Brauche DRINGEND Rat

    • (1) 09.03.14 - 23:30

      Abmelden
      0
      Magazin
      Forum
      Clubs
      Services
      0
      Familienleben

      Hilfe
      heute, 23:19 luebeckerin67 (1)
      Meine Tochter 22 jahre treibt mich noch in den Wahnsinn.Mit ihrem Ex D. hat sie ein 2 Jährigen Sohn.Habe den kleinen noch NIE gesehen. Nach der Geburt kam es zur Trennung, da sie nur gelogen hat. (angeblich hätte sie Abi und würde Medizin Studieren, die ganze Familie sei in ganz deutschland verstreut. das stimmt auch nicht sie hat weder einen Schulabschluss noch ne Ausbildung) Das Gericht übertrug. daraufhin ihrem Ex das Alleinige Sorgerecht, sie bekam ein Umgangsrecht , 2 mal die Woche für je 1 std. unter Aufsicht der Familienhebamme . Dieses hat sie jedoch nie Wahr genommen. Sie zog kurz darauf wieder bei mir ein.Dann lernte sie 2013 einen neuen Mann kennen, von dem sie jetzt im 8. Monat schwanger ist. Das Jugendamt bot ihr an in eine MUKI zu gehen. Dies lehnt sie jedoch ab,Der Partner hat sich im Feb.2014 getrennt, und will kein Kontakt auf Grund ihrer Lügen. Was soll ich mit ihr machen? Da sie Schulden hat bekommt sie ohne Eltern als Bürge keine Wohnung.Wir können uns das auch nicht leisten, für sie zu bürgen. Weder mein Ex Mann (ihr Vater) noch ich verdienen genug.

      Desweiteren will sie auch ihren EX mit dem sie. einen Sohn hat zurück.

      was Können wir noch tun ?

      Diskussion stillgelegt
      • Guten Morgen, ich denke wenn Sie alleine nicht zu verstand kommt kannst Du leider nicht viel tun.

        Ich kenne das von mir früher, ich war damals noch Jung und mir war es doch egal was meine Mutter sagt. Heute ui doch schon 15 Jahre später weiss ich wie leid es mir tut was ich meiner Mutter damals angetan habe mit allem.

        Deswegen sage ich Dir, wenn Sie das allein nicht einsieht dann kannst Du leider nicht viel tun.

        Ich würde aber zum Schutz des Baby´s zum Jugendamt gehen, und denen das alles noch mal sagen, ich denke Ihr bleibt nicht viel übrig wenn Sie dann Sorgerecht für das Baby will in eine Mutter Kind Einrichtung zu gehen. Und ich denke da das Jugendamt schon ein paar Informationen hat das deiner Tochter da keine andere Wahl bleibt.

        Habe das jetzt erst bei EINER (neue vom ex) gesehen, wie schnell das Jugendamt das Baby und Mutter nach Geburt (Entlassung aus KH) abholt und in eine Mutter Kind Heim steckt. Mutter blieb die Wahl entweder mit Kind in eine Einrichtung oder Ohne Kind nachhause. Und das wird bei deiner Tochter auch sicher passieren.

        Zum Schutz des Baby´s kannst Du höchstens nochmal Kontakt zum Jugendamt aufnehmen.

        Wegen Wohnung, ja das ist heutzutage nicht einfach und man kann froh sein eine zu haben, aber deine Tochter ist sicher nicht soweit mit Ihren 22 Jahren das Sie alleine Wohnen kann... schon garnicht mit Baby alleine....

        Viel Glück weiterhin.... mehr kann ich Dir leider nicht raten.

        Kommt Du denn so an Sie ran, lässt Sie überhaupt mit sich reden?

        LG

        Diskussion stillgelegt
        • Nein. Sobald ich mit ihr reden möchte, kommt der Kommentar :"Ich will meinen Ex zurück, wir haben immer so tolle Sachen gemacht und mit seiner Fam. gegrillt." Sie will ihn nur wegen seinem Geld zurück . Danach haut sie ab.

          Diskussion stillgelegt

      Hallo,

      deine Tochter ist " erwachsen " und schlägt jede Hand die ihr helfen will weg.... dann lass sie ziehen!

      Je mehr du versuchst auf sie einzuwirken,je mehr wird sie das Gegenteil tun.

      Auch wenn es dir schwer fällt, du wirst mit ihren Entscheidungen leben müssen.

      LG

      Diskussion stillgelegt
      • Es geht ja nicht nur um Sie sondern auch um die Enkel. Andere würden alles tun, um zumindest Kontakt zu haben zum Kind. Doch Sie nennt ihren Sohn "Rotzgöre"

        Diskussion stillgelegt
        • Wenn der Vater nicht möchte das ihr das Kind seht, kannst du auch da nichts machen. Ihr hattet noch nie Kontakt zu ihm. Da wird Euch nicht mal eine Klage was nützen.

          Ihr könnt natürlich immer wieder mit dem Vater sprechen, aber ob sich dadurch seine Meinung ändert,steht auf einemanderen Blatt.

          Ich verstehe die Problematik, aber Euch sind da die Hände gebunden.

          Ihr könntet aber mit Eurer Tochter sprechen was mit dem 2. Kind passieren soll. Vielleicht habt ihr die Möglichkeit es bei Euch in der Familie groß zu ziehen.

          Warum auch immer sie keine Bindung zu ihrem Kind und sicher auch zu dem ungeborenen Kind aufbauen kann oder will... das kann nur durch eine Therapie heraus gefunden werden. Aber dazu muss sie bereit sein, aber das will sie nicht.

          Vielleicht kommt sie irgendwann an diesen Punkt, aber bis dahin habt ihr nur die Möglichkeit weiter alles mit zu machen oder sie auf ihre eigenen Wege zu schicken.

          Diskussion stillgelegt
          • Warum keine Bindung da ist, wissen wir durch gespräche. Seine Eltern haben den Kleinen ständig zu sich geholt. Sie hat das zwar anscheinend nicht gewollt,aber aus Angst nichts gesagt, Sie meinte nur , Seine Mutter hat den Kleinen Tag Täglich zu sich genommen. Sie durfte nicht alleine mit dem Kind sein.

            Diskussion stillgelegt
            • Waren die Schwangerschaften geplant? Und warum soll das 2. Kind weg? Es klingt fast so als waren es keine Wunschkinder und sie hat einfach keine Muttergefühle. Nicht jede Mutter hegt ihrem Kind gegenüber positive Gefühle. Aber dann sollte man auch kein weiteres in die Welt setzten.

              Diskussion stillgelegt
              • Da sie nie verhütet hat , hat sie es in Kauf genommen. Den Vätern hat sie erzählt, sie nimmt die Pille

                Diskussion stillgelegt
                • Sowas in der Art hab ich mir schon gedacht. Schade für die Kinder. Und ich würde wetten,sie wird das genau so wieder machen....

                  Diskussion stillgelegt
                  • Das ist auch meine Angst . Ein Kind leidet doch am meisten darunter. Sie macht es nur wegen dem Geld . Sie hat von etlichen Seiten (Jobcenter,Donum Vitae,Humanistische Union) Gelder für die Schwangeren Erstausstattung erhalten und das Für sich ausgegeben

                    Diskussion stillgelegt

    Stillgelegt, Crossposting

    Diskussion stillgelegt
Top Diskussionen anzeigen