abseits auch "Ungetaufte" begraben oder Selbstmörder oder was weiß ich.

          • Was mir gerade noch einfällt, das letzte Kind meiner Großmutter ist 6 Wochen nach der Geburt verstorben und hat auch nur einen kleinen Stein wo der Vorname drauf steht und sonst nichts

      So ein Grab gibt es hier bei uns auch. Es ist schon alt und wird scheinbar von niemandem gepflegt.

      Aber das keine Angaben auf Kreuz oder Stein sind gibt es öfter. Hier gibt es sogar einen Grabstein auf welchem nur "einem lieben Menschen" steht.

      Kommst Du nicht aus Deutschland?

      Hi Julia,
      bei uns ist es so, daß im 1. halben Jahr nur ein Holzkreuz mit Namen, evtl. Geb. und Todesdatum am Grab ist.

      Kommt die Umrandung und der Grabstein, räumen die Hinterbliebenen alles auf die Seite, oder nehmen es direkt mit heim und dann kommt der Steinmetz und macht alles schön.

      Evtl. war heut der Tag, an dem die Umrandung und Grabstein kommt und es sah deswegen so aus?

      Gruß Claudia

    Aber eine anonyme Bestattung ist es ja auch nicht, sonst würde nicht Vor- und Zuname dabei stehen. Aber ich weiß, dass bei uns in der Nähe auch so ein Friedhof ist. Dort stehen Holzkreuze mit Vor- und Nachname, aber keine Umrandung Drumherum.

    Hallo,

    und was ist daran schlimm? Es gibt doch keinen Zwang, einen Grabstein oder so aufzustellen und den dann mit Namen, Geburtsdatum und Todestag versehen zu lassen. Das bleibt doch jedem selber überlassen.

    Meine Mutter hat auf ihrem Grab auch keinen Grabstein. Die wollte nämlich keinen haben.

    Gruß
    Sassi

Top Diskussionen anzeigen