...eure größten Macken? :)

    • (1) 26.01.14 - 21:38

      Guten Abend!

      Mich würde mal interessieren, was ihr so für Macken habt, die euren Mitmenschen auf den Geist gehen oder auch belustigen!

      Ich fange mal an :-D

      Bei mir herrscht generell Futterneid! Ich werde regelrecht sauer und traurig zugleich, wenn mein Mann sich den letzten Joghurt nimmt :-D Oder wenn mir jemand etwas vom Teller klaut... was werde ich da wahnsinnig ;-) ich habe mir eben einen riesigen Teller Salatgurke mit Kräutersalz 'zubereitet' und wer greift sofort zu? Mein Liebster!

      Eigentlich nichts schlimmes, es ist ja genug da - aber ich werde sofort zickig, wenn sich jemand an meinem Essen bedient :-D

      Liebe Grüße und noch einen schönen Abend!

      Charlene :-)

      • (2) 26.01.14 - 21:46

        Ich spreche und ahme immer die Schauspieler im TV nach während des Guckens :)

        diesen Thread gabs schon öffters und jedesmal entdecke ich eine neue Macke an mir #schein
        Ich mache den Mund auf, wenn ich meine Tochter(Baby) füttere(Brei). Mich hat schon meine Schwester drauf angesprochen- muss ja ziemlich schräg aussehen #rofl. Das selbe kenne ich von meiner Oma bei Kartoffel schälen- ist also scheinbar vererbt #rofl

      Macken?

      Hmpf....ich weiß nicht ob ich anderen damit auf die Nerven gehe aber es muss bei mir alles symmetrisch sein. Wenn ich etwas liegen habe...Obst, Stifte, was auch immer dann muss auf beiden Seiten des Mittelpunktes genau gleich viel liegen. Wenn ich beispielsweise M&M esse, dann habe ich einen roten in der MItte und lege von dort aus nach rechts und links Reihen die ich immer abwechselnd einer von links, einer von rechts...wegnasche.

      Ich rede mit mir selber. Das nervt einige Leute in meinem Umfeld aber ich mache es nicht bewusst und kann es somit nur schwer abstellen.

      Ich kann absolut cholerisch sien wenn's im Job nicht rund läuft...das nervt auch einige ;)

      Und ich falte die Zeitung immer in der Mitte und schlage sie um. Das macht meine "Nachleser" verrückt.

      Ich bin der absolute Besserwisser UND möchte zusätzlich noch, dass alles nach meiner Pfeife tanzt - oberste Chefposition also!

      Das nervt meine Mitmenschen schon sehr (mich nervt es selber auch - ich arbeite gerade daran, mich zu bessern :D ...sind wirklich ätzende Eigenschaften ).

      Eine weitere Macke ist, dass auf der Arbeitsplatte in der Küche NICHTS rumliegen oder stehen darf...das stört mich ganz extrem. Ich kann auch erst genüsslich essen, wenn sämtliche Kochutensilien in der Spülmaschine verschwunden sind und nichts mehr rumsteht.

      • (12) 27.01.14 - 07:48

        Ich muss echt schmunzeln - Du hast ja MEINE Macken!

        Damit es mich selbst nicht so nervt und meine Mitmenschen, muss ich mir öfters auf die Zunge beißen (Besserwisser).

        Und das mit der Küche - tupfergleich!

        Ausserdem habe ich die Macke eine Unmenge an Schuhen zu kaufen.
        Monatlich mind. 3 Paar... (diesen Monat schon erfüllt #schwitz)...

        Viele Grüße

        • (13) 27.01.14 - 19:40

          Das mit dem Klugscheißen und Besserwissen ist bei mir leider extrem stark ausgeprägt...wenn ich weiß, dass mein gegenüber Recht hat und ich im Unrecht bin, versuche ich mich schnell noch zu retten. Ich fange dann an, mich zu erklären und meine zuvor genannte Behauptung geschickt umzulenken...und am Ende sage ich dann: "Siehste...sach ich doch! Ich hab mich nur ungeschickt ausgedrückt." :-p #schwitz

          Die Schuh-Macke habe ich zum Glück nicht.
          Dafür fahre ich aber einmal die Woche (bei schlechtem Wetter auch zweimal) mein Auto waschen (komplett, also auch Armaturen abwischen und saugen). Da darf NICHTS drin liegen - selbst der Eiskratzer im Handschuhfach stört mich.

      Diese Küchenmacke, die ist doch super! Gleich alles aufräumen, wie schön, wenn man satt ist und nix mehr aufräumen muss, oder? :-D

      • Das ist genial!

