Winterreifen Bewertung...

    • (1) 10.10.13 - 14:28

      Hallo Ihr,

      so ein Mist... ich habe für meinen T5 bei ATU online Reifen bestellt, sind schon geliefert. Den Syron Everest C (205/65). Jetzt habe ich leider erst festgestellt, dass ein Syron-Reifen vom ADAC extrem schlecht bewertet wurde. Ist aber ein anderes Modell... Kann ich jetzt davon ausgehen, dass auch dieser Reifen schlecht ist? Eine Bewertung für diesen Reifen finde ich nicht....

      VG

      • Hi,

        hmmm... was würde es denn ändern, wenn dem so wäre? Die Reifen hast Du doch schon.

        Ich denke, es gibt vermutlich eine Tendenz zum Schlechten, wenn ein Reifenmodell schlecht getestet wurde, aber wirklich interessiert hat mich sowas nie. Gekauft habe ich immer das, was ich mir leisten konnte - und das waren in den letzten Jahren NoName-Reifen oder eben gebrauchte Reifen. Nach Testergebnissen habe ich mich noch nie gerichtet (in keinem Bereich). Bisher habe ich auch keine schlechten Erfahrung bei Reifen machen müssen.

        Ich weiß, nicht besonders hilfreich, aber da Du die Reifen jetzt hast, ist es doch egal, wie die abgeschnitten haben, oder?

        Gruß
        Kim

        • Ich weiß halt nicht, ob ich damit guten Gewissens drei Kinder chauffieren möchte. Ach, ich weiß auch nicht. Es wäre schon sehr aufwändig, die Dinger zurückzuschicken. Ich denke, ich fahre sie jetzt einen Winter und sehe dann weiter.

          • Hi,

            ich fahre mit NoName-Reifen auch meine ganze Familie und auch andere Kinder - und die Reifen werden idR nicht getestet. Wir können uns schlicht keine neuen Markenreifen von Conti oä leisten - soll ich deshalb mein Auto nicht mehr bewegen? Ich kenne auch keinen Autofahrer, der Reifen nach Testurteil kauft... alle gehen nach dem Geldbeutel. Die einen können eben mehr ausgeben und die anderen weniger.

            Wie gesagt - ich fahre seit fast 10 Jahren immer billige Reifen und wir haben hier in der Eifel immer viel Schnee und in den letzten Jahren auch lange Winter und bin immer gut klar gekommen.

            VG
            Kim

    wenn Du meine Meinung wissen willst, ich würde mir 1. keine NoName Reifen kaufen, sondern immer die Testsieger Dunlop, Michellin oder Pirelli, schon immer und 2. nicht vom ATU

    LG

    • Schöner Rat - und wenn Du sie Dir nicht leisten könntest? Würdest Du dann im Winter kein Auto fahren?

      • ich sehe das genauso wie mich. Ich kaufe Reifen immer entgegen der Jahreszeit, da gibt es super Agebote

        Dann geh ich ein Monat putzen, oder spar an was anderem, an der Sicherheit sparen #nanana

        Es gibt auch Bus und Bahn, ein Auto ist eben eine Sparbüchse.

        • Hi,

          ich habe gut 20 Jahre lang immer nebenbei gearbeitet... irgendwann ist einfach mal gut. Und NoName-Reifen sind nicht zwangsläufig schlechter / unsicherer als Markenreifen - sehr oft ist es die günstige Variante eines Markenherstellers.

          Bus & Bahn: guter Witz #rofl - zumindest hier bei uns auf dem Land. Jetzt sind Ferien: es fährt ein Bus irgendwann am Vormittag raus (natürlich nur in eine Richtung) und am spteän Nachmittag kommt der wieder zurück... Außerhalb der Ferien sind es je Fahr 2 Busse mehr... Bahn haben wir die nächste in 25km Entfernung - aber da kommt man mit Bus innerhalb der Ferien auch nicht hin. Fahrrad ist bei Höhenunterschieden von ca gut 200m auf 5km auch keine Option - leider. Eifel eben.

          Gruß
          Kim

      (11) 10.10.13 - 20:38

      Naja der Winter kommt nun nicht überraschend und man weiß in der Regel ja früh genug, das neue Reifen/ Räder fällig sind.
      Wir haben gestern unsere Kompletträder mit Michelinbereifung montieren lassen, Kostenpunkt über 600€ und das Geld haben wir auch nicht einfach so über, aber was muss das muss und es war ja absehbar.

      LG

      • (12) 11.10.13 - 07:55

        Richtig - aber um 600€ zu sparen, muss auch monatlich entsprechend was übrig sein. Man muss ja auch für Heizmaterial zurücklegen, für Reparaturen, für andere unvorherbare Sachen etc.

        Ich finde es echt prima, wenn diejenigen, die mal eben 150€ oder mehr im Moant weglegen können, anderen, die eben vielleicht nur 20-50€ monatlich weglegen können (oder manche gar nichts) sagen "wie kann man nur".

        Gruß
        Kim

Schick den Korea-Müll wieder zurück.

Geheimtipp von mir, wenn Dir Conti oder Michelin zu teuer ist: Kormoran (polnische Michelin-Tochter)

Top Diskussionen anzeigen