Nachtrag zu Weihnachten - Fest der Seligen...

    • (1) 07.01.14 - 23:08

      ... und selig die Armen im Geiste.

      Mädels, warum geben Frauen Geld dafür aus, monatlich regelmäßig die Pille einzunehmen? Über die Weihnachtsfeiertage hat mir der Mann meiner Cousine erklärt, dass eine Frau die Pille maximal 3 Tage im Monat nehmen muss, um sicher vor Schwangerschaften zu sein. "Jede Frau kennt und spürt doch ihre fruchtbaren Tage. Wenn sie die ersten drei Tage der fruchtbaren Zeit die Pille nimmt, dann kann nix passieren!". Was für ein Glück, dass Monsieur mittlerweile eine Vasektomie hinter sich hat - was er ja liebend gern jeder (mehr oder weniger) verfügbaren Frau seines Umfelds erzählt. Ich lache immer noch, und das Tage später.

      Habt ihr auch schonmal so wertvolle Ratschläge/Statements bekommen?

      Liebe Grüße und allen ein gutes Neues Jahr 2014,
      Liesl

      • Ich lache mit dir.... konntest du bei so einem Gespräch ernst bleiben?

        Mir sieht man das auf 10 km Entfernung an was in mir vorgeht behauptet zumindest mein Mann.

        LG
        Corinna die schon so einige Sinnbefreite Tipps bekommen hat aber sich nie merkt.

        Guten Morgen,

        das ist ja kompletter Blödsinn!!!

        Frauen müssen die Pille überhaupt nicht nehmen, denn der Geschlechtsverkehr soll nur vollführt werden, wenn man Nachwuchs haben möchte.

        Ist die Frau dann schwanger gibt es auch keinen Sex mehr, erst wenn das nächste Kind entstehen soll *Ironie off*

        Hallo,

        Eine Freundin von mir dachte anfangs, dass man die Pille nur an den Tagen nehmen muss, an denen man Sex hat.

        Eine andere wollte unbedingt einen Schwangerschaftstest machen, weil sie nicht geglaubt hat, dass es Spermien aus dem Magen nicht in die Gebärmutter schaffen können.

        Allerdings waren beide da noch sehr jung und glücklicherweise ist keine schwanger geworden.

        Sarah

      Guten Morgen!

      #rofl
      Süß... Aber immer noch besser, als wenn eine Frau selbst solche Perlen der Weisheiten von sich gibt. Der Mann Deiner Cousine kann wenigstens keinen Schaden anrichten. :-)

      Ich habe erst vor gut zwei Wochen so einen unglaublich wertvollen Ratschlag zum Thema Kindererziehung bekommen.
      Ich zitiere:
      "Kinder sind wie Hunde und so muss man sie auch erziehen. Es gibt nur schwarz oder weiß. Nur parieren!"
      Besonders reizend ist, dass dieser Rat zur Erziehung meiner Kinder von meinem eigenen Vater kam, was bei mir "schöne" Erinnerungen an meine eigene Kindheit hat aufsteigen lassen. #zitter
      Tja, aber an diesem Tag war ich komischerweise taub und beratungsresistent in Einem... :-)

      LG

      Wenn ich so einen "dummen" und unwissenden Mann hätte, wäre mir wohl eher zum heulen zu Mute #schwitz

      Hallo,

      "Ich lache immer noch, und das Tage später."

      was ist daran so witzig, dass der Mann deiner Cousine offensichtlich minderbemittelt ist und ein großes Mitteilungsbedürfnis hat?

      Wenn du deine Cousine und deren Mann nicht leiden kannst, kann ich eine gewisse Häme deinerseits über diesen Umstand ja noch verstehen, aber zum Lachen finde ich deine Geschichte weniger.

      Und ja, ich habe durchaus Humor.

      LG,
      J.

      • >>Und ja, ich habe durchaus Humor.<<
        gut, dass du es dazu geschrieben hast. Offensichtlich ist es nämlich nicht;-)

        Und die sitzen dann da mit 10 Kindern und können sich nicht erklären, wo die herkommen...im wahrsten Sinne des Wortes #schock

        Ich finde die Aussage des Mannes der Cousine auch eher traurig….andererseits... wer weiß, vielleicht kichert er immer noch, weil er die Threaderöffnerin mit seinen Absurditäten so gut verblüffen konnte?

        Es tut mir leid, wenn ich für dich bösartig herübergekommen bin. Ich mag sowohl meine Cousine als auch ihren Mann sehr gerne. Ehrlich.

        Dennoch nehme ich mir heraus, über solche Aussagen zu lachen? Warum? Weil es offensichtlich nichtmal dem Wissensstand meiner Cousine entspricht - wie ich mittlerweile herausgefunden habe.

        Wieso er sich trotz seiner (kostengünstigen) Meinung einer Vasektomie unterzogen hat? Da musste sogar mein Cousine lachen.

        So long,

        Liesl

    (14) 08.01.14 - 15:51

    Dann muss man aber mal sagen, dass der Mann ganz schön blöde ist sich einer Vasektomie zu unterziehen. Wenn seine Frau nur 3 Pillen im Monat braucht, dann rechnet sich der Eingriff bis zum Ende seines Lebens nicht mehr!

Top Diskussionen anzeigen