Olympia - Deutscher Sportler positiv getestet

    • (1) 21.02.14 - 11:07

      Hallo,

      bin grade ziemlich entrüstet über diese Meldung (also nicht die Meldung an sich, sondern über das Doping):

      http://www.spiegel.de/sport/wintersport/doping-in-sotschi-deutscher-sportler-bei-olympia-positiv-getestet-a-954808.html

      Habe die Spiele bisher, soweit es mit Baby geht, verfolgt und mit den Deutschen mitgefiebert, und jetzt das.

      Was ich mich jetzt frage: WER war es ??

      Bin echt gespannt auf die nächsten Meldungen....

      • Ist doch eigentlich vollkommen egal!
        Ich frage mich ehrlichgesagt, wie blöd man eigentlich sein muss, sich bei solch wichtigen Veranstaltung wie der Olympiade (gibt ja nichts wichtigeres ;-)) dopen zu lassen - ist doch logisch dass man erwischt wird #klatsch

        Mir ist das völlig schnuppe, wer das war.

        Wegen mir brauch es solch horrend teuren Wettkämpfe auch gar nicht mehr geben.

        Alles zielt nur darauf ab, schneller, weiter, höher.............

        Mit normalen Mitteln und Kräften ist das nicht machbar, drum wird ja immer nachgeholfen. Absolut krank.

        • Genau das ist der Punkt: Mit normalem Training / Methoden können solche Ergebnisse gar nicht erzielt werden. Ich bin auch der Meinung, dass alle etwas machen. Die Frage ist doch nur, wer macht es geschickt genug?

          Deshalb interessieren mich solche Wettkämpfe auch nicht.

      Evi Sachenbacher-Stehle soll es sein .... bin mal gespannt, was das heut für die Staffel der Frauen bedeutet, ob sie dort mitläuft

      Wenn das stimmt ... peinlich peinlich

    (8) 21.02.14 - 12:20

    Abwarten und Tee trinken....angeblich soll die B Probe noch nicht getestet worden sein....

    lisa

    Hallo,

    möglicherweise ist es Claudia Pechstein.

    Die soll doch eine Krankheit haben, die falsch positive Doping-Ergebnisse verursacht.

    Aber in diesem Fall muss man abwarten und Tee trinken.

    GLG

    • Sollte meine Tochter als Erwachsene mal Leistungssport machen sollen, so würde sie auch immer positiv getestet.

      Sie muss Hormone nehmen, die beim Leistungssport als Doping gelten.

      Also das kann durchaus stimmen bei Claudia Pechstein.

      Allerdings ist mir die Person Claudia Pechstein ziemlich unsympathisch.

(11) 21.02.14 - 12:45

meine Welt brach damals zusammen. als herauskam, dass Jan Ullrich gedopt hat- gerade den hatte ich bis dahin immer so sympathisch gefunden.
Ich habe irgendwas von Evi Sachenbacher-Stehle und Dopingverdacht gelesen.

Ja SO eine Überraschung!

Die nächste Meldung:

http://www.spiegel.de/sport/wintersport/doping-in-sotschi-biathletin-sachenbacher-stehle-positiv-getestet-a-954847.html

  • Hab grad ARD nebenher laufen - angeblich hat sie einen verunreinigten ???? Müsliriegel gegessen. Also, der DSV/NOK - oder wer auch immer, stattet die Sportler mit Energy-Drinks, Powerriegeln, etc. aus, die vorher getestet werden und sie hat angeblich einen "fremden" Riegel gegessen.
    So habe ich das grade - allerdings mehr oder weniger nur mit halbem Ohr - mitbekommen.

Top Diskussionen anzeigen