Was macht ihr definitiv anders als die anderen?

    • (1) 06.11.13 - 15:48

      Hallo
      Ich bin neu angemeldet, aber schon lange bei Urbia unterwegs.

      Ich möchte hier o.genannte Frage stellen, da ich mich in einem Bereich für ziemlich verquer, exotisch, undeutsch, wie auch immer halte und mich frage, wer mit einer ähnlichen oder einer völlig anderen Angewohnheit auch aus der Reihe fällt.

      Bei mir ist es das Frühstück.

      Wenn am We die Familie zusammen frühstückt, ist alles 08/15, dann trinke ich auch mal einen Kaffee, obwohl ich kein Kaffeetrinker bin und esse gern ein Brötchen.
      Aber wehe ich bin allein morgens...

      Dann frühstücke ich warm.

      Und zwar ausschließlich Ramen, diese asiatische Nudelsuppe.
      Ich bin regelrecht süchtig und manchmal ist ein Tag ohne Ramen ein verlorener Tag.
      Ich bin auch kein Kaffeetrinker oder jemand, der zu festen Zeiten essen muss. All dass sind andere vermutlich auch nicht, aber gibt es hier noch jemand, der soooo gerne Ramen frühstückt?
      Hach, manchmal wünschte ich, ich würde in Japan leben...

      Was habt ihr für unsere Breiten so für außergewöhnliche Angewohnheiten?

      LG

      • #rofl

        Ich frühstücke heute noch gern "warm", ergibt sich aber leider selten!

        Mein Vater war Koch. Und wenn er Urlaub hatte, hat er sich so richtig "fallen lassen". Dann ist er gegen 9.00 Uhr aufgestanden und hat sich erst einmal eine ordentliche Tütensuppe gemacht! Und das tollste war, er hat mir immer etwas abgegeben! #rofl

        Wir sollten mal zusammen frühstücken!

        Kochst du dir die selber?

        Hallo,

        meine Freund sagt immer "Du denkst anders als alle anderen" oder "Querdenkerin" oder "Du denkst mal wieder acht Ecken weiter als die anderen".

        Und irgendwie hat er recht. Ich kann es oft nicht nachvollziehen, wie dermaßen seltsam die "breite Masse" denkt... ;-) Ich würde mich da nie einreihen wollen.

        Ramen habe ich noch nie gegessen, keine Ahnung ob mir das schmecken würde. Aber da ich nahezu alles mag wahrscheinlich schon. Ich frühstücke seit längerer Zeit morgens einen Hüttenkäse und Energy Drink, auch nicht gerade klassisch.

        LG
        donaldine1

      • Ich bin nicht verheiratet und werde es auch in der nächsten Zeit nicht tun, obwohl ich seit 10 Jahren den selben Mann an meiner Seite habe. Ich habe keine Kinder und da werden auch keine mehr kommen. Alles gewollt. Die meisten Menschen in meiner Umgebung können diese Lebensweise mal gar nicht nachvollziehen.

        Wir haben weder Katze noch Hund - zählen damit auch nicht zu den Durchschnittsdeutschen.

        Ich mag weder Bratwurst noch Bier. Dafür umso mehr die Mittelmeerküche, afrikanische und asiatische Gewürze. Richtig deutsches Essen gibts nur auf Arbeit oder bei Muttern.

        Wir lassen auch mal den ganzen Tag die Rollos unten, wenn es draußen sowieso nicht ganz hell wird. Wer auf dem Dorf lebt oder vom Dorf kommt, weiß, wovon ich hier rede...

        Hier in einer ländlichen Gegend ist es auch exotisch, wenn eine Frau mit Kleid oder Rock auf Arbeit kommt. Ich liebe das!

        • #rofl
          Oh wehe dem der seine Rollos mittags noch unten hat.

