Gewichtsgrenze in Stockbetten (Jugendherberge)

    • (1) 16.03.14 - 20:29

      Hallo Ihr Lieben,

      hab da eine etwas peinliche Frage #gruebel

      Und zwar gehen wir mit Junior für drei Tage in eine Jugendherberge (das erste Mal).

      In dem Zimmer hat es zwei Stockbetten. Männe meinte schon, er schläft unten... Jetzt hab ich die Befürchtung das Junior (gerade drei geworden), auch nur unten schlafen wird und somit ich oben schlafen müsste.

      Gibts denn da eine Gewichtsgrenze für die oberen Betten? Hab da schon etwas Panik -.-

      Vielleicht weis das ja jemand :)

      LG
      Steffi

      • (2) 16.03.14 - 20:35

        Hi,
        ich nahm die Matratze meist runter und leg sie auf den Boden. Ich hab sonst keine ruhige Minute.
        Viele Grüße
        die L.

        Lass' mich mal rechnen....also, ich wiege 68 Kilo, letztes Jahr im Mai wogen mein Sohn, meine Tochter und der Kleine zusammen ca. 50 Kilo, das macht schon mal rund 120 Kilo. Dazu kommt, dass wir Kitzelmonster gespielt und ordentlich getobt haben, also war die punktuelle Belastung mitunter durchaus höher...also da sollte was gehen.
        Allerdings sind die Betten immer verdammt kurz, ich kann da mit über 1,90 m nur mit angewinkelten Beinen schlafen #heul

        Aber das einfachste ist doch, du rufst dort an und fragst, oder?

          • (5) 17.03.14 - 11:35

            Hallo!

            Da kann ich nur zustimmen. Hab ich auch als erstes gedacht, du musst ja aussehen wie ein Skispringer ;-) Fischstäbchen essen, am besten die Guten in Röstpanier, und dann viel Remoulade und Kartoffelsalat dazu, hihi

            LG
            Liesl

            Stimmt, das ist wenig...seitdem ich mir das Rauchen abgewöhne nehme ich rasant ab #rofl

        ja ja, die randgrößen :-p

        • #schmoll

          Dauernd benachteiligt, aber echt ey...

          • na komm ! du hast doch gelernt mit dem makel zu leben ...brust raus und bauch rein :-p wobei....der bei dir nicht vorhanden sein dürfte #schein

            • Im Ernst, du glaubst nicht wie oft ich mir an zu niedrigen Türdurchgängen die Birne schon gestoßen oder in zu kurzen Hotelbetten (vornehmlich in Asien...wen wundert's) ungemütlich geschlafen habe. Von Massageliegen und Zahnarztstühlen will ich gar nicht anfangen...oder geh' mal in China auf 'n Klo...da knall ich direkt mit den Knien an's Kinn...#schwitz

              • sorry - ich muß schmunzeln beim lesen !
                aber du hast schon recht, große haben es auch nicht leicht #schmoll

                aber ich mußte letzt beim einkaufen das lieblingsfutter meines katers im regal lassen, weil ich nicht dran kam und weit und breit niemand im laden war, den ich hätte anquatschen können.

                auf das untere regalbrett steigen sehen die auch nicht so gerne #schein ...was ich aber ab und zu nicht vermeiden kann :-p

                lg

      Das überrascht mich auch ein bisschen. Ich habe mir dich immer wie Johnny Galecki vorgestellt. Halt... kleiner, lol.

      • Ja genau so wie der seh' ich aus #schwitz#cool...genauso gut nur 'ne Ecke größer...LOL#schein

        • Nicht mein Typ. Wenn du wie Benedict Cumberbatch ausgesehen hättest, na dann... #schein

          Aber irgendwie habe ich mir dich mit Locken vorgestellt. Und braunhaarig. Und klein.

          • 2 von drei...das ist doch nciht schlecht. Ich hab' Locken und dunkel sind die Haare auch. Die Größe stimmt halt nicht...;) aber mal ehrlich...der Cumberbatch schaut doch seltsam aus mit seiner Schmalztolle und dem Silberblick #zitter *duck und weg*

            • Ich bin von der Größe ja selber nur ein hochgewachsener Gartenzwerg, aber "meine" Männer sind alle lang und groß. Wahrscheinlich mag mein Unterbewusstsein die Gymnastikübungen beim Küssen.

              Du hast den Cumberbatch noch nicht sprechen gehört... Und er hat Humor... Und von wegen Schmalzlocke...

              http://cdn.jolie.de/bilder/tumblr-myrii3ojlb1ru4169o1-500-1909065.gif

              Ohh... Ohhhhhh...

              Ich bin übermüdet. Aber meine Beine sind wie Wackelpudding, bin heute das erste Mal frei geritten und die euphorischen Hormone und der Sport machen aus meinem Hirn auch Wackelpudding.

              ...und mein Bett ist zwei Stockwerke weiter oben. Ich werde das nie schaffen! #heul
              Sorry, reiße mich wieder zusammen. Habe hier schließlich einen Ruf zu verteidigen.

(20) 16.03.14 - 22:54

Hallo :) danke euch.

Die Idee mit dem auf den Boden legen hat was für sich. Ich mochte schon als Kind keine Hochbetten.

Ja die Frage stellte sich mir hrute spontan. Aber 120 kilo hilft mir schon weiter :)

Lg

(21) 17.03.14 - 10:22

In Wohnwagen sind meistens 75kg die Grenze.

Ich denke, damit bist Du auf der sicheren Seite.

P.S. Freunde von uns legen in Unterkünften mit Etagenbetten immer alle Matratzen auf den Fußboden und bauen ein Bettenlager. Sie finden das gemütlicher so. Und die Taschen kommen dann auf die leeren Lattenroste - die Schranktüren kann man nämlich durch das Bettenlager meist nicht mehr öffnen. ;-)

  • (22) 17.03.14 - 17:55

    Hallo!

    75kg sind aber nicht viel, ein mit 180cm gar nicht so riesiger Mann dürfte schon 82kg wiegen, ohne Übergewicht zu haben, und ich selbst als Frau hätte mit 75kg auch noch kein Übergewicht. Von daher würde ich mal hoffen, dass die Jugendherbergsbetten mehr aushalten.

    LG

(23) 17.03.14 - 11:14

Für normale Erwachsene sind die Betten allemal ausgelegt - habe schon oft mit Erwachsenengruppen in JHs übernachtet. Bei massivem Übergewicht wäre vielleicht das untere Bett angesagt, aber nicht im "Normalfall".

Ich habe letztes Jahr mit einer Kindergruppe in einem lange Zeit nicht mehr überholten Ferienlager übernachtet. Da gab es Hochbetten, die jenseits von gut und böse waren.

Als ich dann nachts auf ein oberes Bett geklettert bin und mich nur kurz umdrehen wollte, hab ich mir das spontan anders überlegt (und ich habe KEIN Übergewicht). Ich hab die Matratze genommen und wie hier vielfach vorgeschlagen einfach auf den Boden gelegt. Fertig! :-)

Top Diskussionen anzeigen