Gähnen - macht Ihr die Hand vor den Mund?

    • (1) 24.11.13 - 11:52

      Hallo :-)

      Das interessiert mich jetzt doch mal.

      Ich sehe so oft Menschen die gähnen und denen man dabei förmlich bis zu den Mandeln in den Hals gucken kann#schock nicht immer ein schöner Anblick.

      Wie ist das bei Euch?

      Ich habe mal gelernt, dass man sich die Hand vor den Mund hält, eben damit nicht jeder reingucken muss, meine Oma sagte immer "sonst fährt dir der Teufel in den Körper" #rofl fand ich irgendwie immer witzig^^

      Haltet ihr euch die Hand vor den Mund? Ist es Euch egal und wenn ja, nur bei euch oder auch bei anderen?

      Schönen Sonntag

      Cola

      Hand vor den Mund oder nicht?

      Anmelden und Abstimmen
      • (2) 24.11.13 - 12:04

        Guten Morgen,

        wenn ich zu Hause bin mach ich das nicht immer, es sei den meine Kinder sind dabei oder wir haben Besuch.

        Wenn ich unterwegs bin, auf Arbeit oder selbst irgendwo zu besuch, dann versuche ich es zu unterdrücken mit geschlossenem Mund oder wenn ich merke es wird doch mehr, dann nehme ich die Hand davor.

        Beim niesen oder husten halte ich immer die Hand davor.

        Ich finde es auch unmöglich bzw. wiederlich, wenn man beim gänen die Mandeln sehen kann.

        Liebe grüße und einen schönen Sonntag, wünscht claudi

        • (3) 26.11.13 - 09:19

          Hi#winke

          Sorry, das stößt mir etwas auf... hälst du dir wirklich die Hand vor den Mund beim husten/niesen?

          #kratz

          Ich bin Verkäuferin und mir fällt auf, wie oft sich die Leute in die Hand oder Faust husten... ich finds so eklig. Und dann drücken die mir das Geld in die Hand mit all ihren Husten- und Niesschleimpartikeln an den Händen... #aerger

          Jetzt stelle man sich mal vor, ich huste mir in die Hand und gebe denen ihre Äpfel/Brötchen/Burger an... #nanana

          Ist das an denen vorbei gegangen, dass man sich in den Arm hustet, um nicht all die Keime zu verteilen? Man wäscht sich ja auch inzwischen die Hände nach dem Klogang...

          Das ekeligste, was ich bisher gesehen habe (da saß ich zum Glück nicht an der Kasse), war ein Kunde, der sich unverstohlen die Kackpopel aus dem Anus gepopelt hat (warum sonst hat man die Hand solange in der Hose?) und dann bezahlen ging *örks* ...

          Nicht böse gemeint#winke

          Lg

      (8) 24.11.13 - 12:14

      Hallo,

      ich gähne nur zu Hause, wenn ich alleine bin, ohne mir die Hand vorzuhalten.

      GLG

      Hallo

      Ja - gehört zum guten Ton ( Benehmen )

      Lg

      Wohin schaut ihr???#schock#schock
      Also wenn jemand gähnt, schau ich ihm nicht in den Mund..

      Aber ich halte mir auch die Hand vor den Mund wenn ich gähnen muss, damit mir nicht ungebeten in den Mund geschaut wird ;-)
      Ich halte es für eine Form von gutem Benehmen, die Hand beim Gähnen vor den Mund zu halten.

    (16) 24.11.13 - 13:13

    Hallo,

    zu Hause nie. Macht bei uns keiner. Find ich auch nicht schlimm, denn wir sind hier unter uns. Im Büro meistens mit Hand vor dem Mund. Macht meine Kollegin auch so. Aber wenn wir gähnen schauen wir uns meistens auch nicht direkt an, so dass wir uns auch nicht gegenseitig auf die Mandeln gucken könnten. Daher passiert es auch mal, dass wir uns nicht die Hand vor halten. Wir sind da total locker miteinander. Wenn wir im Gespräch sind und uns direkt anschauen dann aber immer mit Hand vor dem Mund.

    Im Auto generell nie, während der Fahrt kann eh niemand meine Mandeln sehen. In der Öffentlichkeit sonst so schaue ich nach unten und halte mir die Hand vor dem Mund.

