Kindesmisshandlungen in Deutschland...

    • (1) 31.01.14 - 20:53

      Nichts für schwache Nerven, aber ich finde, es sollte darauf Aufmerksam gemacht werden.

      http://www.bild.de/regional/berlin/berlin/misshandelte-kinder-34444782.bild.html

      • Das hatte ich heut in der Hand… ich fand es ganz grauenhaft, wieviele Menschen ihre Kinder misshandeln und dann auch noch vom Richter freigesprochen werden… ich war fassungslos.

        • Ob ich das Buch lesen kann, weiss ich ehrlich gesagt noch nicht...

          Ja, das Rechtssystem ist teilweise echt mies...
          Und wenn die Kinder dann in Pflegefamilien kommen, werden sie zum Teil zu Besuchskontakten gezwungen! Selbst wenn sie heftig darauf reagieren, wie im Fall "Dennis".

          ...eigentlich kein WE-Thema

            Richtig!

            Denn die ist vielleicht im Augenblick des Geschehens nicht so schmerhaft wie körperliche, kann aber auf lange Sicht die gleichen seelischen Folgen haben!

            Meine Schwester und ich wurden "zwar auch mal geschlagen", aber hauptsächlich wurde unsere Psyche durch seelische Misshandlungen in Mitleidenschaft gezogen. Meine Schwester hat eine posttraumatische Belastungsstörung und mit 25 einen Rentenantrag gestellt.

        Wie sollte das Rechtssystem denn sein?

        Welche konkrete Verbesserungen hast Du um die Täter zur Verantwortung zu ziehen?

        Im Zweifel verurteilen?

        • Das ist die Frage der fragen... Ehrlich gesagt, weiss ich es nicht.

          Veileicht das Kinder generell nicht zu Kontakten zu leiblichen Eltern gezwungen werden dürfen, oder aber auch das bei Mißhandlung und Mißbrauch eine Rückführung aussgeschlossen ist... Aber dazu müsste man ja erst eindeutig Misshandlungen nachweisen... Bei seelischer fällt das noch schwerer.

          Das Kinder mehr vor Gericht mit einbezogen werden.

          Ich würde eher meinen Schwerpunkt auf den Schutz des Kindes bauen und nicht auf die Verurteilung der Täter...

          • Du kannst doch aber nicht sagen, dass Rechtssystem sei teilweise mies, wenn Du gar keine braucbare Verbesserung vorschlagen kannst.

            "Veileicht das Kinder generell nicht zu Kontakten zu leiblichen Eltern gezwungen werden dürfen"

            Wenn der Vater Umgang mit dem gemeinsamen Kind hat und es beeinflusst, dass es bei ihm bleiben soll und dies dann sagt, sollte das Kind dann beim Vater bleiben? Weil es das ja will und nicht gezwungen werden darf zur Mutter zurück zu müssen?

            Kinder werden doch vom Gericht miteinbezogen. Je nach Alter mehr oder weniger. Was verstehst Du unter "mehr"? Wie soll das konkret aussehen?

            "Ich würde eher meinen Schwerpunkt auf den Schutz des Kindes bauen und nicht auf die Verurteilung der Täter.."

            Die Strafgerichte verurteilen Täter. Ob ein Kind vor einem Elternteil geschützt werden muss sehe ich nicht als Aufgabe des Strafgerichts. Dazu gibt es Familiengerichte, Jugendämter usw.

            • Hier geht es aber doch nicht um den Umgang von getrennten Elternteilen, sondern um Umgängen die den Kindern schaden.

              Wenn ein Kind mißhandelt oder mißbraucht wird, muss es teilweise Kontakte zu den Peinigern halten. So etwas würde man von einen erwachsenden Menschen nicht verlangen.

              Aber Kinder müssen, auch wenn sie sich mit allen Mitteln dagegen wehren.
              Diese werden durch die Umgänge teilweise stark retraumatisiert.

              Ich habe geschrieben, dass Kinder mehr vor dem Gericht gehöhrt werden sollen. Wie das aussehen kann? Vieleicht durch einen Verfahrensbeistand der nur für das Kind zuständig ist, vieleicht aber auch Richter die sich etwas mehr mit dieser Materie befassen.
              Da wäre es zum Beispiel gut, wenn Familienrichter zu Fortbildungen geschickt werden...

              Vom Rechtssystem ist es so, dass die Kinderrechte zu schwach sind. Und die Rechte der Eltern mehr zählen. Mir geht es doch nicht um ein reines Strafgericht.
              Und ja, das Rechtssystem empfinde ich als mies, auch wenn ich vieleicht keine brachbaren Verbesserungsvorschläge habe. (die habe ich auch nicht bei meinen Auto, obwohl ich es manchmal verfluche! Verbesserungsvorschlag in der Hinsicht wäre, es solle gar nicht erst kaputt gehen:-p)

Ich bin sprachlos... wie kann man so was seinem Kind antun? #heul

Oh mein Gott, das ist so schlimm.
Man hört imner wieder davon, aber dass man ein Kind sterben lässt, es ins Gesicht beißt, skalpiert....was sind das für Kreaturen? ??

Man muss wirklich reagieren, wenn man so etwas mitbekommt.
Immer leichter gesagt als getan....aber man darf nicht wegschauen....

Top Diskussionen anzeigen