Warum diese unsinnigen Entschuldigungen?

    • (1) 03.04.14 - 10:53

      Guten Morgen!

      Des Öfteren lese ich von TE's, die sich schon in der Überschrift für ihre vermeintlich langen Texte entschuldigen. (Wobei ich meist schmunzeln muss wenn ich sehe wie unterschiedlich die Auffassungen von langen Texten sind). ;)
      Aber herrje! Das ist ein Forum und hier kommuniziert man nunmal mit Buchstaben, Wörtern, die (meist) zu sinnvollen und (einigermaßen) verständlichen Sätzen zusammen gefügt werden. Wenn die Schilderung eines Problems mehr davon benötigt, ist es eben so. Da muss man sich doch nicht entschuldigen.

      Am lustigsten finde ich allerdings die Ausrede bzgl der (Handy-)Rechtschreibung.

      "Entschuldung für die Fehler, ich schreibe vom Handy".

      Warum macht ihr das? Ich schreibe auch vom Handy. Die Fehler, die in meinen Texten stecken, schiebe ich aber nicht auf mein Gerät. Ja, da ist eine Autokorrektur drin.

      Doch wäre ich nicht so faul und würde mir viel an meiner Rechtschreibung liegen, würde ich Korrektur lesen und meine Fehler verbessern. Im übrigen: grammatikalische Fehler korrigiert das Handy ohnehin nicht. Da gibt's keine Ausrede.

      Tue ich aber nicht. So viel bedeutet mir das Forum auch nicht als das ich dafür auch noch Zeit aufwenden würde. Gegebenenfalls korrigiere ich später höchstens postum, in einem Zusatzbeitrag. Wenn mir spontan auffällt das ein Satz tatsächlich so vermurkst ist, das ihn keiner wenigstens sinngemäß kapieren kann. Dann bitte ich um Entschuldigung.

      In die Schlussklausel aber pauschal "tut mit leid für den Text, mein Handy hat's versemmelt" zu schreiben, käme mir nicht in den Sinn.

      Total unsinnig.

      Wie mein Beitrag gerade. ;-)

      Grüsse

      Penny

      Hallo,

      und ich wundere mich immer, worüber sich andere so den Kopf zerbrechen. ;-)

      #winke

    Hi Penny,

    naja, ich lese ungern ellenlange Litaneien, mit Überschriften die sich nicht auf das Thema beziehen. Wenn noch Absätze fehlen - ist es für mich erledigt.

    Warum das so ist? Wenn du es wissen magst, nur per PN ... ist mir zu persönlich.

    LG
    B.

    Auch egal.

    Gruss
    agostea

    wer sich entschuldigt klagt sich an...............

    Vorsicht, sehr kurz #sorry

    ... damit sich auch mal jemand darüber aufregen kann und einen sinnlosen Beitrag dazu verfassen kann #rofl

    (13) 03.04.14 - 13:00

    Schlimmer ist es doch eher, wenn drei Seiten Text geschrieben wird, wo nicht ein Satz einen Sinn ergibt - und das ohne Entschuldigung#rofl

    lisa

Du willst Deine Beiträge später "postum" korrigieren? #schock #zitter

#rofl

Top Diskussionen anzeigen