    So, und wo ich das nu schreibe fange ich an zu gähnen :-) Das funzt sogar online. Verflixt.

    LG

    #sonne

    mir gelingt es nicht immer die Hand beim gähnen vor dem Mund zu halten....ja nun...gutes Benehmen hin oder her aber manchmal schafft man es einfach nicht ...ist so eine Art Reflex...das Gähnen ist schneller als die Hand. Und mir ist das auch egal wenn ein anderer ohne Hand davor gähnt.

    Schlimmer finde ich wenn man sich nach dem Nase putzen nicht die Hände wäscht oder poppelt etc.

    lg

    (18) 24.11.13 - 18:20

    Selbstverständlich tue ich das, genau wie beim Niesen und Husten. Bei Letzteren drehe ich sogar noch mein Gesicht von den Leuten weg, oft huste/niese ich in meine Armbeuge statt in die Hand, wenn ich mir irgendwo nicht die Hände waschen kann und Türklinken o.ä. anfassen muss.
    Aber ja, es gibt extrem schlecht erzogene Menschen auf diesem Planeten. Gerade wieder am Mittwoch in meiner Stillgruppe erlebt - Mutter mit elf Wochen altem Baby sitzt links neben mir und niest volle Kanne in meine Richtung, während ich meine Tochter auf dem Schoß hatte. Mein Keks und ich sind jetzt beide krank, sie seit gestern Abend und ich seit heute Morgen - Zufall? Mhm.

    • (19) 24.11.13 - 19:03

      Das ist wirklich wahnsinnig unhöflich! Hat sie sich entschuldigt?

      Aber krank wärt Ihr vielleicht auch so geworden, beim niesen verteilt man auch mit weggedrehtem Kopf und Hand vorm Mund ordentlich Bakterien und das über ziemlich lange Distanzen. Unheimlich!
      Trotzdem natürlich kein Grund wie doof in der Gegend rum zu niesen.

(20) 25.11.13 - 07:49

In Gesellschaft immer, wenn ich alleine bin vergesse ich es dann und wann mal. Aber es gehört in jedem Falle zum "guten Ton".

Hallo zusammen,

ich finde es ist einfach eine Form von Höflichkeit und ich finde es hat auch so eine Routine, dass ich es auch zuhause mache und auch alleine im Auto z.B...

Die einzige Situation, in der ich es nicht mache, ist, wenn mir mein fauler Kater volle Möhre ins Gesicht gähnt und dann gähne ich ihn ebenso zurück an :-)

LG
Krümel

(22) 25.11.13 - 18:05

ja, immer. Auch wenn ich alleine zuhause bin. Es soll ja auch kein Tier reinfliegen. Bei Gesellschaft soll natürlich niemand reinglotzen UND nix reinfliegen :-)

Sobald andere Leute anwesend sind, ja!

Hand vorm Mund beim Nießen? Nein!

Immer die Armebeuge!
Ich bekomme immer einen zuviel, wenn Leute in der Bahn oder so in die Hände nießen und dann überall rumtatschen.

Schönen Montagabend

Hallo,

wenn ich ganz alleine bin (so wie jetzt) dann kann es schon mal passieren, dass ich den Schnabel so was von Daffy-Duck-like aufreisse, dass er bald aushakt.;-)

Aber das liegt auch daran, dass ich meistens beim TV an einer Perlenstickerei sitze und keinen Bock habe, dauernd die Nadel wegzulegen.

Aber in der Öffentlichkeit, Büro, wenn meine Familie dabei ist, dann mit Hand vor den Mund.

Ein Lehrer sagte damals immer folgenden Spruch, wenn einer ohne Hand vorm Mund im Klassenzimmer gähnte:

"Du - erstens interessiert es mich überhaupt nicht, was Du heute früh zum Frühstück gehabt hast. und zweitens sind auf diese Art und Weise schon ganze Möbelstücke abhanden gekommen!"

LG

Kommt drauf an ob ich gerade eine Hand frei habe :P

Manchmal ja manchmal nein, außerhalb meiner Wohnung aber immer.

Top Diskussionen anzeigen