Eintrittskarten per Post tauschen-gibts da Sicherheiten?

    • (1) 19.02.14 - 15:44

      Hallo,

      ich habe eine Eintrittskarte für ein Konzert für einen Samstag, muss die aber arbeitsbedingt tauschen gegen eine Karte für Freitag!

      Ich habe im Netz jemanden gefunden, der mit mir tauschen möchte.

      Leider liegen 600 km zwischen uns, so dass eine persönliche Übergabe nicht möglich ist.

      Da wir uns nicht kennen, hätten wir beide gerne etwas Sicherheit, der jeweils andere könnte ja auch auch ein Betrüger sein ;-)

      Gibt es da irgendeine Möglichkeit?

      LG

      Würde mich nicht drauf einlassen, da braucht der andere sich nur zu weigern seine zu schicken und schon stehst du blöd da. Du bekämst zwar das Geld zurück aber was nutzen einem die 66,50€ wenn man sich für ebay für 500€+ neue kaufen müsste um hinzugehen?

      'Hallo

      Beide schickt ihr es per Einschreiben.
      Klar kann der andere die Karte nicht schicken aber genauso kannst du ja handeln.
      Ich habe mir Gutscheine ersteigert und ich habe alle gebeten sie mir per Einschreiben zu schicken. klaäppte alles.
      Restrisiko bleibt bei allem

    • (7) 19.02.14 - 20:19

      Eine wirkliche Sicherheit hast du nicht. Selbst per Einschreiben können die Karten auf dem Postweg abhanden kommen (versichert ist hier m.W. nur bis 25,00 Euro), und du hast eben keinerlei Garantie dafür, dass dein Tauschpartner die Karten auch tatsächlich abschickt - umgekehrt ja genauso. Letztendlich kann man da nur auf die Ehrlichkeit des Gegenübers vertrauen...

      hi,

      wenn ihr beide paypal habt, dann schickt euch das geld darüber und wenn die karten dann da sind, bucht ihr das geld zurück.

      sollten die karten nicht im umschlag sein oder sonst was falsch laufen, dann ist zumindest das ganze finanziell ausgeglichen

      lg

      nini

      Es kommt auch darauf an wofür die Karten sind......
      Ein Konzert von einem nationalen Sänger? Gut....da werden die Karten nicht so hoch für gehandelt.

      Hast Du aber eine Karte fürs Onkelz-Konzert wäre ich verdammt vorsichtig. Da würde ich mich auf keinerlei Versand einlassen!

      (10) 20.02.14 - 11:54

      Verschickt es doch beide per nachnahme.
      Macht doch beide den Betrag was die karten kosten und fertig.
      Der postbote gibt es ja nur gegen Geld.

Top Diskussionen anzeigen