Fukushima und die Berichterstattung in den Medien

    • (1) 12.10.13 - 09:41

      http://www.infosperber.ch/Medien/Fukushima-verstrahltes-Wasser-Ozean-NZZ-Tages-Anzeiger-Blic

      Ist das Absicht oder Versehen, dass wir nur unzureichend bis gar nicht über den Verlauf und die Auswirkungen der Reaktorkatastrophe in Japan informiert werden?

      • Na, so ein bisschen im Weltspiegel gibt es ab und an. Aber ich wundere mich auch über das Stillschweigen aller.

        Schlimmes Bild, da. Und sehr deutlich, was da (und somit auch hier) grad los ist.

        Danke für den Link und das Bild, das die Katastrophe mal veranschaulicht. Ich habe das auch geschockt zur Kenntnis genommen, dass diese Meldung so unter ferner liefen gebracht wurde.

        Was kann man bloß tun?

        LG

        Da wären wir wieder bei Ignoranz! Betrifft uns nicht, also interessiert es uns nicht. Der Aufschrei wird dann groß, wenn es irgendwann in Zunkunft die Nordsee erreicht.

        Es könnte auch sein, dass das Ausmaß dieser Katastrophe so enorm ist und niemand die Folgen vorhersagen kann. Die die es könnten, trauen sich aber nicht die Hose runter zu lassen.

        VG
        Mateo

      Hi mateo!

      Was gehen uns die Japaner und ihre Umweltkatastrophe an?
      Das ist doch alles so weit weg von hier...
      Und, wie du ganz richtig schreibst, betrifft es uns doch nicht.

      Wir motzen lieber über die steigenden Strompreise die, natürlich, auf die Energiewende zurückzuführen sind.
      Und über Windturbinen die das Erscheinungsbild unserer wunderschöne Landschaft verschandeln.

      Ein schönes Wochenende,

      ni-co-le

      (ir-gend-ei-ne - vam-pir-ella)

Top Diskussionen anzeigen