Km Stand, wer hat den höchsten *Silopo*

    • (1) 16.04.14 - 11:45

      Hey, mal ein kleines Silopo #winke

      In Zeiten wo immer mehr neue Autos gekauft werden dacht ich mir grad mal einen Post zu eröffnen mit der Frage, wer den höchsten Wert auf dem Km Stand stehen hat.
      Mal ein Posting um die älteren Autos zu loben wieviel Km sie schon gehalten haben :D

      Hatte gestern einen witzigen Km Stand, daher kam ich auf die Idee.

      Ich lege mal vor mit 226.565 km

      Was habt ihr so?

      • Hallo....

        respekt. Wie alt ist dein Auto?

        Unser Corsa hat dagegen lächerliche 162.038 km bei Baujahr 06/2003.
        Mein Mann möchte gern ein neues Auto kaufen, er sagt, wenn der Corsa nicht mehr will, dann kaufen wir ein Neues, aber der "Alte" will einfach nicht kaputt gehen:-p.

        VG x.

        ps: meine Schwester fuhr einen Astra der war 10 Jahre. Der hatte als sie ihn abgegeben hat rund 270.000km runter.

        • Ist das älteste aus dem Fuhrpark. Baujahr 1998. Wobei ich den schon mit 214.000km gekauft habe aber er schnurrt wie ein Kätzchen. Mal hier und da ungewöhnliche Reperaturen wie den Feststellhebel am Lenkrad oder den Bolzen ab der Schaltung aber nur Pfennigartikel wenn mans selbst machen kann :)

          Asonsten ist der auch nicht kleinzukriegen. Hab eben zu meinem Mann noch gesagt wäre cool wenn die den nochmal bauen würden so wie er ist ich würd den direkt wieder kaufen :)

      Da können wir mithalten...
      Toyota Corolla Bj. 1997 236.859 km
      Opel Vectra Bj. 2007 256.156 km

      Beide Fahrzeuge vor 7 Jahren mit wenig Kilometern gekauft, aber mein Mann und ich haben beide einen weiten Weg zur Arbeit und ich fahre so gern in meine Heimatstadt. #schein

      Lg Anja

    • Also ich kann dir da nur einen 4 stelligen Bereich anbieten, da ich ein neues Auto habe, aber ein Freund vor mir fährt einen uralten Passat, ich glaube von 1994, der hat über 300.000 km. Ich weiß es deswegen weil ich letztens damit gefahren bin und meinen Augen nicht trauen konnte, dass das eine 3 war die da stand, so etwas hatte ich noch NIE in meinem ganzen Leben gesehen. Aber er ist zufrieden und meint er muss so gut wie nie in die Werksatt und er fährt das Auto bestimmt nochmal 5 Jahre. #schwitz

      Mein fahrbarer Untersatz hat zwar erst knapp 120.000km runter (vielleicht spinnt der Zähler aber auch ;-) ), blickt dafür mit Baujahr 1967 auf eine lange Geschichte zurück.

    Hallo,

    noch hege und pflege ich meine alten Golf 4 Diesel, Baujahr 1998.

    Aber bald kommt er weg. Nochmal kriege ich ihn wohl nicht durch den TÜV.

    Wir haben jetzt stolze 340.000 Kilometer (ganz genau habe ich es jetzt nicht im Kopf) geschafft ;-)

    Und dafür sieht er noch ordentlich aus.

    LG
    Katie

    Hallo,

    da kann ich leider nicht mithalten, da wir immer nur neue Autos fahren.

    Wenn wir unsere Autos wieder verkauft haben, dann hatten sie nie mehr als 80.000 Km auf dem Tacho. (nach ca. 4 bis 5 Jahren)

    Ein Bekannter von uns hatte einen Golf 4 Diesel. Der hatte stolze 512.000 Km runter.

    Es gibt einen Skoda-Fahrer, dessen Fabia hat bereits über eine Million Km hinter sich.

    http://www.autoextrem.de/artikel-news/333-skoda-fabia-erreicht-1-000-000-km-werk-tschechien.html

    ich habe meinen MB 300D 123er, mit 648000 KM verkauft und ihn zufällig 9 Jahre später mit 1,3 Millionen KM bei Mercedes wieder gesehen aber völlig verrostet.

    • Wow das ist mal ne Zahl :D

      Ich hänge einfach zu sehr an meinem guten Autolein und hätte genau davor "Angst"
      Das jemand nicht die Liebe ins Auto steckt sondern den verschrotten lässt sobald mal was dran ist, weils nicht viel gekostet hat und sich nicht lohnt.

      Habe zwar nur 600€ bezahlt aber ich stecke da so viel rein an Arbeit. Da ist kein bisschen Rost dran, alles wird sofort bearbeitet und neu lakiert. Vor kurzem habe ich den kompletten Motor in stundenlanger arbeit hochglanzpoliert da ist kein Tröpfchen Öl mehr.
      Und auch meine technischen Details wie die Beleuchtung würde so keiner Wertschätzen. Mein Radio läuft auf Dauerstrom damit man auch ohne Schlüssel Musik hören kann. Bei Partys übrigens sehr nützlich, wenn man beim Auto sitzt und die Polizei kann dann nicht meckern weil schließlich kein Schlüssel steckt.
      Und ne Zentralverriegelung hab ich mir eingebaut, also so eine mit Fernbedienung und wenn ichs Knöpfchen von der Hupe auf der Fernbedienung drücke kommt kein Hupsignal sondern die Fenster schließen sich automatisch.
      Das war ne Arbeit, alle Kabel raussuchen, Relais einbauen und alles verkabeln und anschließen.
      #schwitz

Mein Mann fuhr bis kurz vor Weihnachten letzten Jahres einen Opel Frontera, der hatte nach 13 Jahren um die 260.000 km runter, unsere aktuellen Autos, ein Suzuki Grand Vitara ist jetzt 3 Jahre alt und hat 65000 km runter und mein Zafira hat ca. 45.000 km, der wird im Sommer 4.
LG,
Martina75

Top Diskussionen anzeigen