Toleranz

    • (1) 25.09.13 - 18:02

      Hallo @all

      Ich habe schon ein paar mal um Verständnis gepostet , teilweise auch nur an einzelne User

      Ich habe Sarkoidose - erstens Lungen Sarkoidose daher neue Lunge am 15-07-2013
      Neurosarkoidose , heißt ich verlernte nach und nach die Sprache , wie man Schreibt , Texte konnte ich mir nicht merken wenn ich sie gelesen habe. Und musste manche Berichte bis zu 10mal Lesen. Die Deutsche Sprache - Schreiben viel mir immer Schwerer. Daher kam ich nach Jahren wieder ins Urbia Forum um viel zu Lesen.
      Die Spanische Sprache kam schneller wieder , da ich sie fast den ganzen Tag um mich rum habe. Daher noch einmal die bitte um Toleranz . Und nicht Beleidigungen wie # bei dir bekomme ich Augenkrebs# mir gefällt auch nicht, dass ich nicht mehr so kann wie ich will.

      Stundenlang mit einen lehren Kopf da Sitzen , wie heißt das Wort , Schreibe ich Richtig , Stimmt die Satz Stellung

      Klar , irgendwann Antworte ich auch Sauer , ganz einfach aus Verzweiflung

      Mir ist fast jeden Tag zum heulen , will mein altes Leben. Normal Denken und Schreiben wie jeder. **** Aber es klappt nicht ****
      Daher wünsche ich mir doch ein wenig Toleranz

      Wäre Schade wenn man wegen Krankheit hier Ausgeschlossen wird.
      Bitte jetzt auch meine Schreibfehler zu Überlesen

      LG

      • Hallo
        mir bist du aufgrund deiner Rechtschreibung eigentlich noch nie aufgefallen, nur durch Beiträge die ich persönlich oft als sehr unpassend aufgefasst habe.

        Nix für Ungut und weiterhin gute Besserung #blume

        LG Polly

        • Hallo

          Danke dir

          Es geht mir aber nicht um Mitleid - sondern den Spruch

          Bei deiner Rechtschreibung bekomme ich Augenkrebs ( Gestern , auf ein Tipp von Urbia noch einmal die Erklärung -Toleranz)

          Und ja , ich halte mich jetzt schon sehr mit Beiträge zurück.
          Wahrscheinlich waren auch sehr viele ( gebe ich zu ) Beiträge grob.
          Denke zu 60% waren es vor meine OP
          Da war ich noch Verzweifelter und wie ihr sagt Verhasst in Worten.
          Lag Wahrscheinlich auch daran , das man Verzweifelt und wenn Pech auf den Tod wartet.

          Sage mal #sorry#sorry

          LG

          Da schließe ich mich mal an.

          @ TE:
          Mir fällst du auch eigentlich nur dadurch auf, dass du teilweise doch sehr seltsame Ansichten hast. Also in meinen Augen. Du reagierst dann manchmal auch arg komisch bei Gegenwind und schon fangen die Hyänen hier an, nach Fehlern zu suchen. Und dann landen sie halt auch bei der Rechtschreibung.

          Wieso nutzt du nicht einfach die Rechtschreibprüfung, wenn du unsicher bist? Das hilft dir doch sicher auch, die Sprache nicht zu verlernen.

      ich schliesse mich gleicht an. Deutsch ist nicht meine Muttersprache, also mache ich manchmal ganz peinliche Rechtschreibfehler-oft vertippe ich mich auch... aber wie oft wurde ich auf die Fehler aufmerksam gemacht #augen...naja, wenn sich jemand danach besser fühlt, kann ich damit leben :-p

      aber du hast recht, wie viele hier denken nicht weiter-warum machen die User Fehler? Ausländer? krank? Legastheniker? oder einfach nur zu faul um sich zu bemühen?... .nein, am besten ist es zu behaupten, dass man dumm ist- so ist es ja einfacher...

      • Ich finde schon, dass man recht schnell merkt, ob ein User hier es einfach nicht besser kann oder keinen Bock hat und sich keine sich Mühe gibt. Letzteres finde ich absolut unmöglch und auch sehr unhöflich.

