wie formuliere ich den Satz besser?

    • (1) 15.02.14 - 08:32

      Guten Morgen,

      Ich hätte hier einen Satz den ich gerne etwas umformulieren würde.

      " Ich falle nicht und wenn ich falle , dann falle ich in deine Arme. "

      Mir kommt da nun zu oft "falle" vor , steh aber gerade total aufm Schlauch.

      Einfallen würde mir nur. ..
      "Ich falle nicht, wenn doch, dann in deine Arme."

      Aber da fehlt dann irgendetwas .

      Danke euch im Voraus.

      Lg

      Ich falle nicht, doch wenn ich falle, dann direkt in deine Arme

      Ich stürze nicht, doch wenn ich falle, dann in deine Arme

      Ich falle nicht aber sollte es passieren, dann nur in deine Arme

      oder

      oder

      oder

      aber......was soll denn das für ein komischer Schnulzentext werden?

    Ich falle nicht und wenn doch, dann Lande ich sicher in deinen Armen.

    Ich falle nicht und wenn doch, dann fängst du mich auf.

    Ich falle nicht und sollte es doch einmal geschehen, dann bist du da um mich aufzufangen.

    Das fällt mir spontan ein.

Ich falle nicht... und wenn ich falle, dann lande ich in deinen Armen

?

Naja irgendwie so

(12) 16.02.14 - 22:31

Hallo,

"Wenn ich falle, dann nur in Deine Arme"

oder

"Ich kann nicht fallen, nur in Deine Arme!"

LG, Katalin

Bevor ich falle fängst Du mich mit Deinen Armen auf ;-)

Top Diskussionen anzeigen