habt ihr schon mal was geträumt was wahr wurde?

    • (1) 18.01.14 - 00:03

      Hallo,

      mich würde mal interessieren, ob bei euch sowas auch schon passiert ist, dass ihr Dinge die passieren werden, geträumt habt. Kann ja auch Zufall sein.
      Ich hab 2 so Geschichten:
      Noch vor etwa 10-12 Jahren hab ich geträumt, dass Michael Jackson gestorben ist, und in einer Sporthalle beerdigt wurde. Sowas blödes dachte ich mir damals. Normal vergesse ich all meine Träume. Diesen nicht. Und wo dann Michael Jackson gestorben ist, war ja die Trauerfeier in einer Sporthalle. Naja, kann ja auch Zufall gewesen sein.
      Mein Vati hat noch vor langer Zeit geträumt, dass ein Flugzeug abstürzt, und hörte Kinderschreie. Hats auch Mutti dann erzählt. Und paar Tage danach ist ein Flugzeug in Russland mit Kindern abgestürzt. Zufall?

      Sorry, wenn euch meine Frage nervt, hör grad Jackson CD, und ist mir grad so eingefallen.

      • (2) 18.01.14 - 00:06

        "habt ihr schon mal was geträumt was wahr wurde? "
        nein, zum glück nicht... die träume an die ich mich erinnern kann, oder von denen ich aufwache sind entweder fürchterlich oder absolut unsinnig...

        lg gussy

        (3) 18.01.14 - 00:25

        Ist mir noch nie passiert - zum Glück, ich grusel' mich doch so leicht! #zitter

        LG wartemama

        (4) 18.01.14 - 01:16

        Bei mir ist es genau das Gegenteil.

        Wenn ich eine Situation träume, dann passiert das Gegenteil.

        Also wenn ich einen schlechten Traum habe, bin ich beruhigt, weil ich weiß , daß es nicht eintrifft.

        Zum Glück habe ich vor einer Flugreise noch nie geträumt, daß ich gut ankomme (da müßt ich mir dann doch nochmal Gedanken machen;-))

        lg

      (8) 18.01.14 - 08:43

      Ja habe ich.
      Tagelang geträumt und den ganzen Tag darüber nachgedacht.
      Sechs Wochen lang ...... bis es dann wahr wurde.

      Das war eine schreckliche Erfahrung und seitdem denke ich über vieles anders.

      Hallo,

      ich zum Glück noch nie, aber meine Mama hatte das zwei Mal.

      Als sie noch ein Kind war, hat sie geträumt, dass ihre Katze morgens nach Hause kommt und der Schwanz fehlt. Ein paar Tage später wurde die Katze morgens vor der Tür gefunden und ihr fehlte ein Stück vom Schwanz, vermutlich ein Auto oder so.

      Sie hat mal geträumt, dass ihr Mann bei einem LKW Unfall stirbt (er war Fernfahrer). Ein halbes Jahr später verunglückte er tödlich mit seinem LKW.

      Ich bin froh, dass das bei mir noch nicht vorkam. Ich träume immer völlig abstrakten Mist, da kann nichts wahr werden davon. Für meine Mama war das nämlich alles nicht so einfach, besonders das mit ihrem Mann.

      LG

      • Tut mir leid für deine Mama. :( ob diese träume nur Zufälle waren?

        • Bei dem Unfall ihres Mannes ganz bestimmt. Er war ja wirklich ständig unterwegs, auch im Ausland. Eine gewisse Gefahr ist da natürlich immer dabei. Ich vermute mal, dass dieser Traum damals einfach nur die Angst um ihn war. Man macht sich ja als Frau dann auch dauernd Sorgen. Für sie war es halt blöd, weil sie danach eine Zeit lang überzeugt war, dass sie schuld daran ist.

          Bei dem Traum mit ihrer Katze fehlt mir irgendwie jegliche Erklärung. Ich denke, es war Zufall und noch dazu ein ganz blöder. Ich glaube nicht so richtig an dieses "Vorhersehen". Meine Mutter ist davon aber völlig überzeugt nach diesen Erlebnissen.

    (12) 18.01.14 - 09:37

    Hallo!

    Ja, habe ich. Vor zig Jahren, da waren wir so um die 18 Jahre, habe ich von einer damaligen Bekannten geträumt, dass sie etwas an ihren Händen hat, Farbe oder so was. Konnte ich im Traum nicht definieren.

    Am nächsten Tag habe ich sie im Dorf getroffen und was war? Sie hatte etwas an ihren Händen... Farbe vom T-Shirt färben, was sie nicht so gut von den Händen waschen konnte #gruebel

    LG

    (13) 18.01.14 - 10:30

    Huhu.

    Ich hatte das leider auch schon und werde es nie vergessen.

    In der Nacht von 10.09.01 auf den 11.09.01.

    Ich träumte von 2 Flugzeuge die abstürzten und es einen riesigen Feuerball geben würde. Und am Ende ein großes Bürogebäude gestürmt wird und eine ganze Horde arabisch aussehender Männer rauskommt.

    Es War natürlich nicht genau wie bei den Anschlägen, aber als ich das erste mal die Bilder in Fernsehen gesehen habe hatte ich den Traum nochmal in allen Einzelheiten vor mir gesehen.

    (14) 18.01.14 - 11:56

    Hallo,

    leider nein.

    Ich träume meistens, dass ich schwanger bin und ein Baby bekomme #heul

    GLG

    Ich hab mal vor langer, langer Zeit geträumt, dass ich mit einem etwa 8 jährigen blondgelockten Jungen bei Karstadt vor der Käsetheke stehe ( #rofl beim Scheiben) und meinem Kopf auf seinen legte. Ich wusste, dass es mein Kind ist.