          Unser Nachbar steht dafür am Wochenende extra früh auf, zieht die Rollos hoch und legt sich dann wieder ins Bett #schock#rofl

          Ich laß sie unten dann haben die Nachbarn wenigstens etwas zu reden #rofl

          • "Unser Nachbar steht dafür am Wochenende extra früh auf, zieht die Rollos hoch und legt sich dann wieder ins Bett #schock#rofl"

            Das macht meine Mutter auch! Wohlgemerkt, sie wohnt am Ende der Welt, fast allein und vorbei kommt auch kaum wer. Aber für den Fall der Fälle müssen die Rollos auch am WE, morgens um 7, hochgezogen werden... #augen

            VG

      HI.

      Ich geh mal davon aus, du kochst dir nicht jeden Morgen eine frische Suppe, sondern nimmst das Tütenzeug?
      Wenn ja, könntest du wirklich süchtig sein. Da ist doch jede Menge Glutamat drin, das süchtig macht.

      Außergewöhnlich bin ich wohl nicht wirklich. Wobei, mein Freund versteht nicht, dass ich eher nichts esse, als etwas, worauf ich keinen Appetit habe.

      Ne, ne. Bin wohl auch nur eine Durchschnitts-Deutsche.

      LG,
      Enelya

      • Ich esse die Suppe maximal einmal die Woche.
        An den anderen Tagen bin ich arbeiten, da fällt das Frühstück zu Hause flach oder ich frühstücke mit der Familie klassisch.
        Aber ich gebe zu, an den Suchtfaktor Glutamat habe ich auch schon gedacht...dennoch, ich liebe sie trotzdem und bekomme immerhin keine Kopfschmerzen vom Glutamat...
        Fast ebenso lecker ist warmer Glasnudelsalat, den allerdings selbstgemacht, auch zum Frühstück bzw als erste Mahlzeit des Tages, egal zu welcher Uhrzeit....
        Oder Glücksrollen...oh Mann, ich bin auf dem falschen Kontinent...

    Einfach nur anders machen als andere, seltsame Angewohnheiten oder so echt exotische Ticks...?

    Keine Ahnung. Ich mache eigentlich einfach Dinge die mir gefallen so wie ich sie will und überlege selten ob das andere auch so machen.

    Ich schlafe nur mit Licht. Ich hab' Schiss im Dunkeln und wenn ich nachts unterwegs bin, auf Heimfahrt von Job oder so immer ein Messer im Wagen...

    Ich trinke schon zum Frühstück Cola, dafür kann ich alles Essbare weglassen morgens.

    Es ist mir völlig egal ob mein Essen warm oder kalt ist, wenn ich heim komme und noch was im Kühlschrank ist, esse ich es auch so. Ohne erwärmen.

    Ich zähle alles. Treppenstufen, schaue mir die Anwordnung von Pflastersteinen an wenn ich gehe, sie müssen eine gewisse Symmetrie haben damit ich mich wohlfühle, im Kühlschrank ordne ich die Dinge nach einem bestimmten System an und es muss von allem eine ungerade Zahl an Sachen da sein. Sonst esse ich zur Not noch einen Joghurt damit das wieder stimmt.

    Viele kleine Seltsamkeiten...aber ich glaube die stören niemanden.

    Witzig, ich zähle auch alles und vor allem immer wieder die gleichen Dinge etliche Male am Tag! Und manchmal nervt es mich selber!

    Und ich schaue mir Autokennzeichen an und kann sie mir unglaublich gut merken. Oft sehe ich Autos aus unserer Nachbarschaft irgendwo anders in der Stadt und erkenne sie direkt weil ich mir das Kennzeichen gemerkt habe, egal ob ich das möchte oder nicht.

    Und ich werde immer schräg angeschaut, wenn ich mein Croissant aufschneide, mit Butter und Marmelade bestreiche, wieder zuklappe und dann in meinen Kaffee tunke.. Dabei ist das so lecker!

    • Joah, sind oft dieselben Sachen die ich zähle...dass meine Treppe in den 1. Stock 18 Stufen hat weiß ich auch nicht erst seit gestern...#schein ich zähl' trotzdem dauernd...und Autokennzeichen sind geil! Aber sie müssen eine ungerade Anzahl an Buchstaben und Ziffern haben damit man in der mitte einen übrig behält für die Symmetrie.

Top Diskussionen anzeigen