Übernachtungsgäste

    • (1) 31.12.13 - 12:22

      Hallo,

      wie handhabt ihr es wenn ihr Übernachtungsgäste habt? Bietet ihr eurem Besuch euer Schlafzimmer/Bett an obwohl ihr ein extra Gästezimmer habt, und ihr schlaft dann im Gästezimmer?

      Bin auf eure Meinungen gespannt.

      LG

      • (2) 31.12.13 - 12:28

        Nein! Ich bleibe in meinem Bett. Habe auch ein Hochbett, da will eh nicht jeder drin schlafen. Außerdem schläft unser Baby bei uns im Zimmer.

        Hallo!

        Warum sollte ich das tun? Ein Gästezimmer ist ja nun mal, wie der Name sagt, für Gäste. Mein/unser Schlafzimmer ist da tabu, das gehört mir;-).

        Warum die Frage?

        LG Sandra

        • Ich frage weil in unserem Gästezimmer ein Hochbett steht und wir heute Übernachtungsgäste mit Baby bekommen.

          Und ich eigentlich ungerne mein Schlafzimmer räumen würde. Diese Gäste aber gefragt haben ob sie unser Schlafzimmer haben können da es unpraktisch mit Baby ist in einem Hochbett zu Übernachten.

          • Hey, puh, blöde Situation. Kann man für das Baby evtl. n Reisebett aufstellen? Oder die Matraze vom Hochbett auf den Boden legen?

            Ich kann das verstehen, würde mein Schlafzimmer auch nur sehr sehr ungern räumen.

            LG

(15) 31.12.13 - 13:02

Hallo,

also grundsätzlich gebe ich mein Schlafzimmer nicht her. Solang ich Student war, haben meine Gäste dann im Wohnzimmer geschlafen oder (bei sehr guten Freunden) auf einer Matratze neben mir im Schlafzimmer (ich hatte da auch nur eine Matratze).

Seit wir "erwachsen" sind, haben wir Gästezimmer und darin schlafen unsere Gäste.

Ein Gästezimmer mit Hochbett ist nun nicht gerade "praktisch" - es könnten ja auch mal ältere Gäste zu Besuch kommen - was macht Ihr dann? Solltet Ihr in Zukunft vielleicht mal überlegen....

Gut, die Situation lässt sich im Moment nicht ändern - dennoch würde ich das Gästezimmer an die Gäste geben, die sollen dann eben nachts runtersteigen, wenn das Baby weint.

Vielleicht kann man unten noch eine zusätzliche Matratze anbieten zum zusammen Kuscheln.

Ich pers. freue mich, wenn ich bei weiter entfernten Freunden bin und diese bieten mir eine Schlafgelegenheit an, so dass ich nicht ins Hotel muss. Da ist es mir eigentlich egal, ob das nun die Matratze im Speicher ist, die Couch im Wohnzimmer oder das elegant eingerichtete Gästezimmer in der oberen Etage.... Ich arrangiere mich mit allem und das habe ich auch mit kleinen Kindern getan.

So gesehen finde ich Eure Gäste etwas "peinlich" - aber das sind ja immer Momentaufnahmen - vielleicht haben sie sich auch nur etwas unglücklich ausgedrückt....

Fazit: Ich würde unser Schlafzimmer nicht an Gäste hergeben - es ist einfach privat!

;-)

Top Diskussionen anzeigen