Kennt sich jemand mit griechischen Namen aus?

    • (1) 17.10.13 - 10:54

      Hallo!

      Ich nehme doch an, dass das griechisch ist:

      Georgios Vellis

      Ich habe gerade eine mail bekommen mit dieser Unterschrift und grübel gerade, was ist jetzt der Vor- und was der Zuname, und ist das Männlein oder Weiblein?
      (Ich tippe auf Mann und der Vorname ist Georgios?)

      LG
      Merline

      • Griechenland liegt aber nicht in Westeuropa, sondern Südosteuropa ;-)

        In Ungarn übrigens setzt man den Familiennamen VOR den Vornamen.

        Aber ansonsten hast Du Recht, der Vorname ist typisch männlich. Der Nachname übrigens auch: Nachnamen von Männern enden in Griechenland auf -is, von Frauen auf -ou. Wäre die Person eine Frau, würde der Nachname Vellou und nicht Vellis lauten.

        • Ich habe ja auch nicht geschrieben, dass Griechenland zu Westeuropa gehört, sondern dass man den Vornamen wie "in allen anderen westeuropäischen Ländern" vor den Nachnamen setzt. OK - war vielleicht die falsche Formulierung, aber zumindest so gemeint...;-)

          Mit der Endung kenne ich es so, dass bei Männern, deren Name auf -os endet, der Name der entsprechenden Frau auf -ou endet.
          Endet der Nachname des Mannes auf -is, heißt er bei der Frau -i.

          Also in besagtem Fall wäre es wohl eher "Velli" für eine Frau.

          Hat mir mal eine griechische Freundin beigebracht. Aber da lasse ich mich auch gerne korrigieren. Vielleicht habe ich es auch nicht richtig verstanden.

          • Bei meiner griechischen Freundin aus Schulzeiten endet der Name ihres Vaters auf -is und der Name meiner Freundin auf -ou. Zumindest bei ihrem Namen und dem Namen ihres Vaters bin ich mir ganz sicher.

            Aber Expertin für griechisches Namensrecht bin ich auch nicht, also welche anderen Kombis es bei welchen Endungen gibt und welche Ausnahmen, keine Ahnung #schwitz

    (10) 18.10.13 - 09:03

    Das ist richtig!

    (11) 18.10.13 - 11:37

    Also dass Georgios ein männlicher Name ist wurde ja schon geschrieben.
    Was allerdings die Nachnamen betrifft, so gibt es keine Regel.
    Das mit Mann-Endung = is bie Frau-Endung=ou gilt für Namen einer bestimmten Region und ist nicht zu verallgemeinern.
    Es gibt Nachnamen die sich nicht unterscheiden wie zb. Nikolaou. Das wäre der selbe Nachname bei beiden.
    Eine regel gibt es somit nicht, ist von Namen zu Namen unterschiedlich und hängt an der Region ab.
    Und das schreibt euch eine die es weis, ich bin Griechin ! ;-)

Top Diskussionen anzeigen