Bekomme keinen Termin, obwohl es dringend ist

    • (1) 29.10.13 - 16:09

      Hallo,

      mir geht es seit einer Weile wieder schlechter (psychisch), bin in Behandlung bei einer Ärztin.
      Heute ist es jetzt so schlimm, dass ich nur am Heulen bin, suizidale Gedanken habe.
      Wollte es eigentlich nicht hier erzählen, aber ich denke, dann könnt Ihr nachvollziehen, dass mir ein Termin wirklich wichtig gewesen wäre.
      Im Frühjahr hatte ich einen Suizidversuch, durch eine Polizeisuchaktion mit Hundestaffel hat man mich dann bewusstlos im Wald gefunden. Aber nach ein paar Tagen auf der Intensiv war ich wieder über dem Berg.
      Ich hätte auch nicht gedacht, dass ich jemals wieder solche Gedanken habe...
      Es kommt so viel zusammen, seid mir nicht böse, wenn ich das alles nicht erzählen mag.
      Aber heute am Telefon sagte ich, dass ich auch wieder suizidale Gedanken habe und nicht weiß wie ich mich unter Kontrolle halten soll. "Tut mir leid, wir sind zur Zeit so voll und haben keine Termine mehr frei". Ich weiß nicht was ich machen soll.

      LG
      Sternenlicht123

      • Klinik, sofort. Normalerweise MUSS die Ärztin Dich nach der telefonischen Äußerung über Suizidabsichten sofort einweisen. Tu das bitte selber!

        Hallo Sternenlicht,

        bitte rufe umgehend die Telefonseelsorge an:

        0800 111 0 111

        Sie können dir wahrscheinlich besser weiter helfen wie wir hier.

        Und wenn du denkst...ich möchte nicht mehr, dann rufe umgehend die Polizei oder den Rettungsdienst an. Diese haben immer ihre Psychologen an der Hand und brauchen keinen Termin!

        Alles Liebe und Gute für deine schweren Stunden #klee

        LG Daniela

        Hi,
        vorweg, ich kenne mich überhaupt nicht aus mit psychischen Erkrankungen.

        Ich weiß aber z.B. von einer entfernten Bekannten, dass sie sich selbst in eine psychiatrische Klinik hat einweisen lassen. Bei dir ist doch Gefahr im Verzug. Wäre das nicht eine Lösung?

        Alles Gute!

        Vlg tina

      • Hallo,

        Fähre sofort in die nächstgelegene psychiatrische Klinik und weise dich selber ein, die haben immer notfallambulanzen für solche Fälle.

        Es ist klasse das du selbst merkst das du dringende Hilfe benötigst, wieviele merken dies erst viel zu spät...
        Das die beim Arzt dich abwimmelt geht in meinen Augen gar nicht, aber besser bist du sowieso in einer Klinik aufgehoben.
        Wenn du keine kraft hast dort selbst hinzufahren dann rufe dir einen Krankentransport, auch die sind dafür zuständig wenn du dich nicht in der Lage dazu fühlst.

        LG und alles Gute

        das einzige was die mit dir machen können ist einweisen in eine klink

        wo du meines erachtens bei selbstmordgedanken auch hingehörst

        zumal es mich wundert das du nichts weiter dazu sagst ob du noch

        mit Tabletten eingestellt bist

        und dazu eine Therapie machst

        daher lass dich selber in eine klink einweisen

        und diesmal auch richtig mit Therapie usw behandeln

      Hey,

      dass die Psychologen keinen Termin haben ist klar, die Wartelisten sind sehr lang. Du kannst dich aber in eine Psychiatrie einweisen, die haben IMMER Notfallbetten frei. Also, wenn es dir schlecht geht, dann fahre in die nächste Klinik.

      Liebe Grüße
      Ariane

      Kann mich nur anschließen: Klinik. Dort wirst du außerdem viel besser betreut, bei Bedarf medikamentös eingestellt und erhältst Therapien. Du kommst außerdem auf andere Gedanken und hast Leute um dich herum. Was nutzt dir eine ambulante Psychotherapie, in der du nur alle 2 Wochen mal nen Termin hast?

      Alles Gute.

Top Diskussionen anzeigen