Schulausflug und Xaver

    • (1) 04.12.13 - 21:37

      Hallo zusammen,

      es ist nicht so das ich voller Panik bin, aber man weiß ja nicht so recht was kommt.

      Wir wohnen im Landkreis Hildesheim/ Nds. Es gibt eine Unwetterwarnung für morgen mit Windböen von 110 km/h.
      Diese gilt von morgen 10 Uhr bis Freitag 12 Uhr.

      Ein Schulausfall für morgen wurde bis jetzt nicht gemeldet. Meine Tochter geht aber morgen mit ihrer Klasse ins Theater. Natürlich zu Fuß.

      Num mache ich mir halt Gedanken, wenn der Wind im laufe des Vormittags erst stärker wird. Oder meint ihr das es sein könnte das der Ausflug dann noch abgesagt wird?

      • Das wird sich wohl zeigen. Morgen früh bekommt ihr bestimmt Bescheid. Wenn es zu heftig wird, werden die Kinder nicht ins Theater gehen.
        Mein Freund soll morgen Abend aus Karlsruhe nach HH geflogen kommen. Einerseits hoffe ich, dass er nach Hause kommt, andererseits wäre mir wohler, das Flugzeug startet gar nicht erst...

        LG

        Hallo,

        ich steh auch grad vor der Frage ob die Kinder wohl Morgen wirklich wie geplant Schlittschuh laufen gehen mit der Klasse. #kratz

        Offiziell fällt die Schule (noch nicht?) aus. Mal sehen ob es Morgen früh andre Meldungen gibt.

        Leider hat meine Tochter morgen bis 14.45 Uhr Schule ich bin ehrlich zu dem Zeitpunkt hätte ich sie eigentlich schon gern lange zu Hause.

        Naja vielleicht wird ja alles gar nicht so wild ! #winke

        LG Dore

        Ich wohn direkt an der Nordsee und kann dich beruhigen..

        Der Orkan wird kein Orkan sein, es wird höchstens Windstärke 10 werden, weil es sich durch eine kurze Drehung der Richtung ein wenig abgeschwächt hat..

        Hier sollten bis zu 180 km/ h kommen, es werden aber höchstens 150 km/ h..

        Bei euch kommt es später, als hier, also ich rechne mit dem späten Nachmittag.. Von daher ist es morgens noch wirklich harmlos..

        Rechne bei dir mit Windstärke 8.. Es wird nicht schlimmer werden..

        Ich denke, allein der Name "ORKAN" löst schon soviel "Kopfkino" aus.. Hätte es geheissen "starker Wind", hätten die meisten noch gesagt: "Oh, toll, ich liebe den Wind !!" .. aber sobald das Wort "ORKAN" kommt, wird Panik geschoben..

        Also, die norddeutsche Küste rechnet mit einer MINI-Sturmflut.. Mit Windstärke 9-10..

        Ihr könnt mit Windstärke 8 rechnen, mehr wird das nicht und das fegt noch nichtmal einen guten Gartentisch von der Terrasse..

        Sagt euren Kids aber, wenn sie morgens zur Schule laufen, dass sie den Regenschirm nicht aufspannen sollen.. sie könnten ungewollt fliegen lernen :-D

        • An der Nordsee würde ich auch gern wohnen.

          Hach.

          L G

          White, liebt den Wind, kennt den Orkan. Der letzte oben im Norden war kein Spass, daher sicher die allgemeine innere Unruhe jetzt.

          Hallo,

          na du bist ja zuversichtlich ;-)
          Bei euch herscht genau wie hier die höchste Unwetterwarstufe, und hier wird heute Nacht in zusammenhang mit der Springflut eine schwere Sturmflut erwartet. Berechnungen befürchten Wasserstände von +2,5m, und das ist nicht unbedingt Lustig.
          Der letzte Sturm hat hier schlimmes angerichtet und es sind einige Menschen gestorben.
          Ich verfalle nicht in Panik, aber ich bin froh das die Schulen ausfallen und meine Kinder zu Hause bleiben können.
          Einzelne Fähren wurde gestern schon bekanntgegeben das sie eingestellt werden und auch wenn die Deiche hoch genug sind kann das Wasser einigen Schaden anrichten.
          Man sollte das Wetter nicht einfach auf auf die Leichte Schulter nehmen, aber Panik ist natürlich auch nicht richtig.
          Ich verstehe aber das viele unsicher sind.
          Wir hier haben da sicherlich genug erfahrung mit Stürmen, aber wenn davon ausgegangen wird, das dieser den aus dem Oktober toppen soll, dann befürchte ich hier doch einiges an Schäden.

          Lg

          helikopta

        • (7) 05.12.13 - 09:15

          Wer einmal am Meer wohnte, ist einfach "süchtig" danach ;-)
          Ich wohnte fast 10 Jahre in NRW, hatte regelrecht Depressions-Schübe, fühlte mich "gefangen und der Freiheit beraubt"..

