Höhe Bussgeld bei Befahren eines Landwirtschaftsweges?

    • (1) 24.09.13 - 14:18

      Hallo ihr,

      wir haben zur Zeit eine Riesen Baustelle. Die eingerichtete Umleitung kostet mich 7 Km mehr und da ich den Weg öfter am Tag fahren muss, komme ich leicht auf über 150km pro Woche.

      Die meisten aus unserem Ort befahren deshalb einen "Schleichweg". Hier ist die Durchfahrt verboten, nur landwirtschaftlicher Verkehr darf diesen befahren. Ab und zu steht auch die Polizei da.

      Könnt ihr mir sagen, was es mich kosten würde, wenn mich die polizei erwischt?

      LG Claudeline78

      • Hallo,

        hier schreibt jemand, er/sie durfte 40€ berappen.

        http://www.gutefrage.net/frage/was-heisst-eigentlich-landwirtschaftlicher-verkehr-frei

        vg

        Kann ich dir gleich sagen,mein Mann arbeitet auf dem Ordnungsamt.

        Ich finde es eine Frechheit. Ich gehe solche Wege oft mit Hund und Kind und Kegel und es macht mir keinem Spaß mehr hier spazieren zu gehen.heute wegen der Baustelle der Oberhammer.

        LKW mit Anhänger und das mitten im Wald.:-[

        Fährt den Umweg und gebt ihn nächstes Jahr bei der Steuer an.

        Wo soll ich denn noch spazieren gehen? Auf der Bundesstraße?

        Sandra

        bei uns ist die situation grad ähnlich, aber obwohl mich der umweg tierisch nervt, nehm ich ihn in kauf - die leute, die die landwirtschaftlichen wege nutzen, nerven mich nämlich ganz enorm. ich geh da immer mit hund oder fahr dort fahrrad - und zur zeit geht das kaum und vor allem nicht ohne leine, weil dauernd autos kommen. und die fahren da nicht mal besonders langsam und fühlen sich auch noch total im recht. ich versuch immer, den hund in sicherheit zu bringen - ab an die seite ins hohe gras - und bleib selbst auf dem weg stehen. an der seite zwar, aber ich weiche nicht direkt aus. so müssen sie vom gas gehen und/oder mit ihren fetten schlitten (nein, kein sozialneid, ich fahr selbst einen) über den wegrand ausweichen und vielleicht auch mal durch matsch oder gras fahren.

        ganz ehrlich, das bußgeld für das befahren solcher strecken sollte richtig weh tun und die polizei könnte von mir aus auch jeden tag dort stehen und die leute abgreifen, die dort fahren.

      • Ich hoffe soviel damit man dies mal lässt, ich kenn das und die Wege die man für einen Schlepper oder zu Fuß nimmt kann man wegen Schlaglöchern gar nicht mehr befahren.....Und auch wenn ich mit Hund oder Kind da lauf und da kommt ein Auto angerast mit 70 Sachen #aerger Da bekomm ich einen zuviel

Top Diskussionen anzeigen