        • finde ich auch :-)...ich finde aber auch unhöflich jemand auf Rechtschreibfehler aufmerksam zu machen, oder gar auslachen ... ich habe zwar dickes Fell und weine nicht, wenn man mich korrigiert, aber sowas finde ich unmöglich... das erinnert mich an verhalten der Grundschulkinder, die einen Schüler auslachen, weil er etwas weniger kann, als der rest der Klasse #augen

          • Also ich habe auch schon mal jemanden korrigiert, aber dann fand ich den Fehler auch richtig schlimm. Mir geht es dabei dann aber nicht darum, den oder die TE vorzuführen. Das ist einfach als Hilfe gedacht.

            Viele Fehler (auch bei mir) ließen sich vermeiden, wenn vorab eine Rechtschreibprüfung gemacht werden würde.

    hallo Urmel

    diese Thematik betrifft nicht nur dich.
    Ich kann absolut nicht nachvollziehen, warum hier so sehr auf Rechtschreibfehler reagiert wird.
    Mein Sohn hat LRS, was glaubst du was ich da manchmal zu lesen bekomme :-)

    Ich vertrete die Meinung, ob gesund oder nicht Fehler passieren jedem.
    Wenn jeder mit seinen Mitmenschen so nachsichtig umgehen würde, wie er mit sich selber umgeht, dann wären hier herzlichere Worte an der Tagesordnung.

    Ich wünsche dir viel Kraft auf deinem Weg

    Karna

    Ps.: Wie hoch sind denn die Chancen auf Besserung für dich?

    • Hallo

      Danke ,
      Lunge Arbeitet wie sie soll
      Nur das Gedächnis kann irgendwann wieder kommen oder ganz verschlimmern.
      Das weiß keiner

      Versuche es mit Lesen und Schreiben momentan Bücher 1. Klasse also von Null

      LG

      • Ich habe mal gelesen, das Kokosöl unterstützend sein soll für die Gedächtnisleistung.
        Vielleicht wäre das einen Versuch wert, denn sowas wäre ja auf jeden Fall kompatibel mit Medikamenten, die du sicherlich nehmen mußt.

        Ich drücke dir die Daumen, dass alles wieder gut wird :-)
        Hast es ja mit der Transplantation geschafft, also spricht nichts dagegen dass du das auch schafftst ;-)

        Karna

    Sehe ich genauso

Wow,erstmal hoffe ich das es dir Gesundheitlich bald besser geht bzw. wenn es das schon der Fall ist das es so bleibt!
Ich hätte das garnicht gedacht,ich finde deine Texte sind immer super zu verstehen
Nehm dir das auch wenn es schwer fällt nicht so zu Herzen
Hier bekommt man ja teilweise schon blöde Kommentare wenn man nur 1 Wort falsch schreibt oder ein Komma falsch setzt#augen Solche "Rechtschreib" Kommentare sind oft überzogen,klar es gibt hier auch Leute die Texte verfasse die wirklich kaum leserlich sind aber das sind zu 99,9% Trolls oder Leute die nur Ärgern wollen

LG

(14) 25.09.13 - 20:36

mich interessiert der Zusammenhang zwischen der Sarkoidose und dem Verlust der Sprache. Habe mal vor Jahrzehnten in der Ausbildung was über Sarkoidose gelernt, aber ich erinnere mich da kaum.
Rechtschreibung ist mir egal, so lange man den Text einigermaßen verstehen kann.

  • Hallo

    Bei der Neurosarkoidose wachsen kleine Knötchen in Gehirn Strank
    Sie kann man sehr schlecht Operieren

    Auf der Haut sind sie Verschwunden dank Cortison.
    Gelenk Sarkoidose und Lungensarkoidose hat Cortison nicht Angeschlagen.
    Hatten es auch mit anderen Medikamente Versucht . Null erfolg

    Lunge hatte ich erst Typ 2-3 dann Ruhe und binnen Monate Typ 4
    Bei der Neurosarkoidose hatte es sich auf einmal gebildet. Und keiner traut sich dran die Knoten im Hirn zu entfernen.

    Wenn du eine Lösung weißt wie ich sie im Hirn los werde, würde ich es sofort als Therapie mein Arzt Vorschlagen . Würdest mir sehr Helfen

    LG

Top Diskussionen anzeigen