Wer klingelt nachts um 2 Uhr?

    • (1) 08.10.13 - 09:43

      Guten morgen,

      ich hoffe ihr seit ausgeschlafener als ich.

      Gestern habe ich mir vorgenommen früh ins Bett zu gehen. Hat auch fast geklappt.

      Dann werde ich ich nachts um 2 Uhr wach weil es an der Tür klingelt.

      Sofort ein blödes Gefühl. Der erste Gedanke, es ist Mama und Opa ist gestorben ( es geht ihm grad sehr schlecht ).

      Nächster Gedanke. ein Nachbar hat meine Katze tot gefahren, die ist nachts draußen.

      Also meinen Mann geweckt.

      Bis der wach war hat es wieder geklingelt. Er geht zur Tür und ich höre nur immer wieder: Ähm, Ähm, Ähm.... meinen Mann höre ich nicht.

      Dann kommt er wieder und sagt, das es ein junger Bengel ist, der ziemlich betrunken ist. Aber nun ist er weg, er hat auch nicht gesagt was er will#gruebel

      Grad wieder ins Bett gehüpft klingelt es nochmal. Diesmal schnappe ich mir meinen Hund und gehe zur Tür ( bisschen Schisser bin ich ja doch#hicks)

      Wieder der junge Bursche. Ich frag ihn was er möchte oder wen er sucht. Kann er nicht sagen, er weiß es nicht.
      Er hatte nur ein T-Shirt und eine Jeans an. Ich habe ihn gefragt ob ich jemanden für ihn anrufen soll. Aber er konnte oder wollte mir nicht antworten.

      Auch was zu trinken hat er abgelehnt. Dann ist er wieder gegangen.

      Ich habe ihn dann noch etwas beobachtet, aber er ist immer nur im Kreis gelaufen.

      10 Minuten habe ich mir das mit angesehen, dann habe ich die Polizei informiert.

      Was hättet ihr gemacht? Einerseits hatte ich ein schlechtes Gewissen, andererseits wusste ich mir keinen anderen Rat.

      Die Nacht war auf jeden Fall gelaufen.

      • Hallo, nun ihr habt versucht was geht um ihm zu helfen. Aber ich denke da waren sehr viel Alkohol oder Drogen mit im Spiel und da kann die Polizei besser weiter helfen.

        Daher denke ich brauchst du dir keinen Kopf machen. Ich hätte wahrscheinlich genauso gehandelt.

        Gruß

        Hallo,

        ich bin ja bei sowas auch ein Schisshase.

        Wäre es mir passiert und ich würde den Jungen nicht kennen (Nachbarschaft, o.ä.) hätte ich wahrscheinlich genau so reagiert und die Polizei gerufen - wenn er mir auf keine Frage geantwortet hätte, seine Sache - aber Polizei rufen finde ich besser, als ihn einfach da draussen rumlaufen lassen und ihm seinem Schicksal zu überlassen.

        Schlechtes Gewissen hätte ich an Deiner Stelle ehr, wenn Du nichts gemacht hättest - angenommen der läuft sturzbetrunken in ein Auto, rutscht irgendwo ab, schlägt sich den Kopf an.....dann lieber von der Polizei aufgreifen lassen, die bringen ihn ggf in die Ausnüchterungszelle und am nächsten Tag werden die Personalien geklärt.

        Weißt Du denn, wie es weitergegangen ist?

        LG

        • Nein, ich weiß nur das er ohne weiteres mit der Ploizei mitgefahren ist.

          Der Junge war ca. zwischen 16 und 20. Es lässt sich wirklich blöd schätzen#schwitz

          Und da er nicht den Eindruck gemacht hat, als wisse er wohin, habe ich diesen Weg für den richtigen gehalten.

          Aber ich habe ihn noch nicht vorher gesehen.

      Du hast absolut richtig reagiert. Stell dir mal vor du hättest in der Presse gelesen: junger, betrunkener Mann vor Auto gelaufen.....................!
      Nee, war absolut #pro

      Mach dir keinen Kopf! Du hast das richtige getan! Die Polizei kennt sich damit aus,die haben sowas öfter! Wer weiss was da hätte sonst noch passieren können!

      LG SARAH

    • Als erstes und einziges hätte ich mitten in der Nacht die Tür nicht aufgemacht.

      • Hab ich ja auch nicht. Ich habe meinen Mann vorgeschickt#hicks

        Und ich habe wirklich geglaubt es ist meine Mutter oder ein Nachbar.

        Vielleicht war es nicht die schlauste Idee, einfach die Tür zu öffnen, aber warscheinlich würde ich es wieder tun.

        Echt?

        das könnte ich nicht,
        es könnte ja sein, dass jemand meine Hilfe braucht!
        Oder er ein Tier angefahren hat und die Adresse eines Tierarztes braucht etc.

        Also vorsichtig wäre ich auch, wäre ich allein, aber meine "Besorgnis" wäre größer!

        Ich würde mir zumindest wünschen, dass mir jemand in der Not auch nachts die Tür öffnet.

        Grüße

    Absolut richtig gehandelt. Es ist derzeit nachts nicht warm - ein entfernter Bekannter von meinem Mann ist mal im Krankenhaus gelandet, weil er sich auch - betrunken - in einen Eingang gelegt hat und eingeschlafen ist.

    Passt aber auf euch auf ... Macht nächstes Mal lieber ein Fenster auf und schaut, wer draußen ist.

    GLG
    Miss Mary

    das war schon richtig, die Polizei zu rufen

    <<<Was hättet ihr gemacht?>>>

    Mein erster Gedanke hatte mit einem Müllcontainer zu tun, aus der nur noch ein paar zappelnde Beine herausragen.....aber wahrscheinlich hätte ich nach zweimal tief durchatmen auch die Herren und Damen von Trachtenverein angerufen, damit sie sich um den Kreisläufer kümmern !

Top Diskussionen anzeigen