BaFög für Studentin aus Polen

    • (1) 05.03.14 - 15:02

      Hallo!

      Ich habe hier eine Frage von einer gute Freundin.
      Sie lebt in Polen und studiert im 4. Semester an einer Wirtschaftshochschule.
      Nun hat sie die Möglichkeit für 3 Monate ein Praktikum bei der Sparkasse zu machen und anschließend 9 Monate an einer Partnerhochschule in Deutschland zu studieren.
      Problem ist jetzt die Finanzierung.
      Es läuft wohl über Erasmus und es werden nur die ersten 3 Monate finanziert.

      Sie hat die deutsche Staatsbürgerschat.
      Hat sie eine Chance für BaFöG? Oder steht ihr das nicht zu=
      Ich kenne mich da absolut nicht aus und wäre froh, über jede Antwort.

      Viele Grüße,
      marion

      • Hallo,
        warum fragt man sowas in einem öffentlichen Forum, - und dann auch noch für eine Dritte - anstatt sich einfach mal selber um eine verbindlich Antwort zu bemühen, und zwar von der Stelle, von der man Geld fordert?

        Die betreffende Dame studiert vermutlich auch noch irgendwas in Richtung BWL, ist aber nicht in der Lage, sich selber um ihre finanziellen Angelegenheiten zu kümmern? Entschuldige, wenn ich lache...

        Diese Frage kann hier kein Mensch beantworten.

        Ob einem Bafög zusteht, ist an soooviele Bedingungen geknüpft, dass es unmöglich ist, ohne genaue Sachkenntnis eine Aussage zu treffen.
        - Alter der Antragstellerin, evtl Berufsbiografie der Studentin
        - in Abhängigikeit von 1.: Einkommen der Eltern
        - was ist das für ein Praktikum und welche Rolle spielt das für ihr Studium
        - welche Rolle spielt hier Erasmus

        - was ist das für ein Studium hier in D und wahrscheinlich noch viel mehr

        Insidertipp: ->http://www.bafoeg.bmbf.de/

        • Sowas habe ich ja erwartet.

          Ich habe eben auf dieser Seite mal nachgeschaut, und nix konkretes dazu erfahren, sonst hätte ich hier ja wohl nicht gefragt.

          Ich finde es allerdings erstaunlich, welch langer Beitrag dir meine "völlig sinnlose" Frage wert ist...
          Außerdem könnte man sich ja denken, wenn schon jemand die Frage stellt:
          Die Eltern sind nicht in der Lage sie zu finanzieren und da es an Erasmus geknüpft ist, ein Angebot ihrer Hochschule und nicht nur ein "och, ich will mal ein Jahr in Deutschland studieren"....

          • In manchen Studiengängen ist tatsächlich die schwierigste Prüfung die Beantragung des Bafögs, so munkelt man.
            #rofl

            Beantworte mir doch lieber mal die Frage, warum die angehende Führungskraft sich nicht selber kümmert:
            Sie kann kein Telefon bedienen, um eine sachkundige Person, z.B. beim Bafög-Amt anzurufen?
            Sie hat noch nie was von "google" gehört?
            #zitter

        Naja,.....
        Wenn es danach ginge, könnte man hier jede zweite Frage streichen, weil man fast alles irgendwo nachlesen kann.....

Top Diskussionen anzeigen