"Fremd" Foren

    • (1) 11.10.13 - 11:19

      Hallo,

      Gestern entdeckte ich ein anderes Forum, seeeehr christlich, Bibel Zitate etc. "Arche intern....."

      Kennt das jemand? Ist DAS echt?

      Dort wird Züchtigung gegen "Weib" und "Gör" großgeschrieben.

      Etwas weltfremd, für mich zumindest. Ich frage mich wirklich ob das echt ist, ob es Menschen gibt die tatsächlich so leben.

      Grad lese ich von einem besorgten Vater dessen Kind eine gute Note in Chemie geschrieben hat. Er war sehr aufgebracht da dies Hexenwerk sei und er sein Kind sofort geschlagen hat. Nun hat er Sorge das sein Kind im ewigen höllenfeuer schmoren muss.

      Leute, gibt es das noch?
      LG

      • Du liest auch noch ganz viel Mickey Mouse - oder?;-)

        PS
        Auch wenn die sich so bezeichnen - mit "christlich" hat das überhaupt nichts zu tun.:-(

        Nein, das ist nicht "echt", das ist doch ganz offenkundig Satire, wenn auch keine besonders gelungene.

        Was aber nicht gleichzeitig heißt, dass es solche Menschen nicht gibt.

        • Hallo,

          für dich allein hätte ich gern eine Vorstellungsrunde...

          Du bist ganz neu, du schreibst sehr sachlich und gut durchdacht, es kommt einem dennoch irgendwie so vor, als seist du schon immer hier gewesen.

          Neuer Nick, magst du uns sagen, wer du bist, und woher du so plötzlich kommst? Wie ach immer, was du schreibst, liest sich gut!

          L G

          White (nein, damit will ich dir nicht zu nahe treten, ich frage nur und ich wette, so manch anderer User hat sich auch schon gefragt...)

          • Einverstanden, kurze Vorstellungsrunde (wobei die ja nicht allzu rund wird, wenn nur ich mich vorstelle...): Ich les hier schön seit längerem mit, hab gerade eine Phase auf der Arbeit, bei der ich auf eine Zuarbeit warte, und dementsprechend Zeit, auch mal was zu schreiben. Ich werd das nicht immer in dem Maße können und wollen, aber es wird immer wieder diese Zeiten geben, in denen das geht.

            Wobei auch der Schreibtisch mal wieder aufgeräumt werden dürfte... Aber etwas leidlich Schlaues schreiben, dafür gelobt werden, noch am Rechner dezent zu erröten, das ist irgendwie attraktiver ;-)

            • Na dann warst du zum richtigen Zeitpunkt beruflich unterfordert, um hier ein wenig mitzuschreiben.
              Danke dafür!

              #winke

              Musst gar nicht gleich rot werden, Urbia freut sich immer über neue User, besonders, wenn sie konstruktiv diskutieren können.

      Du widersprichst Dir doch selber.

      Selbstverständlich gibt es solche Menschen, die das so glauben, so leben und dies auch im I-Net veröffentlichen.
      In manchen "christliche"-deklarierten Religionsgemeinschaften würden, falls es sich bei dem Kind um eine Tochter handelt, die Eltern bestraft werden, dass sie die Tochter überhaupt auf eine Schule geschickt haben.

      Ein (fachlich sehr guter) Mitarbeiter meines Mannes ist Mitglied einer freien christlichen Gemeinde. Er negiert die Evolutionstheorie, hält fest an der beschrieben Situation aus der Bibel fest und hält den "Urknall" und Dinosaurier für krankhafte Hirngespinste eines übergeschnappten "Wissenschaftlers"; alle Funde sind für ihn ein fake.

      Man kann sich als vernünftig denkender Mensch fast gar nicht vorstellen, was bei anderen im Hirn alles stattfindet...

      Selbstverständlich sind solche I-Net-Seiten nicht GLAUBWÜRDIG - aber ECHT sind sie. Es gibt sie - und sie werden auch von interessierten Menschen gelesen. Schlimm genug.

      LG

      • Genau das habe ich gemeint.

        Mir geht es so das man zwar weiß das es Menschen mit solch Ansichten gibt, nur kann man es nicht wirklich "einordnen, sich vorstellen"

        Da lag es nahe hier zu fragen, viele haben so ihre Erfahrungen gemacht

Nein, ich lese keine Comics :-)

Klar, das Gefühl das es Trolle sind hat man von Anfang bis zum Schluss. Aber, wenn ich jetzt weit aushole, die zeugen Jehovas Glauben an das was sie predigen und das kann man beliebig ausweiten. Wieso sollten diese Menschen nicht an das Glauben was sie erzählen.

Gut, ob das wirklich "reale" Menschen sind ist fraglich dennoch frage ich mich ob es noch Menschen gibt die so sehr christlich leben

  • Ja, es gibt solche Menschen. Schlimm, dass sie das als christlich bezeichnen. Für mich ist christlich genau das Gegenteil.

    Google mal nach der Sekte "Zwölf Stämme". Die waren erst vor Kurzem sehr präsent in allen Medien.

(12) 11.10.13 - 11:58

klar gibt es die. die usa ist voll von solchen leuten!

letztens irgend eine deutsche arbeit auf facebook gesehen, wo ein kind punktabzug bekommen hat weil es (klevererweise) als antwort wer die welt erschaffen hat "der urknall" angegeben hat.
wurde natürlich nicht als richtig gewertet

Hallo!

Nein, das Forum kenne ich nicht. Ja, solche Leute gibt es wirklich, dafür muss man nicht mal in die USA reisen.
Informier Dich mal über die Zwölf Stämme, da schlackern Dir die Ohren. Neulich im Spiegel war ein Bericht darüber.

Viele Grüße!

Hallo,

ob genau das Forum echt ist, kann ich nicht beurteilen. Ich kenne das auch gar nicht.

Aber ja, es gibt solche Leute. Ich habe Nachbarn, die einer freikirchlichen Pfingstgemeinde angehören und die glauben auch an den Satan und die Hölle. Damit machen die ihren Kindern Angst #schock.

Ach ja: An Wunderheilungen durch Gebete glauben die ebenfalls.

Gruß
Sassi

google mal " 12 Stämme".

Die leben genau das.

"wer seinen sohne liebt, der züchtigt ihn beizeiten"etc

deswegen wurden dort vor ein paar Wochen etliche Kinder inobhut genommen. Gab auch eine repotage dazu. findest du bei youtupe

Top Diskussionen anzeigen