Liebe Impfgegner

  • Wie gab es eine Sendung über Folgen von Kinderkrankheiten die mit Impfung hätten vermieden können?
    Lass mich raten, die Impfraten sind noch mehr zurück gegangen und die Pharmaindustrie hat noch mehr Einbußen.- ach nee die Krankheitsfälle sind sicher gestiegen#klatsch

    Na wer sich pro und contra der Impfung informiert hat, der weiss um die Risiken beider Entscheidungen.
    Schwer erkrankte Kinder sind immer schwer zu "ertragen".
    Aber auch hier geht man bei der Problematik vor, wie bei anderen Reizthemen.
    Es werden Opfer zur Schau gestellt, damit die Emotion auch ordentlich in die "richtige" Richtung gelenkt wird.

    Hast du die Informationen die da preisgegeben wurden, schon mal geprüft oder glaubst du es weil es im Fernsehen lief?

    Wann gibt es eigentlich bei Stern TV eine Sendung über Impfschäden?
    Und warum gibt es (gar nicht so wenige) Ärzte die ihre Kinder nicht impfen lassen?#kratz

    LG
    Karna

    • Hallo,

      mal ne andere Frage, Du glaubst, ein Kind, welches einen Impfschaden davon getragen hat, hätte die Krankheit, die es ohne Impfung mit hoher Wahrscheinlichkeit bekommen hätte, ohne Spätfolgen überstanden?

      Ich habe die Sendung nicht gesehen, aber daß Opfer zur Schau gestell werden, finde ich dreist. Natürlich muß man den Menschen erklären, was passieren kann, wenn die Masernerkrankung schon Jahre zurückliegt...

      • (13) 19.09.13 - 09:07

        ...dreist formuliert....sollte es heißen...

        Wie soll ich eine verbindliche Aussage treffen zu Dingen , die nicht mal garantiert sind dass sie passieren.
        Es KÖNNEN bei so vielen Dingen Spätfolgen entstehen.
        Zudem bin ich bei solchen genannten Ursachenbegründungen sehr vorsichtig.
        Dazu habe ich zu oft falsche, unsichere oder gar keine Ursachen für Erkrankungen genannt bekommen. Von den Fehldiagnosen will ich mal nicht reden.

        Wie kommst du darauf, dass ein Kind ohne Impfung mit hoher Wahrscheinlichkeit erkranken wird?
        Verstehe ich das richtig? Lieber ein Kind mit Impfschäden, als ein Kind mit Spätschäden einer Erkrankung?

        Also für mich ist das Ganze eher die Wahl zwischen Pest und Cholera.

Top Diskussionen anzeigen