Aschermittwoch

Aschermittwoch habt ihr auf Fleisch verzichtet?

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 05.03.14 - 20:55

      Habt ihr heut auf Fleisch und wurst verzichtet?

      Bei uns gab es heut überhaupt kein Fleisch genau so wie am Karfreitag.

      • Hallo (hat man früher mal gesagt),

        es fehlt eine dritte Antwort:

        "Was hat der heutige Mittwoch mit Fleischverzicht zu tun?"

        Ich persönlich esse Fleisch, aber nicht immer.
        Aber ich mache das nicht vom Wochentag abhänig, oder von irgendeinem Brauch.

        vg

        • Bei uns gabs Mittags Fisch, weil wir Lust darauf hatten und Abends war ich gezwungen,da wir essen waren und in dem Kaff wird an Aschermittwoch kein Fleisch gemacht, obwohl ich so lust auf Rumpsteak gehabt habe.

          Als Kind hatte ich an Aschermittwoch meist Leberwurstbrot dabei....

      Nein, weil ich Bock auf Schinken und Salami hatte #schein
      Uuuuund, weil es mir egal ist :-p

      Lg alex

    • Hallo

      Ja...aber rein zufällig!

      Lg

      Huhu,

      1. warum hätte ich das tun sollen
      ich gehöre keiner Kirche an unterliege also auch nicht deren Regeln.

      2. nein, definitiv nicht weil ich derartig erkältet bin das ich den Tag ohne Hühnersuppe nicht überlebt hätte ( was natürlich nicht stimmt, aber sie hilft mir eben sehr)

      Wir essen in der Regel 2, maximal 3 mal die Woche Fleisch, da brauche ich kein bestimmes Datum.

      liebe Grüße

      Andrea

    • Häh? Nö!
      Da ich zwar katholisch bin aber auch nicht jeden Sonntag in die Kirche renne, habe ich heute auch nicht auf Fleisch verzichtet. Genauso wenig werde ich fasten oder sonstwas.
      Am Karfreitag gibts bei uns zwar Fisch zum Mittag aber einfach aus Tradition oder Gewohnheit. Wer an solchen Tagen trotzdem Fleisch oder Wurst ist, wird hier bei ins nicht gesteinigt. Außerdem macht einen der Verzicht an solchen Tagen auch nicht "heiliger" #schein

      LG

      Warum sollte man ausgerechnet am Aschermittwoch auf Fleisch verzichten? Bei Karfreitag kann ich es noch nachvollziehen (auch wenn ich an dem Tag das esse wozu ich Lust habe). Ist das auch so ein Katholikending?

      Bei uns gab es heute Lasagne. War ganz lecker

      Ne, weil Gulasch ohne Fleisch vermutlich sehr komisch schmeckt

      abgesehen davon: wieso an Aschermittwoch? Wäre mir neu

      Hallo,

      ja, habe ich, wie jeden Aschermittwoch und Karfreitag.

      Es gab Pellkartoffeln mit Quark, wie jedes Jahr. #mampf

      Lg wirbelwinds.mama

      Ja wir haben verzichtet. Diese zwei Tage im Jahr kann man das schon machen, finde ich. Auch wenn wir nicht so streng christlich sind ;-). Aber da bricht einem ja kein Zacken aus der Krone...

      Bei uns gab es mittags Fischstäbchen und Pommes
      und abends Brotzeit mit Käse, Eiern, Aufstrich, Gurken, Tomaten...

      Liebe Grüße

      Guten Morgen,

      ja, gestern hat für mich die Fastenzeit begonnen. Also, war gestern Fasten- und Karenztag, genauso wie Karfreitag. Ansonsten 40 Tage fasten bis Ostern.

      Waren gestern Abend auch in der Kirche.

      LG Reina

      Nur an Aschermittwoch und Karfreitag auf Fleisch zu verzichten, ist etwas für Pussies, entschuldige. :-)

      Wenn man schon Verzicht üben will, dann sollte man doch die 40 Tage Fastenzeit einhalten.

      Danach reden wir dann gern drüber. Aber einen Tag ohne Fleisch, das ist für mich nicht erwähnenswert.

      L G

      White

      • #pro

        Ich dachte auch grad: Aschermittwoch? Die Fastenzeit endet doch erst Karfreitag......
        Das ist ja mal ne neue Auffassung von: Ich habe verzichtet.....

        #rofl

        • Und wo ist das Aschekreuz, wo das entsprechende Bußgewand...

          Wenn, dann doch bitte richtig.

          Fastest du? Also, die Zeit bis Ostern, meine ich jetzt? Madame möchte tatsächlich kein Fleisch, keine Wurst mehr essen, ich werde sie unterstützen.
          Mein größter Verzicht ist schon einmal hinfällig, das wäre urbia. #schein
          Aber vielleicht kann ich ja meinen zweitgrößten Verzicht angehen. Wobei das dann nicht mehr aufrichtig ist, oder?

          WischiWaschiFasten.

          Dann lieber gar nicht.
          #hicks
          Okay, wir einigen uns darauf, keine Süßigkeiten zu essen (Matt und ich), Sohnemann ist ungläubig (wie ich ihn liebe) und in dieser Konsequenz eröffnet er mir gerade, dass er nicht fasten DARF. #verliebt
          Madame freut sich derweil, weil sie jetzt den Süßigkeitenschrank leermachen darf...

          Härrlisch, die Bagage.

Top Diskussionen anzeigen