Wie hindert die Polizei eine größere Gruppe am Abhauen? silopo

    • (1) 26.11.13 - 12:56

      Hallo,

      mich interessiert folgender Sachverhalt - ist ziemlich hypothetisch, da ich nicht dabei war...

      Also, zwei Jugendliche werden von einer größeren Gruppe alkoholisierter Jugendlicher angepöbelt und tätlich angegriffen. Zufälligerweise kommen zwei Polizisten dazu. Was passiert wenn die Schläger fliehen? Dürfen die Polizisten mit Waffengewalt drohen und zum Stehenbleiben auffordern (vermutlich ja) und was passiert, wenn die Schläger sich widersetzen bzw. flüchten? Zwei Polizisten können ja schlecht sieben Personen verfolgen bzw. festhalten.

      Der strittige Punkt in der Diskussion war, ob Waffen der Polizei zum Einsatz kommen dürfen bzw. das Interesse daran, wie so eine Situation praktisch umsetzbar ist...

      • Sie können nur maximal je einem hinterlaufen.

        Schusswaffengebrauch sehe ich hier nur im Falle der Notwehr für gerechtfertigt. Nicht zum Zwecke der Verfolgung.

        Selbst einen Warnschuss zur Verfolgung halte ich für fraglich und gehe davon aus, dass dieser nicht gedeckt wäre.

        Ich setze voraus, dass es sich um einen "normale" Tätlichkeit handelte (und nicht z.B. einer ein Messer im Bauch hatte).

        Hallo,

        wahrscheinlich wird einer der Beamten Verstärkung rufen.

        Die Waffe benutzen werden die Beamten wohl nur, wenn sie bedroht werden (ich meine schießen).

        GLG

        Hallo,

        ich schätze, die Polizisten würden die beiden langsamsten der Gruppe verfolgen. Im Falle einer Festnahme könnten sie dann durch Befragung dieser beiden die Personalien der anderen Straftäter herausfinden.

        LG

      Zum Stehenbleiben auffordern: ja. Mit Waffengewalt drohen? Das bezweifel ich. Eigentlich nur, wenn sie bzw. jemand anderes angegriffen wird bzw. gedroht wird anzugreifen. Z.B. wenn der Schläger mit einem Messer auf jemand anderen zurennt o.ä.

      Und auf die Flüchtenden werden sie sicher auch nicht mit Waffengewalt einwirken. Soweit kommt's noch.

      Die Polizisten wissen doch überhaupt nicht, was los war. Es könnte auch einfach sein, dass die 2 (psyschopatischen) Jugendlichen zuerst die fröhlich feiernde Gruppe angegriffen haben und diese sich nun verteidigen musste.

      Hallo

      Hinterher laufen dürfen sie.

      Die Personen auffordern stehen zu bleiben auch

      Waffengewalt Nein unverhältnismäßigkeit der Mittel

      Es besteht doch für keinen Lebensgefahr

      Vereinzelt soll die Polizei mit sogenannten "Funkgeräten" ausgerüstet sein, mit denen sie weitere Polizisten herbeirufen kann. Anders als mit Smartphones muss man sich nicht erst durch etliche Menues klicken um jemanden zu erreichen oder die Nachricht tippen, sondern man drückt einfach nur eine Taste und spricht (Push-to-talk).
      Das ist echt der Wahnsinn.

    Hallo

    Zwar unintressant aber bei so ein Vorfall kommen 5-7 Polizeiwagen bei uns

    Und mit den wollte ich mich net Anlegen ( Guarde Civil oder Nationalpolizei )
    Die sind hart drauf

    Lg

    hi,

    sie können nur verstärkung rufen und hinterherlaufen. die waffe darf nur gezogen werden, wenn man auch (notfalls) schießen würde.

    lg

Top Diskussionen anzeigen