Schon wieder

    • (1) 27.10.13 - 10:57

      Hallo,

      oh man, ich habe wohl eine Pechsträhne.

      Vor kurzem parke ich auf einem öffentlichen Parkplatz einer Kleinstadt. Ich komme wieder und sehe, dass jemand mein Auto beim vorbei fahren gestriffen hat. Ich habe einen riesen Kratzer am Auto :-[

      Gestern Abend bringe ich jemanden kurz etwas, das Gebiet ist als etwas schwierig bekannt, war insgesamt ca. 10 min. weg und was ist, Reifen zerstochen. Oooohhh man, ich bin mal gespannt was als nächstes passiert :-[

      Und bei beiden Fällen muss selber für den Schaden aufkommen #aerger

      Wurde euer Auto auch schon mal beschädigt?

      • falsches Forum, sorry! Könnt ihr Bitte verschieben?

        Danke und liebe Grüße

        Hi,
        mein Auto wurde fast wöchentlich beschädigt. Immer vor unserem damaligen Kindergarten. Nein, letzten Monat war vor dem Zoo. Auch wieder Tür an einem Platz mit Kindersitz.

        Ist doch selbstverständlich, wenn die 4 jährigen natürlich alleine aussteigen sollen, was stelle ich auch mein Auto daneben.

        Ansonsten sind mir schon Antennen abhanden gekommen und mein Auto wurde von ein- oder ausparkenden gerammt.

        Fahrerfluchtquote 100% - kein Wunder, wenn man das ab Kindergarten so antrainiert bekommt.

        Bist nicht der einzige Pechvogel.

        Viele Grüße
        Miau2

        Hallo,

        ja schon öfter.

        Aber da rege ich mich schon gar nicht mehr auf, seit ein Mitarbeiter eines spanischen Autoverleihers mir gesagt hat, dass man da in Spanien sehr viel entspannter sein muss, sonst bekommt man einen Herzinfarkt :-p

        Und da ich in Zukunft sehr viel Zeit da verbringen werde, kann ich schon mal üben :-D

        GLG

      • Jupp, erst letzte Woche.

        Beifahrerseite meiner a-klasse hat einen roten Striemen (war ein rotes Auto) und die vordere Radkappe ist verdellt und verkratzt.

        Man kann es zwar raus polieren.
        Und ne Radkappe ist auch nicht der Untergang.

        Aber es geht mir auch irgendwo ums Prinzip.

        Dass man mal an einem fremden Auto hängen bleibt, kann passieren.

        Aber es bricht sich keiner einen Zacken aus der Krone wenn er mir einen Zettel mit Name und Telefonnummer an der Scheibe hinterlässt.

        Dafür hat jeder ne Versicherung.

        LG

        Ja. Von besoffenen Discogängern abgetretene Außenspiegel. Ich hab mir dann eine Garage gemietet. Das war günstiger.

Top Diskussionen anzeigen