Kartons von Berlin nach Köln???

    • (1) 21.03.14 - 14:58

      Hallo zusammen,

      Ich habe ein kleines Problem ;)

      Und zwar, möchte ein Freund von mir von Berlin zurück nach Köln ziehen. Leider hat er kein Auto und kann seine Sachen auch nicht mit der Bahn mitnehmen.
      Gibt es vielleicht irgendwie sowas wie eine Mitfahrzentrale für Gegenstände ??? Er hat auch nur 3 Koffer und 2 Kartons... Also keine Möbel.

      Wenn ihr vielleicht irgendeine Idee habt, die uns weiterhilft, wäre ich echt dankbar :)
      Lg Black-Pearl

      Hallo er könnte doch direkt mit jemanden mitfahren bei der Mitfahrzentrale und geg einen kleinen Aufpreis dich Sachen gleich mitnehmen. Vielleicht findet er jemanden der das macht

      nuckenack

    Er könnte sich in Berlin einen Wagen mieten und in Köln wieder angeben.

  • Ein Kumpel hatte dasselbe Problem und keine Gelegenheit, ein paar Kartons zu transportieren..

    Er hat es dann mit Hermes verschickt..

    Er kann sich mal erkundigen, was das kostet (ich denke, so rund 10, 12 Euro für grössere Kartons/ Koffer).. Die holen es auch bei ihm zu Hause ab..

    Guck doch mal nach den Preisen bei Hermes. Die bieten sowas auch an.

    Die Bahn hat übrigens auch einen Gepäckservice.

    Wenn er zum Beispiel bei Sixt ein Auto mietet, ----in Berlin abholt und in Köln abgibt----- kostet das, je nach Wochentag,unter 100 Euro.

    Hallo,

    ich würde auch einen one-way-Mietwagen nehmen. Gibt's von vielen Anbietern.

    Passt doch alles in ein normales Auto rein - und so hätte er auch die Gewissheit, dass genau das in Köln ankommt, was er in Berlin eingepackt hat.

    ;-)

    Hallo!

    Schau mal hier: http://www.kofferversand-transport.de/

    Mit diesem Unternehmen haben wir unseren letzten Familienurlaub mit der Bahn bewältigt. War der günstigste Anbieter, glaube ich und wir waren ganz zufrieden.

    Oder er mietet sich einen Wagen, den er in Köln wieder abgeben kann. Bei 3 Koffern und 2 Kartons müsste er ja mit einem normalen PKW hinkommen.

    Viele Grüße!

    einer meiner "Piloten" von der Mitfahrzentrale hat mal ein Modellflugzeug transportiert, das wohl die komplette Rückbank eingenommen hat. Einfach fragen, ob es geht.

    Falls doch noch mehr Gepäck anfällt: Da kann man im Internet (hab vergessen wo) irgendwo Beiladungen für nicht ausgelastete LKW-Fahrten buchen. Das wäre weniger gestückelt, und auf der Route fahren ne Menge LKW.

    LG

    Mit Hermes kann man super Koffer verschicken zum einheitspreis. ist gar nicht teuer und habe ich auch schon mit genau den selben zweck benutzt.

Top Diskussionen anzeigen