Anderen mal eine Freude machen - Zusatz von mir :D

    • (1) 14.03.14 - 03:21

      Hi, ihr Lieben,

      ich weiss nicht, was jomii falsch machte..

      Sie sagte nie, dass es nur virtuell laufen soll..

      Es sollte so laufen, dass ganz einfach per PN Adressen ausgetauscht werden würden und dann könnte man sich gegenseitig was schicken - von der Postkarte bis zum Blumengruß - Wert egal, Hauptsache, es ist eine kleine Überraschung da..

      Warum das hier so kompliziert wird, weiss ich absolut NICHT..

      Eure Adresse steht auch im Telefonbuch und monatlich gebt ihr sie in irgendwelchen Online-Läden an.. Warum nicht für sowas, was wirklich nett gemeint ist???

      Keiner hat gesagt, dass ihr eure Adresse mitten ins Forum knallen sollt !!

      Die würde dann nur über jomii an euch gehen an alle die sich per PN melden.. und man könnte einfach mal ohne grund wem was schicken..

      Postkarte reicht..

      Wer mehr kann und will.. gern..

      Überdenkt eure Gedanken nochmal - ich find das Ganze gar nicht so übel :-D

      • Ich finde das auch nicht übel, nur, es wurde scheinbar von mehreren Usern nicht verstanden. Niemand hat sich wirklich lustig gemacht, sondern

        es

        wurde

        nicht

        verstanden.
        Aber auf Nachfrage wurde nicht erklärt, sondern gereizt reagiert.

        Ich suche mir dann doch lieber andere Menschen, um denen eine Freude zu machen.

        Genau diesen Beitrag von dir hätte ich von ihr erwartet, dann wäre alles für alle klar gewesen.

        Oder nicht?

        Ich finde die Idee ganz nett.
        Mir hat mal eine liebe userin hier bei urbia ein wunderbares Buch geschickt und ich lese es sooooooo gerne :-)
        Abgesehen davon, meine Adresse steht an der Tür, ich bin da nicht so ;-)

        Genau so habe ich es auch verstanden.

        Hab mich auch gewundert, wie so viele auf dem Schlauch gestanden sind#kratz

      • (5) 14.03.14 - 08:13

        <<<Es sollte so laufen, dass ganz einfach per PN Adressen ausgetauscht werden würden und dann könnte man sich gegenseitig was schicken >>>

        Jupp, merkte zumindest eine Userin an, das Adressen an andere (FREMDE) weitergeben relativ unbedarft scheint.

        <<<Warum das hier so kompliziert wird, weiss ich absolut NICHT..>>>

        Kompliziert? Findet doch nur keinen Anklang.

        <<<Eure Adresse steht auch im Telefonbuch und monatlich gebt ihr sie in irgendwelchen Online-Läden an.. Warum nicht für sowas, was wirklich nett gemeint ist???>>>

        Nö, nix Telefonbuch und Händler (online) kannst du doch wohl nicht mit nem Fremden User vergleichen.

        <<<Keiner hat gesagt, dass ihr eure Adresse mitten ins Forum knallen sollt !!>>>

        Fremder User PN ist nicht besser.

        <<<Überdenkt eure Gedanken nochmal - ich find das Ganze gar nicht so übel >>>

        Dann mach doch.

        Was daran unverständlich war, habe ich auch nicht begriffen.

        Die Idee war nett... ich hätte nicht mitgemacht, da ich meine Adresse nicht weitergeben möchte (Die ist auch nicht im Telefonbuch und ohne Kreditkarte bestellt es sich online so schlecht. :-D) und viel zu unzuverlässig wäre.

        Aber ihre Reaktion war danach dann leider auch nicht mehr sehr nett, was für mich dann auf persönlicher Ebene ein Grund dagegen war.

        • An welcher Stelle war ich bitte unnett??

          Ich muss mir sagen lassen, dass ich - sinngemäßes Zitat: die Leute hier für doof halte, (was ich nebenbei bemerkt weder gedacht noch irgendwo öffentlich geäußert habe!) darf aber nicht darauf reagieren?

          • Du schreibst, dass es die meisten wohl nicht begriffen hätten, machst dir aber nicht die Mühe, es noch einmal zu erklären.

            Was bedeutet denn dann "es hat keiner begriffen, ich will es aber trotzdem nicht noch einmal erklären"?

            Für mich bedeutet das, dass du der Meinung bist, "wir, die wir es nicht verstanden haben", seien dazu gar nicht in der Lage.

            Weisst du, ich habe geantwortet, weil ich das Gefühl hatte, es sei nicht allen (mich eingeschlossen) klar, was genau du möchtest. Dass du dann so eingeschnappt darauf reagierst, ist auch eine Art des Umgangs miteinander.

            Und dass nun viele sagen, sie haben es verstanden, ist doch in Ordnung, wer mitmachen möchte, kann dich anschreiben, alles ist hübsch.
            Meine Antwort war allein dafür da, deine Idee noch einmal allen begreiflich zu machen.

            Und ich verstehe immer noch nicht, warum du es nicht einfach noch einmal erklären wolltest. Wie gesagt, NIEMAND hat dich verarscht oder sonst etwas böses getan.

      Also die Idee ist eventuell nett gemeint, aber ich würde bei so etwas nie mitmachen. Ich hatte schon zu viele Spinner vor meiner Türe stehen und bin echt inzwischen etwas paranoid geworden was Adresse rausgeben angeht, auch nicht per PN.#nanana #zitter

      Mal ganz davon abgesehen, dass ich von fremden Menschen keine materiellen Geschenke möchte, ich freue mich schon über ein ehrliches freundliches Lächeln auf der Straße, im Cafe oder ein 5 Minuten Plausch mit einer alten Oma die mich einfach so anquatscht wenn ich mit dem Hund im Park unterwegs bin.

      Zum Freude machen sind meiner Meinung nach die Freunde und Partner da, wir schenken uns öfter Kleinigkeiten untereinander.

      Im Telefonbuch steht unsere Adresse nicht, bei online-Geschäften wäre die Lieferung ohne Adresse schlecht. Spinne ich den Gedanken weiter, dann dürfte ich meine Adresse auch nicht meiner Bank geben?

      Ich gebe in einem anonymen Forum garantiert nicht per PN meine Adresse raus. Das hat was mit den Pferden vor der Apotheke zu tun.

      Wenn du den Gedanken der TE nicht übel findest und sie als vertrauenswürdig einstufst, dann schreib ihr doch ein PN.

Top Diskussionen anzeigen