wie würdet ihr das finden?

    • (1) 12.01.14 - 10:07

      Guten Morgen,
      ich habe eine Freundin mit der ich in letzter Zeit viel Kontakt hatte.
      Silvester hat sie mit Baby bei uns übernachtet-sie wäre sonst alleine gewesen.

      Letzte Woche habe ich bei ihr nachts aufs Baby aufgepasst u d dann wurde es still um sie.

      Sie hat öfter irgendwelche Probleme mit sich selbst, sie würde Menschen nie auf Sachen ansprechen sondern sich im Kopf ihre eigene Meinung zusammenreimen und dann dementsprechend reagieren.

      Ich hab ihr via whatsapp geschrieben,dass ich merke dass irgendwas mit ihr nicht stimmt und ob alles okay sei-sie antwortete nur es sei alles gut.
      Aber ich kenne sie.

      Naja aufeinmal merke ich dass sie ihre Nummer geändert hat und es kam im letzten halben Jahr 2mal vor-sie hat mir aber immer direkt geschrieben.

      Ich nehme es nun voll persönlich, eine Freundin muss erreichbar sein.
      Wenn sie Ruhe braucht wegen wss auch immer haette sie einfach sagen sollen dass sie Ruhe braucht.
      Ich hätte mir sogar gewünscht dass sie mich wissen lässt was genau ihr Problem ist-sie trinkt im letzter Zeit viel Alkohol.
      Ich mach mir nur Sorgen habe sie über Facebook angeschrieben und sie sagte nur ich mache sus ner Fliege nen Elefanten, sie kann nicht nachvollziehen warum ich es als "Abweisung"empfinde wenn ich ihre Nummer nicht habe und sie sich nicht meldet.

      Wir sind 30und 25 und es fühlt sich an wie Kindergarten.
      Vielleicht gehts ihr echt mies-und dann komm ich noch und mache ihr Vorhaltungen wegen einer Nummer, es geht jedoch nicht um die Nummer-sondern um ihre Gedankengänge die dahinter stecken.

      Lg
      Kashmir

      • Welche Gedankengänge sind das denn, die bei ihr dahinter stecken?

        • Hi,
          sie Interpretiert generell immer das schlimmste in irgendein Verhalten.
          Sie ist schwierig, aber wir beide hatten immer nen guten Draht zueinander.
          Wir haben immer viel geredet, auch über sie, was sie nicht gerne tut.
          Sie wurde oft enttäuscht von Menschen und hat eine große Mauer um sich gebaut, aber ich dachte immer sie hat erkanntdass sie mir viel bedeutet.
          Sie sagte immer sie braucht keine Freunde, hat mir aber oft zu verstehen gegeben dass sie froh ist mich zu haben.
          Und nun blockt sie mich ab-als würde sie sich schämen mich so nah an sie rangelassen zu haben, das Verhalten war bis jetzt typisch für sie wenn sie wieder irge deinen Film geschoben hat.
          Aber ich hab ihr nix getan, ich versteh es nicht.
          Ich weiß sie hat Probleme, sie hätte mir ei fach sagen können, dass ich nicht nachfragen soll weil sie es lieber mit sich selbst ausmacht, aber ihr jetziges Verhalten macht mich traurig.

          Es einfach so hinzunehmen ohne Erklärung macht mich traurig.
          Wir sind erwachsen und sie hätte es mir sagen können.

          Als wäre ich gut genug für sie gewesen wenn sie mich brauchte und nun erfülle ich keinen Zweck mehr und werde abgeschoben.

          • Ja, Freundschaft sieht anders aus.
            Vielleicht hängt es mit ihrem Wesen zusammen? Dieses offensichtliche Ausschliessen, das kann auch eine Art "Psychospiel " sein.
            Ich kenne deine Freundin nicht. Sie ist dir wichtig, du würdest um die Freundschaft kämpfen. Aber was sie will, kann und tun wird, das kann ich nicht beurteilen.

            Meinst du, es könnte eine Aussprache geben?

            L G

            White

          • das hört sich nach mir an, vor ein paar Jahren. Da hab ich ähnlich reagiert. Sobald ich merkte jemand kam mir zunah musste er abgeschoben werden mit allen Mitteln. Ich wäre über Leichen gegangen um mich zu schützen. Das ist die Psyche.

            du hast zwei möglichkeiten: Es akzeptieren, dass du abgeschoben wirst, und hoffen, dass sie nochmal ankommt. aber wie lange willst du das mitmachen?

            oder du kannst sie weiter und weiter kontaktieren und irgendwann blockt sie doch total. Facebook, whats app.. mit allem was möglich ist.

            Aber ich denke auch es liegt weniger an dir sondern viel mehr an ihr. Du kannst alles richtig machen, aber wenn sie so tickt wie ich vor ein paar Jahren, wirst du keine Chance haben. Traurig aber wahr.

      Hallo,

      offensichtlich braucht sie wirklich ihre Ruhe, gönne ihr das. Sie wird sich schon wieder melden, wenn sie es möchte.

      Was mir Sorgen macht ist, dass du schreibst, sie trinkt viel Alkohol und hat ein Baby. Da würde ich wirklich aufpassen, dass dem kleinen Menschlein nichts passiert und es nicht früher oder später vernachlässigt wird. Weiß ja nicht, um wie viel Alkohol es sich handelt.

      LG

    • >>Ich nehme es nun voll persönlich, eine Freundin muss erreichbar sein.<<

      wow....heftiger Satz, oder?

      Damit wärest du mich als Freundin schon los.

      Gruß

      Andrea

      Sorry, aber ich finde nicht, dass eine Freundin "erreichbar sein sollte". Sie ist doch nicht deine Sklavin, die Gewehr bei Fuß stehen muss, wenn du etwas von ihr möchtest.

      Allerdings finde ich es auch ungewöhnlich, gute Freunde nicht zu informieren, wenn sich die Telefonnummer ändert.

      Mein Tipp: Lass sie in Ruhe und schau, was passiert. Vielleicht gibts du ihr noch den Wink, dass du da bist wenn sie dich braucht (sofern du das möchtest). Dann liegt alles in ihrer Hand.

      Hallo,

      ich denke sie hat eine Krankheit, in der es schwer ist, Freundschaften zu halten oder zu suchen. Wenn du sie gern hast, musst du lernen damit umzugehen. Dies ist nicht gegen dich gerichtet, es ist ihre Erkrankung die sie geißeln.

      Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder du fährst einfach hin und klingelst, oder du wartest einfach ab, ob sie sich irgendwann von selbst wieder meldet. Signalisiert hast du ihr ja, dass deine Tür immer offen steht.

      Wobei ich ersteres bevorzugen würde, da ich denke, dass sie von selbst keinen Kontakt suchen wird.

Top Diskussionen anzeigen