    Als ich aufgewacht bin, habe ich gedacht , so ein Blödsinn, es trifft eh nie zu. Ich bekomme nie ein Kind.

    Das war sicher vor 15 bis 18 Jahren.

    Die Käsetheke bei Karstadt gibt es schon lange nicht mehr. Mein kleiner blonder Lockenschopf ist erst 4,5 Jahre alt.

    Den Traum habe ich nie vergessen.....

    (16) 18.01.14 - 12:56

    hier auch zwei mal, aber recht unwichtige dinge ;-)
    als ich ein kind war, stand das haus gegenüber jahrelang leer. eines nachts habe ich geträumt, dass handwerker mit farbrollen und leitern in einem raum stehen und diesen renovieren. am nächsten morgen gucke ich aus dem fenster und sehe exakt diese szene.
    die 2. begebenheit war vor 2 jahren. das nachbarhaus stand bestimmt ein jahr leer und wir haben immer alle interessenten aus dem zimmer meines jüngsten beobachten können. es waren sehr viele in diesem zeitraum! dann kam ein älteres ehepaar mit hund und in der nacht träumte ich, dass sie das haus kaufen würden. das haben sie dann auch tatsächlich gemacht!

    lg

    (17) 18.01.14 - 13:26

    schon oft!
    Ein Beispiel: habe geträumt, dass die Klassenlehrerin meiner Tochter "wegen Krankheit mindestens vier Wochen ausfällt" und die Direktorin nach einem Ersatz sucht. . Ein paar Tage später kommt meine Tochter aus der Schule und erzählt, dass ihre Lehrerin einen Fahrradunfall hatte und ins Krankenhaus musste.........

    Beispiel zwei: habe von einer freundin aus Kindertagen geträumt, dich ich schon viele Jahre nicht gesehen hatte, wußte nicht, wo sie lebt,was sie macht gar nichts. Im Traum stand diese Freundin vor mir und war hochschwanger. Paar Tage später ruft eine utter an und erzählt mir, dass eben diese Freundin schwanger sei (hatte es von deren Vater erfahren).

    • (18) 18.01.14 - 13:29

      meine Mutter soll das heißen, blöde Tippfehler

      Zum Glück habe ich noch nie was wirklich schlimmes vorher geträumt.

(19) 18.01.14 - 14:05

#winke

Ich habe als Jugendliche häufig davon geträumt, dass ich einen großen, blonden Mann treffen werde, der intelligent, erfolgreich, musikalisch und empathisch ist....

...Den habe ich dann auch geheiratet - aber wahrscheinlich entsprach er einfach meiner Idealvorstellung von "Traummann". #rofl

Vor unserem ersten Kind habe ich öfter mal von einem kleinen, schüchternen Jungen mit roten Locken und großen braunen Kulleraugen geträumt.

Der zweite (ca. 7 Jahre später) ist es dann geworden. Obwohl: "Klein" ist er nicht, rot ist relativ (lag allerdings nahe bei unseren Genen) und von "schüchtern" sind wir weit entfernt....:-p

Aber was man sich halt so zurechtlegt....;-)

Nein, hab noch nie was geträumt was "wahr" wurde und bin froh darüber. Ich träume viel Müll und ziemlich viel Schräges und wenn davon was wahr würde...oh mein Gott...#schock

(21) 18.01.14 - 19:24

Ja leider schon ganz oft.

Einmal konnte ich es sogar abweden, bei dem Sohn meiner Schwester, den es sind meist schlimmer Dinge #schmoll

Ich träume immer genau eine Woche vorher von, und kann oft fühlen wie die Menschen/ Kinder sich fühlen, das ist ziemlich schwer.

Ich weiß nicht ob es eine gute oder schleche Gabe ist...

  • (22) 18.01.14 - 20:48

    Dann ist es dir also bewusst welcher Traum ein Traum ist und welcher die mögliche Zukunft? Wie spürst Du das? Sind die realer? Farbiger? Kannst du Beispiele nennen?
    LG

    • (23) 19.01.14 - 11:28

      Hallo Panni

      Ja ich weis das, ich fühle da sehr viel ( oft bin ich die Person, der was passiert) und die Träume sind morgen noch ganz in mir, man träumt ja viele Sachen die man gleich wieder vergisst. Und die meisten Träume sind unreal, heist können ja nicht wahr werde.

      Manchmal weis ich es nicht genau, aber das ist selten. Manchmal habe ich auch Angst das es wirklich passieren kann, ich habe z. B. die Tage geträumt das mein Nachbar betrunken einen schweren Unfall haben wird, er überlebt, aber ich habe nicht sehen können, was genau passiert ist und wie soll ich sowas meinen Nachbarn sagen? #hicks

      Dani

(24) 18.01.14 - 22:25

Ich träumte, dass ich ein Baby stille. Es war ein Mädchen. Kurze Zeit danach habe ich erfahren, dass ich mit meiner Tochter schwanger bin...
manchmal träume ich was und wenn ich aufwache , habe ich ein komisches Gefühl. Wie z.B. letztens, wo ich geträumt habe, dass meine Oma mir sagt, sie hat Schmerzen. Ich rief zuhause an und erfuhr, dass Omi gestürzt ist und sich den Beckenknochen gebrochen hat :-(.
sonst träume ich Mist...

(25) 19.01.14 - 02:53

Hallo,

leider muss ich derlei nicht mal träumen.....nennen wir es Vorahnungen

Top Diskussionen anzeigen