Erfahrungsbericht faltbarer Bollerwagen Coocarooc Breeze

    • (1) 07.01.14 - 20:48

      Hallo zusammen,
      ich wollte mal berichten, da über diesen Bollerwagen im Netz nicht viel zu finden ist.
      Wir haben ihn jetzt seit Weihnachten im Einsatz für unsere zwei Jungs im Alter von vier und einem Jahr.
      Und ich bin total begeistert!!!
      Er ist leicht, gut zu ziehen und sehr wendig. Qualitativ macht er einen hervorragenden Eindruck, die Technik ist sehr gut durchdacht und auf Haltbarkeit ausgelegt. Der Auf- und Abbau ist extrem einfach und das Packmaß echt klein. Wir fahren einen Golf Plus und der Bollerwagen braucht lediglich ein viertel des Kofferraumvolumens.
      Ein zusätzliches Schmankerl ist für uns die Funktion als Seifenkiste. Unser Großer hat jetzt schon totalen Spaß mit dem Wagen alleine einen Hang herunterzufahren. Die Begeisterung hierfür wird sich glaube ich auch noch eine ganze Zeit halten.
      Klar hat der Coocarooc einen recht stolzen Preis, aber für uns ist er bisher jeden Cent wert.

      Spezielle Fragen gern an mich.

      LG Saskia

      • (2) 07.01.14 - 22:22

        HI

        Also, wenn du jetzt ein Frischling wärst, würde ich denken, du machst gerade ein Praktikum in der Marketingabteilung, aber der Bollerwagen scheint ja wirklich der Abschuss zu sein...

        • (3) 08.01.14 - 11:56

          Warum nicht auch mal Positives verbreiten? Gemeckert wird hier ja schon genug.

          Und ich hätte mich über Erfahrungsberichte gefreut, die ich vorm Kauf hätte lesen können.

          #winke
          Saskia

      Wo liegen im Vergleich zum Ulfbo bei diesem Modell die Vorteile?
      Wir haben einen Ulfbo und ich konnte jetzt auf die Schnelle nichts entdecken das bei dem Verlinkten heraussticht, außer dass er kleiner zu sein scheint (?).

      Das mit dem alleine den Berg runter würd ich weder mit dem einen noch mit dem anderen erlauben. Die Lenkstange macht da im Ernstfall fiese Bauchverletzungen.

      Ich würde unseren Klappesel auch nicht missen wollen, insofern kann ich Deine Freude nachvollziehen.

      Lg,
      FINA

      • Ob er gegenüber dem Ulfbo prägnante Vorteile hat kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Für uns lagen die Vorteile, ganz stumpf, überwiegend in der Optik. Die Sache mit der Seifenkistenfunktion fanden wir zusätzlich witzig. Und wir fanden die großen Räder besser.

        Der Ulfbo stand auch zur Diskussion, aber der Coocarooc hat uns einfach besser gefallen.

    Mir sträuben sich auch die Haarte bei dem Gedanken "Seifenkiste". Natürlich ohne Helm, oder?!

  • Ist der Coocarooc ein Bollerwagen oder handelt es sich um einen Fahrradanhänger, die häufig auch als Bollerwagen bezeichnet werden? Oder verwechsel ich da gerade was mit Croozer? Auf der Bollerwagen Testseite http://www.mein-bollerwagen.com konnte ich den Coocarooc nicht finden, oder ist er noch unbekannt? Hilf mir doch mal auf die Sprünge! VG, Ann-Christine

    • Hallo, der Coocarooc ist ein faltbarer Bollerwagen. Als Fahrradanhänger kann man ihn nicht benutzen. In Deutschland ist er weitestgehend unbekannt, kommt aus den Niederlanden. Im Internet findet man kaum was deutschsprachiges zum Coocarooc, deshalb hab ich ja hier berichtet ;)

Hallo Saskia,

Wir möchten uns nun auch einen faltbaren Bollerwagen anschaffen und schwanken zwischen Coocarooc Breeze und ulfbo. Der C. ist ja doch ein Stück teurer als der ulfbo, sieht m. E. n. aber auch hochwertiger verarbeitet aus. Für den Coocarooc spricht aus unserer Sicht auch das Zubehör, insbesondere die transparente Regenhaube und das Moskitonetz, sowie die Bequemlichkeit für das Kind durch die hochgezogenen und abgeschrägten Seitenwände.

