woran unterscheidet sich eine barbie von einer steffi?

    • (1) 26.11.13 - 19:49

      würde mich brennend interessieren
      das manche barbies beweglich an arm und beingelenken sind,weiß ich,aber was ist noch ein unterschied?
      lg kerstin

      • Meine Tochter war zu Kindergartenzeiten leidenschaftlicher Barbie-Fan. Ich finde, die "richtigen" Barbiepuppen sind aufwändiger gestaltet und haben die schöneren Gesichter. Auch bei den Haarfarben gibt es ja mittlerweile alles... blond, rotblond, braun, etc. Der Körperbau ist auch etwas anders als bei den Steffipuppen... genaue Unterschiede kann ich dir jedoch nicht nennen, da ich gerade keine Puppen zum Vergleich hier habe.

        LG

        Hallo.

        Barbie ist das Original und Steffi die billige Nachahmung ...

        ... und wenn Du ein Kind, das sich eine Barbie wünscht, so richtig unglücklich machen willst, dann schenke ihm eine Steffi.

        LG

        • "und wenn Du ein Kind, das sich eine Barbie wünscht, so richtig unglücklich machen willst, dann schenke ihm eine Steffi."

          Oh jaaaaaam mein Vater hat mir den Alptraum bereitet. Ich bekam statt einer Barbie, sonne billige Plaste (der Körper war tatsächlich hohl) Puppe, mit sonner Kräuselmatte aufn Kopf, die man nicht kämmen konnte. #heul#heul#heul

          Er wußte es einfach nicht besser!

          • Jaaaa #heul
            Und meine Mama (in den 70ern natürlich Emma-Leserin) fand Barbie pädagogisch überhaupt nicht wertvoll ... und hat meinem Opa verboten, der mir alles gekauft hätte (und als Autofreak einschließlich Barbie-Ferrari), irgendwas davon zu schenken ...

            ... eine Tante hat mir dann eine Steffi vermacht ... #heul

            Und meine jüngere Schwester hat dann 15 Jahre später für jeden Pups ne Barbie bekommen ... und nochmals #heul

      Oh ja!

      Es war Nikolaus und war ca. 9 Jahre alt und habe mir zu Weihnachten eine Barbie mit ganz langen Haaren gewünscht.

      Meine Mama wollte mir eine Freude machen und mir diese schon zum Nikolaus schenken,

      Leider steckte dann morgens eine Steffi im Stiefel #schock#heul

      Ich war sehr enttäuscht, wollte es aber nicht so zeigen...

      Danach habe ich mir nichts mehr in diese Richtung gewünscht und meine vorhandenen Barbies gehegt und gepflegt.

    Wir wurden dahingehend verwöhnt. Hatten einige Barbies, meine Lieblingsbarbie war diese: http://media-cache-ec0.pinimg.com/736x/63/a0/d2/63a0d28603b4901aced77a587bc8627c.jpg

    Ich hatte dann Kocoum dazu: http://farm8.static.flickr.com/7142/6836179967_1b65cf90bf.jpg und meine Schwester zu ihrer Pocahontas John Smith: http://farm3.static.flickr.com/2252/2169113798_76a9ac95d9_m.jpg

    Wir hatten nicht viel Zubehör, definitiv zwei Pferde und zwei oder drei Hündchen/ Kätzchen, aber sooo viele Kleider und Schuhe! :-D Und doch einige Barbies.

    Sollte alles noch im Keller sein... wir haben sicher bis ins Jugendalter damit zusammen Rollenspiele gespielt und die Hunde haben immer versucht Arme und Beine abzukauen...

    Die heutigen Barbies finde ich nicht schön... Ich würde immer wieder versuchen die aus meiner Zeit aufzutreiben.

Beides gruselig. Eins wie das andere.

Top Diskussionen anzeigen