FRUST!

    • (1) 01.12.13 - 01:06

      Heute lang gearbeitet...noch unterwegs auf dem Heimweg, Autobahnraststätte, Zimtschnecke...feste reingebissen...Plombe rausgefallen :-[

      fuckfuckfuck

      Morgen ist Arbeit angesagt zwischen halb neun und cirka 20 Uhr das heißt irgendwann zwischendurch kann ich in einer fremden Stadt loszischen und versuchen einen Sonntags-Zahn-Klempner aufzutreiben der mir das Ding wieder rein dödelt...und bis dahin halte ich mich mit Ibuprofen oder Tramal über Wasser...krönender Abschluss einer mistigen Wochen.

      Euch allen einen schönen Sonntag!

      • oh Sh...t

        ich werde den einen Sonntag nicht vergessen, als ich ,an meinem Mann angekuschelt, geschlafen habe und in den Ohren Ohropax aus Wachs. An der Seite, wo ich gekuschelt habe ist es ziemlich warm geworden. Ich habe nur ein halbflüssiges Fädchen rausgezogen- der Rest blieb im Ohr- am SONNTAG. Im KH hatten sie dafür kein passendes Werkzeug #gruebel, also mussten wir einen Arzt vorort anbetteln, dass er in seine Praxis kommt. Der nächste Arzt wäre 40 km weiter und wir hatten zuhause Besuch #augen... ich habe die Dinger seit diesem Tag(vor 9!!! Jahren nie wieder benutzt...
        sowas passiert oft am, Wochenende...
        gute Besserung

            • Geht mir ähnlich, wobei mein "Baby" schon 2 ist. Aber nachts ruft sie irgendwann und will abgeholt werden.
              Mein Mann schläft im Moment auf dem Sofa, da brauche ich auch keine Oropax.

              Ich habe die weichen Schaumstoffdinger von Oropax und bin sehr zufrieden.

              Tipp: Es gibt Ohrstöpsel, die hohe Frequenzen (= Babygeschrei) durchlassen und tiefe Frequenzen (= Schnarchen) rausfiltern.

              Google mal! ;-)

              LG

      • Deshalb hab ich immer nur Schaumstoff benutzt. Die sind ja gemeingefährlich, die Oropax. #schock

        • aber auch super bequem...es hat gut funktioniert....bis zu dem einen Tag #zitter
          was meinst du, was für Panik zu bekommst, wenn du morgens aufsteht und auf ein Ohr nicht hörst #schock#zitter

          • Wie hats denn der Arzt wieder rausbekommen?

            Ich persönlich hätte es mit einer Wärmflasche am Ohr versucht, Ohr nach unten halten und die Schwerkraft den Rest tun lassen...

            ... obwohl, wahrscheinlich hätte ich doch lieber den Arzt rangelassen, sicherheitshalber... #zitter

            • er hatte eine angewinkelte Zange- ich weiss nicht , wie ich es beschreiben soll... es waren noch andere Werkjzeuge im Spiel, aberes ist soooo lange her und ich hab ja nicht viel gesehen- es war ja am Ohr :-p

              ich hätte gar nicht erst versuchen sollen es rauszuholen, sondern abwarten, bis es sich etwas abkühlt #aha, aber ich hatte eine Panik bekommen, ohne Ende und hab versuch , wie wild es raus zu bekommen #augen

    Hallo,

    das ist doof. Hoffe, du findest einen anständigen Zahnarzt, der Notdienst hat. Da kann man echt Pech haben.

    So etwas passiert doch immer am Wochenende. Kinder werden krank. Wann? Na klar, am Wochenende. Ich schneide mir nie in den Finger, probiere ein neues Rezept aus und säble mir volle Kanne in dem Finger. Wann? Sonntag! Mein Mann arbeitet am Haus, auf einmal blutüberströmte Finger. Wochenende!

    In der Woche wäre es ja auch zu einfach.

    Wünsche einen schönen Tag auf Schmerzdrogen!

    Du nimmst allen Ernstes Tramal wegen einer rausgefallenen Plombe?
    Naja das bestätigt nur das Klischee dass Männer mit Schmerzen nicht umgehen können.

    Ibu ist ja ok, ist ja auch das Mittel der Wahl bei zahnbedingten Problemen.
    Aber Tramal. .kopfschuettel ..

Top Diskussionen anzeigen