Sind Sie immer noch zufrieden? Auf der Internetseite des Herstellers kann ich außer einer Mailadresse keine Kontaktinformationen finden? Haben Sie sich erkundigt, wie die Lieferung von Ersatzteilen läuft? Wir würden ihn gerne auch für längere Auslandsaufenthalte nutzen und im Flugzeug mitnehmen. Denken Sie, dass das praktikabel ist?

Fragen über Fragen - wir würden uns wirklich sehr über eine Antwort freuen!!!

Herzliche Grüsse,

Susanne

  • Hallo Susanne,

    wir sind immer noch total begeistert.

    Über Ersatzteile hab ich mich nicht informiert.
    Wir haben bisher die Sitzbank und das schwarze Sonnenverdeck zubestellt. Die Lieferungen liefen immer reibungslos.
    Zu der Sitzbank muss ich sagen, dass man sie ausbauen muss, um den Wagen zusammenzuklappen. Für uns kein Problem, aber da müsst ihr selbst entscheiden, ob die für euch dann sinnvoll ist.
    Für den Transport im Flugzeug würde ich dann die angebotene Transporttasche mitbestellen, dann sollte das kein Problem sein.
    Wir fahren einen Golf plus und zusammengelegt benötigt der Coocarooc gerade mal 1/4 des Kofferraums.
    Den Ulfbo fanden wir so "uncool"...

    #winke
    Saskia

    • Liebe Saskia,

      herzlichen Dank für die schnelle Rückmeldung. Das schwarze Sonnenverdeck würden wir auch als Zubehör dazubestellen, die Tasche scheint dann auch sinnvoll. Wir denken zusätzlich über das transparente Regenverdeck nach. Habt Ihr das auch? Kannst Du mir noch etwas zur Lieferzeit sagen?

      Ich denke, für uns wird es wohl auch auf den C. hinauslaufen... Der Wiederverkaufswert scheint auch ziemlich hoch zu sein, gestern ist auf einer niederländischen Seite ein gebrauchter C. für mehr als 400 Euro weggegangen... Dem Ulfbo muss man allerdings das niedrige Gewicht zu Gute halten, da schneidet der C. im Vergleich ja nicht so gut ab...

      Herzliche Grüsse,

      Susanne

      • Das transparente Regenverdeck haben wir nicht.
        Die Lieferung erfolgte beide Male innerhalb von 10 Tagen.

        #winke

        Hallo Susanne!

        Wir interessieren uns auch für den Coocarooc. Habt ihr euch dafür entschieden, diesen zu kaufen? Wenn ja, wie habt ihr das gemacht? Wir bekommen keinen direkten Kontakt zu der Firma. Die deutsche und auch die englische Webseite funktionieren nicht. Wie seit ihr mit dem Coocarooc zufrieden?
        Vielen Dank für deine Antwort.

        LG Silvia

(14) 26.06.14 - 21:09

Hallo!
Wir interessieren uns auch sehr sark für den Coocarooc. Leider bekommen wir zu der Firma in den niederlanden keinen direkten Kontakt. Wie habt ihr den Coocarooc erworben? Habt ihr per mail oder telefonisch Kontakt zu der Firma gehabt? Die deutsche und die englische Webseite von der Firma funktionieren leider nicht. War dieses bei euch auch so? Für eure Hilfe sind wir sehr dankbar.

LG Silvia

Top Diskussionen anzeigen