          Seit genau einem Jahr bin ich zurück und ich muss mich selbst erstmal an das rauhe Klima im Winter gewöhnen wieder :-)
          Im Sommer hab ich mein Wattenmeer wieder - stundenlang weit hinauslaufen - allein - Freiheit pur ist das..

          Noch ist hier nichts los in Sachen "Sturm".. Es weht ein leichter Wind, Stärke 3, 4.. Mehr ist das nicht.. Naja, es soll ja auch erst später beginnen..

          Nein, ich will wirklich nichts verharmlosen, aber wir hatten schon Stände von über 3 Metern und es war gar nicht soviel passiert.. Die Deiche halten ganz gut und hier sind die meisten Häuser auch so gebaut, dass selbst bei 50 cm Wasser auf den Gehwegen nicht die ganze Wohnung unbrauchbar wird, es läuft höchstens in den Keller - und die Warnung kam früh genug, um Wertvolles noch in Sicherheit zu bringen..

          Ich sag auch einfach mal, dass einige selbst Schuld sind.. Man muss jetzt nicht durch Waldgegenden fahren und sein Auto unter morschen dicken Bäumen parken.. Mein Wagen steht auf einem Marktplatz, wo weit und breit kein Baum ist, keine Dachpfannen, etc.. Der steht da allein, weil es vielen viel zu unbequem ist, 10 oder 15 Minuten zu Fuss zu gehen.. (Ich muss nur dran denken, ihn Freitag abend wieder abzuholen, weil er sonst weg ist - abgeschleppt - Samstag ist MARKT ;-) )...

          • "Im Sommer hab ich mein Wattenmeer wieder - stundenlang weit hinauslaufen - allein - Freiheit pur ist das.."

            Du glaubst gar nicht, wie ich Dich darum beneide!
            Es gibt nix Schöneres als barfuß im Schlick rumzurutschen.

            LG,

            W

            • Hallo,

              stimmt, aber anschließend muss man den Schlick auch wieder aunter den Fußnägeln raus"puhlen", DAS ist nicht witzig.

              Ansonsten warte ich auch auf den Wind/Sturm/Orkan (wir nennen das dann immer "mal auslüften gehen")....ich wohne kurz vor der Elbe (ca. 30 km) aber noch ist es hier ruhig.

              LG

              • Souvenir, wird nicht weggepult :)

                Ich war so lange nicht am Wasser (von der Allter abgesehen :)), ich beneide Dich sogar um die 30km bis zur Elbe.
                Wenn ich mal in Rente gehe, dann hält mich aber nix davon ab, irgendwo zwischen die Salzgräben zu ziehen!

                LG,

                W

                • Dann musste aber auf jeden Zeh "Souvenir" draufschreiben....bei Sandaletten sieht es sonst... ähm....ungepflegt aus, aber wenn die Lösung auf den Zehen steht.....#rofl

                  Na ja, jetzt möchte ich z.B. NICHT am Hafen sein in Hamburg, ich glaube da steht das Wasser schon auf dem Fischmarkt.... und auch hier im Ort fegt der Wind schon ganz gut durch, aber es ist immer noch "auslüften", kein Orkan

                  LG

              Ich hatte meine Füsse schon so oft im Watt stecken und nach dem normalen Abspülen noch nie dreckige Fussnägel...

              Aber ich trage meine Zehennägel auch kurz, das kommt mir da zugute.

              • Ich trage meine Nägel auch kurzgeschnitten, aber trotzdem steckt da immer viel Matsch drunter, evtl. warst du noch nicht im richtigen Schlick?#rofl
                Glaub mir, da reicht das normale abspülen nicht mehr, das zeug klebt an der haut ohne Ende und ist schwarz wie die Nacht.

                LG

                • Hamburger Hallig. Nur so als beispiel. Alle Jahre wieder, meine gesamte Kindheit und Jugend hindurch.
                  Die Küste Dirthmarschens, vor Meldorf da.

                  Reicht das an Watt und Schlick? Ich habe mich mit dem Zeug eingerieben, habe es trocknen lassen, das war unsere Elefantenhaut. Und dann an der Küste abgeduscht. Spätestens Abends unter der warmen Dusche (mit Seife und co.) war alles weg.

                  Ging bisher ganz wunderbar, aber vielleicht kann ich mich einfach besser waschen.

                  :-p

                  • Ja, kenn ich, da bin ich geboren und aufgewachsen..... Stimmt, nach dem Duschen am Abend mit viiiiel Seife ging es einigermaßen ab, aber nur mit abduschen unter den Duschen auf den Deichen, da ging es nur oberflächlich ab.... man hat am Abend noch gesehen, woher wir kamen.

                    LG

Top Diskussionen anzeigen