        Und weil die Kinder nach dem Essen meistens alle Teller und Gläser in die Spülmaschine räumen, kann Muttern mit der vollgestopften Wampe einfach nur sitzen bleiben und muss sich keinen Meter bewegen. #schwitz

    lustig! ich kann beim kochen icht wirklich aufräumen, weil ich chaotisch koche (trotzdem aber echt gut, wie ich meine). danach ist die küche ein schlachtfeld. und ich räume nur das weg, was ich schaffe wegzuräumen, bis das essen fertig gekocht ist. alles andere muss mein mann danach machen...
    daher: ich beneide dich!ich wär gern so wie du in der hinsicht...

    • Ich mache das auch nur, weil wir in der Küche essen und ich den Anblick von Töpfen und herumstehenden Gewürzen als störend empfinde.

      Wenn wir ein Esszimmer hätten, würde mich das gar nicht großartig stören.
      Ist aber schon schön, wenn die Küche komplett sauber ist und man sich nach dem Essen gar nicht großartig bewegen muss.

(18) 27.01.14 - 07:07

Ich bin ungeduldig.

Wenn mir etwas in den Kopf schiesst muss das sofort gemacht werden, ohne Rücksicht auf Verluste.

Und wenn wir einen Film schauen und er ist öde dann lese ich nebenbei, schaue kurz auf den TV und frage was da gerade los ist.Lass es mir erklären, lese weiter, schaue wieder kurz TV und frage wieder usw

Ich habe seit ich Kind bin einen Alulöffel, den habe ich mit in die Ehe genommen und ich essse heute noch nur von diesen Löffel. legt mir jemand einen anderen hin, hole ich mir "meinen" Löffel

Ansonsten habe ich bestimmt viele Macken,aber mir fällt gerade nichts ein.

(19) 27.01.14 - 08:21

Seit meiner Kindheit trenne ich das Essen auf dem Teller und esse es nacheinander.
Das Fleisch darf die Kartoffeln und das Gemüse nicht berühren.
Ich esse meisten die Kartoffeln mit Soße als erstes, dann das Gemüse und zum Schluß das Fleisch.
Werde deswegen noch heute von meiner Familie aufgezogen.

  • (20) 29.01.14 - 09:37

    OMG!!! Du meinst so ne Macke kann einem erhalten bleiben???#schock

    Das macht mein Sohn jetzt auch schon seit über 2 Jahren und eigentlich hatte ich die Hoffnung das würde sich irgendwann wieder geben.... Es nervt nämlich tierisch wenn man immer akribisch darauf achten muss, das keinesfalls etwas von der Fleischsoße die Kartoffeln oder das Gemüse berührt....#schwitz

    Ich dachte ja schon an so einen eingeteilten Teller aber irgendwie wollte ich diese Marotte nicht noch unterstützen.

    LG

    • (21) 29.01.14 - 13:23

      Also ich mache es schon so, seitdem ich selbständig essen kann und dass sind schon einige Jahre #schwitz
      Wollte als Kind auch immer so einen Teller mit Unterteilungen haben, aber den gab es früher leider nicht.

Hallo,

Macken habe ich gleich mehrere:

Am Essenzimmertisch müssen alle 12 Stühle akkurat in einer Linie stehen.

Auf der Küchenarbeitsplatte darf nichts rumstehen.

Meine Deko muss immer genau angeordnet sein und darf auch nicht um 1 cm verstellt werden.

Ich bin sehr ungeduldig und nervös.

LG Heike

(25) 27.01.14 - 08:29

Hallo,

hm also Macken, ich kann es nicht gut ab, wenn mein Mann nicht schnell genug macht was ich sage #schwitz sage dann zwar nichts, aber ich koche innerlich #hicks

Wäsche aufhängen, das machen hier sowieso alle Falsch, entweder ich hänge sie auf oder wenn es dann mal ein anderer macht hänge ich wieder um #schein

Manchmal bin ich wohl zu ungeduldig und treffe wohl die falschen Entscheidungen, wäre manchmal besser zu warten, habe mich selber schon öfter über mich selber geärgert, mein Mann sagt da schon nichts mehr zu #cool

ähm, also manchmal quatsche ich dazwischen wenn einer was erzählt, das ist mir selber schon manchmal unangenehm und ich versuche wirklich mich zu bessern #schwitz aber da kommt wieder das spontane und ich muß das, was ich grade denke gleich loswerden, wie peinlich.

hm habe bestimmt noch mehr.

Lieben Gruß
nienicht

Top Diskussionen anzeigen