Nochmal zur KK und dem Apotheken "Problem"

    • (1) 03.03.14 - 17:31

      Hallo,

      Ich bedanke mich nochmal für die ganzen Antworten, Anregungen und Genesungswünsche für meinen Sohn :-)

      Heute habe ich nochmal alles mit einem zuständigen Krankenkassenmitarbeiter sprechen können.
      Der hat zwar auch nicht so wirklich gecheckt was ich eigentlich noch von denen wollte, aber ich bin jetzt zumindest aufgeklärt wie sowas normalerweise läuft.

      Bisher hat die Apotheke nichts dorthin gesendet oder gemeldet, heißt der Apotheker hat uns das Gerät wirklich netterweise so mitgegeben.
      Die Krankenkasse hat mir aber versichert das sie die kosten bei einer entsprechenden Verordnung natürlich übernehmen und ich brauche mir keine weiteren Gedanken machen, er meinte sobald das Teil die Apotheke verlässt habe ich damit nichts mehr zu tun.
      Er hat mir noch seinen Namen und Nummer gegeben für eventuelle Rückfragen oder falls die Apotheke sich doch noch an mich wenden sollte wegen der Kosten.

      Alles in allem doch alles ok und ich merke das ich vermutlich im Stressmoment wieder mal völlig überreagiert habe #schwitz
      Meinem Sohn geht's wieder blendend, bis auf ein wenig husten der noch da ist und ich kann wieder klar denken.
      Zumindest bin ich nun vorbereitet für den fall das sowas nochmal passiert und wieder was dazu gelernt ;-)

      LG und einen schönen Abend

      • hi,

        wir haben den Pari-boy damals auch einfach gekauft, da mein Sohn Asthma hatte und das ewige Ausleihen viel zu teuer gekommen wäre.

        Zuerst hat die krankenkasse gemuckt aber dann gezahlt.
        lisa

        • Hallo,

          Wir haben ja gleich einen zum behalten verschrieben bekommen (warum auch immer, da ja keiner chronisch krank ist).
          Ich hätte lieber einen zur Leihe gehabt wenn ich mir das im Nachhinein überlege, jetzt habe ich hier dieses Teil eigentlich sinnlos herumstehen.

          Bei euch ist es aber wirklich ärgerlich wenn die Krankenkasse da rumzickt, bei Asthma ist das sicherlich eine große Erleichterung.

          LG

              • Und machen die kleineren Kinder das einfach so mit?
                Also mein kleiner hat jetzt verhältnismäßig ganz gut mitgemacht, bis auf die ersten 1-2 min.

                Meine Mittlere (3) könnte gar nicht so lange auf ihrem Hintern sitzen und der große (8) hat schon Panik bekommen als er das Geräusch nur gehört hat, ich hatte gestern Abend schon größten Terror ihm Schmerzmittel zu verabreichen wegen mittelohrentzündung #augen

                • mach TV an, da böeibt eigentlich jedes Kind vor dem Inhalator sitzen.
                  Pariboy hat sogar als Werbegeschenk eine eigene DVD#rofl

                  Oder im Schlaf an machen und a bisserl einatmen lassen. Muss dann nicht aufs Gesicht gehalten werden.

                  lisa

                  • Selbst der TV kann meine Tochter nicht bändigen, dass einzige was sie ruhig gestellt hat in der letzte Woche waren die 40grad Fieber #rofl
                    Und im Schlaf würde sie durchdrehen, sie hat einen verdammt leichten Schlaf, aber das würde bei meinem Sohn klappen, der pennt wie ein Stein.

                    Wir hatten keine DVD als Werbegeschenk :-(
                    Was ist denn da drauf, 3std Gebrauchsanweisung? #rofl

Top Diskussionen anzeigen