hilfe!!

    • (1) 19.02.14 - 08:37

      hallo ich habe mal eine frage vielleicht kennt einer von euch die situation und zwar zahlt mein mann unterhalt für ein kind und jetzt bin ich schwanger wir brauchen ja jetzt eine größere wohnung usw. wird der unterhalt den er monatlich zahlen muss dadurch weniger? ich weis muss man beim jugendamt nachfragen macht er auch ich bin nur so ungeduldig bis er mich nacher anruft und mir erzählt was die gesagt haben

      (6) 19.02.14 - 09:04

      wie ich das hasse...wenn das erste Kind dann runter geschraubt werden soll....immer diese Missgunst

      • es geht nicht darum das es runtergeschraubt werdebn soll aber soll ich deswegen jetzt abtreiben tu ich ganz bestimmt nicht da es mord ist

        • (8) 19.02.14 - 09:11

          wer sprach von Abtreibung? Dein Holder soll eben schauen das er genug verdient um beiden Kindern gerecht zu werden und nicht das das erste nichts mehr bekommt bzw. weniger nur damit du dir ne größere wohnung leisten kannst

          • es geht ja nicht um größer sondern ein zimmer mehr

            • (10) 19.02.14 - 09:14

              und damit ja dann wohl größer....aber ich kann dich beruhigen...ein Baby braucht noch kein eigenes Zimmer

              • ey ihr könnt mich alle mal am .... war mir gleich klar das man hier nur dumme kommentare und antworten bekommt ist mir auch klar das das kind weder kinder bett noch wickelkomode noch sonstiges braucht

                • (12) 19.02.14 - 09:17

                  na wenn das alles klar ist......

                  Dumme Kommentare gab es hier meiner Meinung nach nicht, sondern nur Meinungen zu der Situation, dass man nicht am Geburtstag des Babys ein zusätzliches Zimmer braucht, das hätte doch auch 2 Jahre Zeit.
                  Ich denke nicht, dass der Unterhalt für das 1. Kind gekürzt wird und werden sollte - warum sollte er das?
                  Ihr werdet eben so wohnen müssen, wie die finanzielle Situation es für deinen Freund mit 2 Kindern es zulässt - und da gehörst du eben auch dazu. Das wusstest du doch eigentlich vorher oder?!
                  Alles Gute!

                  • Das stimmt aber so auch nicht.

                    Der Vater ist dann für 2 Kinder unterhaltspflichtig und das mindert unter Umständen (Verdienst etc)

                    • Da hast du auch sicher Recht.
                      Für mich hat es sich bei der TE aber so angehört, dass sie die neue Wohnung über die Unterhaltspflicht ihres Freundes gegenüber seinem 1. Kind stellt.
                      Klar, früher oder später braucht ihr Kind ein eigenes Zimmer, keine Frage, aber man könnte ja auch, wenn sie dann irgendwann vielleicht wieder arbeitet, beides unter einen Hut bekommen.
                      Ist aber eher meine moralische Sichtweise ;-)

Top Diskussionen anzeigen