Telefonansage - Bedeutung?

    • (1) 09.03.14 - 07:27

      Hallo,

      Ich versuche ein älteres Ehepaar (haben kein Handy) auf dem Festnetz zu erreichen.
      Nach 2 Mal Klingeln kommt die Ansage "bitte rufen Sie später an". Es gibt keine Möglichkeit eine Nachricht zu hinterlassen.

      Was bedeutet das?

      Früher war entweder der AB aktiviert oder es hat einfach durch geklingelt...

      Wer kann mir bitte die Bedeutung der Ansage erklären?

      Vielen Dank

      • Hm, vielleicht hat dort jemand ausversehen (?) etwas verstellt im Telefon oder der AB ist vielleicht voll und kann nichts mehr aufnehmen oder etwas ist damit?

        LG

        (3) 09.03.14 - 10:28

        In der Schweiz kann man zumindest bei der Swisscom einstellen, dass Anrufer die Meldung bekommen "Der Angerufene möchte zur Zeit nicht gestört werden. Bitte rufen Sie später an". Wenn man das allerdings nicht vorher schon selber aktiv wieder ausstellt, wird die Meldung nach 24 Stunden wieder deaktiviert.
        Vielleicht haben die alten Herrschaften auch "Ruhe vor dem Telefon" eingestellt?

        Oder der AB ist tatsächlich schon voll.

        LG Irene

        (4) 11.03.14 - 20:50

        "Nach 2 Mal Klingeln kommt die Ansage "bitte rufen Sie später an"."

        Ist das eine automatische Ansage, oder wurde die vom Anschlussinhaber persönlich aufgesprochen?

        "Es gibt keine Möglichkeit eine Nachricht zu hinterlassen."

        Man kann auch einen Text aufsprechen, ohne dem Anrufenden die Gelegenheit zu geben, eine Nachricht zu hinterlassen. Nicht jeder hat Lust, ständig seinen AB abzuhören. Obwohl es natürlich irgendwie sinnfrei ist, dann überhaupt einen AB zu schalten...

Top Diskussionen anzeigen