E-Zigarette, schon ausprobiert?

    • (1) 06.02.14 - 15:14

      Hatten letztens eine Diskussion über sogenannte E-Zigaretten bzw. E-Shishas! Habt ihr sie schon ausprobiert? Hat sich jemand damit das Rauchen abgewöhnt? Würde mich mal interessieren, ob jemand diese Teile benutzt!

      • E-Zigaretten:

        Funktioniert...schon am ersten Tag beim ausprobieren keine "normale" Zigarette mehr geraucht, und auch keinerlei Verlangen gehabt....allerdings ist es schon gewöhnungsbedürftig.

        Meine Intention war aber eher, dass ich auch in der Kneipe eine rauchen kann, und da mittlerweile dort auch die E-Ziggis nicht mehr gerne gesehen sind, rauche ich wieder hauptsächlich Tabak...wenn auch deutlich weniger als früher.

        Beim Autofahren sind die aber praktisch. Es stinkt nichts und auch Nichtraucher die mitfahren empfinden es als nicht störend....und es fällt auch keine Glut in den Fussraum, und es gibt keine vollen Aschenbecher.

        Zum ABGEWÖHNEN allerdings sind die Teile nicht unbedingt geeignet, schliesslich wird nur ein Suchtverhalten durch ein anderes ersetzt.

        E-Shishas:

        Sry....aber DAS finde ich jetzt albern !!! #rofl

        • Bei uns hier in Luxemburg ist die Diskussion um die E-Zigaretten gerade voll im Gange. Die sollen wohl verboten werden. Ich war am Wochenende mit Freunden aus und einer davon hatte so ein Dingens dabei. Ich hab mir das Ding mal angeschaut aber nie im Leben hätte ich daran gezogen, ich fand schon dass diese ölige Flüssigkeit dadrin recht eklig aussah. Ich hab ihn dann gefragt ob er das echt inhaliert, er hat dann auch genauer hingesehen und gemeint, ja so schön würde das echt nicht ausschauen. Ich fand es interessant, dass er sich nicht mal wirklich interessiert hat was genau da drin ist........

          Ich für meinen Teil freue mich, das ich Nichtmehrraucher bin und auch keine E-Zigarette brauche. Ich weiss aber echt nicht ob es als Krücke beim Aufhören dienen kann, ich kenne in meinem Umkreis keinen der so aufgehört hat.... alle mit E-Zigarette rauchen halt beides

      Hallo,

      ich bin letztes Jahr mal auf die glorreiche Idee gekommen, dass ich es ja mit einer E-Zigarette schaffen könnte, mir das Rauchen abzugewöhnen...

      ...Pustekuchen.

      Hat leider bei mir genauso wenig gefruchtet wie bei meiner Schwester und der Lehrerin meiner Tochter.;-)

      LG

      Smilla

    • Hallo,

      meine Mutter ist tatsächlich von Zigarette auf E-Zigarette umgestiegen. sie schnorrt zwar ab und an mal eine bei mir, aber das auch eher selten.
      Ich selbst habs auch ausprobert, hab aber eindeutig ne zu geringe Dosis Nikotin im Liquid, nach ner Weile bekomm ich nen Schmachter. ;-)

      E-Zigarette hat den Vorteil das es nicht stinkt und besser schmeckt.

      Lg wirbelwinds.mama

      Mein Mann hatte sich eine gekauft als Sie rauskamen.

      Da er nur auf der Terrasse rauchen darf, hat er dieses Ding im Haus geraucht, es stank ja nicht.

      Das Ende vom Lied er saß den ganzen Abend mit dem Ding in der Hand da.

      Am nächsten Kam er von Arbeit nach Hause und ging wieder noraml rauchen, denn das Dind ist auf Arbeit abhanden gekommen.#schein

      Ich bin der festen Überzeugung, Wer aufhören will mir Rauchen der schafft das auch so.

      Ich selbst habe( 20-25 Zigaretten am Tag) von heute auf morgen aufgehört und seit 22 Jahren keine mehr geraucht.

      VG 280869

    • Hi,

      ich selbst habe es nicht ausprobiert. Kenn aber zwei Kollegen die eine haben uns seit dem keine "normale" Zigarette mehr geraucht habeb.

      Bei dem einen Kollegen ist es jetzt schon ein Jahr.

      LG Dany

      Meiner Schwimu haben wir eine geschenkt (Fläschchen ohne Nikotin) und ich habe mal probiert.

      Wenn ich noch rauchen würde, wäre das für mich kein Ersatz.

      Viele Studenten meines Mannes haben sich aber damit umgewöhnt und viele rauchen auch ohne Nikotin. Das scheint also bei vielen ganz gut zu funktionieren.

      Hi,

      also ich denke schon das es etwas bringen kann, wenn man die Dinger ohne Nikotin verwendet. Ein Nikotinentzug dauert ja nur einige Tage und da muss man dann eben durch alles andere verzögert die Entwöhnung ja nur. Die E-Zigarette beschäftigt aber wenigstens in der Zeit die Hände, was bei mir das größte Problem war als ich mit dem Rauchen aufgehört habe.

      Generell wichtig beim Aufhören ist aber, das man nicht versucht das Rauchen zu ersetzen! Eine E-Zigarette kann höchstes eine Übergangslösung sein aber auf Dauer nur noch die Dinger zu rauchen, bringt nichts, da man dann mit Sicherheit irgendwann wieder "rückfällig" wird.

      LG

Top Diskussionen anzeigen