Feiertage

    • (1) 18.04.14 - 15:00

      Hallo ihr Lieben,

      Ich habe heute auch mal eine Frage.
      Wie haltet ihr es mit den Feiertagen und/oder Sonntagen.
      Bei uns war es immer so dass dann nicht groß was im Haushalt gemacht wurde, nur was mit Essen und Küche zu tun hatte. Meine Mutter beschränkt sich da auf das Notwendigste.
      Ich persönlich sehe es nicht so eng, hab heute die dritte Waschmaschine laufen, etwas gebügelt und mein Mann erneuert die Moskitonetze.

      Was mir auffällt, draussen ist trotz Sonnenschein niemand unterwegs. Alle scheinen in den Häusern zu sitzen und nichts zu tun?!
      Wie ist es bei euch? Macht ihr nur das nötigste am Karfreitag heute, oder einfach wie sonst ab einem gewöhnlichen Tag?

      LG, Helene

      • Wir machen nur das nötigste.

        LG

        Hallo!

        So ganz ohne Haushalt kommen wir gerade an Feiertagen nicht rum. Sonn- und Feiertage sind die einzigen Tage, wo wir alle vier den ganzen Tag zusammen sind, da wird etwas größer gekocht usw. und natürlich fällt dann mehr Abwasch und mehr Einkauf an. Ich nutze die Ostertage nicht gerade für einen Großputz, ich mache mich aber grundsätzlich nicht gerade tot im Haushalt (#schein), insofern sind die Ostertage so wie andere Sonn- und Feiertage auch.
        Ich schaffe es definitiv nicht, alles andere vorher erledigt zu haben, denn ich arbeite außerhalb der Feiertage, ebenso wie mein Mann.

        Und Wäsche - ach Gott. Wäsche in die Maschine stopfen, der Rest macht sich von selbst, oder? Das Aufhängen erledige ich nebenbei, etwa, während das Essen auf dem Herd steht.

        Mut zur Lücke und zur Unvollkommenheit ist da die Devise.

        Dass so wenig Leute auf der Straße sind, mag daran liegen, dass viele das lange Wochenende zum Reisen nutzen.

        Viele Grüße!

        Ich mache heute nichts ausser kochen. Und gleich bin ich ganz frech und gehe in die Badewanne. Auf Spaziergang bei diesem Wetter haben wir keine Lust, also ist ein Gammeltag angesagt. Der Grosse hat erst vor einer Stunde geschafft die Pyjama auszuziehen #schwitz. Mein Mann muss morgen arbeiten und zwar nicht wenig, also werde ich ihn jetzt auch nicht rum scheuchen. Am Sonntag plant er einen Überraschungsausflug.

        Wäsche mache ich oft sonntags, aber meistens unter der Woche, da ich nicht berufstätig bin. Aber Karfreitag ist immer ein Gammeltag(kommee aus katholischen Familie)

      Hallo

      Aussgenommen vom Sonntag, ist jeder Unterwegs
      Arbeit
      Freunde
      Vereine
      Tuniere

      Haben heute auch Karfreitag, aber bis 14h ist alles offen zum Einkauf, wie auch Semana Santa http://de.wikipedia.org/wiki/Semana_Santa

      Normal ist Spanien Katholisch, aber es hält sich keiner dran, ausser Behörden

      Mein Mann war heute Arbeiten, ich (wir) machen ganz Normal den haushalt usw

      Ausser Sonntags, da ist Pooltag , machen da gern ein Faulen, alle am Pool und Grillen usw

      Un Salud

      Hallo,

      am Karfreitag ist putzen und kochen bei mir tabu.

      Wäsche habe ich gestern schon gewaschen. Was gebügelt werden muss, bleibt bis Dienstag liegen, weil da unsere Haushaltshilfe wieder da ist.

      Allerdings schüttet es hier wie aus Eimern und da ist natürlich niemand unterwegs.

      GLG

    Also ich verbringe heute 12 Stunden im Krankenhaus mit Notfallversorgung. War auch schon fleißig. Ansonsten mache ich bei Wochenendtagen wenig Unterschied zu Wochentagen. Das liegt sicher am Schichtdienst, den wir beide arbeiten.

    (11) 18.04.14 - 18:12

    Hallo,

    ich bemühe mich, die Wochenenden/Feiertage möglichst arbeitsfrei zu halten.

    Ganz gelingen tut's nicht immer (wie z.B. seit einigen Wochen, da meine alte Putzperle abtrünnig wurde und die zukünftige noch urlaubt, muss ich selbst putzen und das geht zur Zeit nur an den Wochenenden).

    Heute habe ich aber nur Wäsche gewaschen, gekocht und einen Kärntner Reindling gebacken. Zu mehr habe ich auch keine Lust. Vielleicht sauge ich noch schnell durch. Mal sehen.
    Oder vielleicht kommt morgen noch der große Putzdrang, dann muss ich ran (muss ich ausnutzen, so oft kommt der nicht #schein).

    LG
    Karin

    Ich hab mich heute haushaltsmäßig im kreativen Nichtstun geübt...hat aber nix mit Karfreitag zu tun, mach wenn möglich alles unter der Woche, damit ich am WE frei hab und mich meinem Hobby widmen kann.

    (13) 18.04.14 - 20:35

    Ich mache arbeiten oder nicht arbeiten im Haushalt nicht von der Art des freien Tages abhängig, sondern davon ob etwas geplant ist oder nicht.
    Karfreitag bin ich immer bei meinen Eltern. Wir backen Lämmchen und färben Eier und bereiten für abends Käsespätzle vor.
    Das war schon so als ich noch Kind war, das hat sich bis heute nicht geändert.
    Da es hier heute seit 12.00 Uhr wie aus Kübeln geschüttet hat und wir einen Temperatursturz von 11°C mittags auf 2°C gegen 18.00 Uhr hatten (inkl. Schneeregen), habe ich meine Tochter gleich mitgenommen.
    Eigentlich wollte mein Mann mit ihr einen kleinen Ausflug machen und dann zum Essen kommen.
    Morgen werde ich dann nochmal einkaufen, putzen, Wäsche machen, etc.
    Ostersonntag und Ostermontag sind wir familienintern wieder verplant.

    Ich versuchem, an Sonn- und Feiertage so wenig wie möglich zu machen. An Karfreitag werden bei uns immer die Ostervorbereitungen getroffen, also Deko aufstellen, Eier färben....und wir nehmen grundsätzlich an einem Kreuzweg teil...heute morgen hat mein Mann allerdings ausnahmsweise noch unsere Badezimmermöbel aufgebaut, unser neues Bad ist gestern endlich fertiggeworden und ich wollte vor Ostern gerne meine Kisten mit unseren Badezimmesachen wieder aus dem Esszimmer raus haben...normalerweise sind solche Arbeiten an Sonn- und Feiertagen tabu...
    LG,
    Martina75

    (15) 19.04.14 - 00:56

    Hallo,

    für meine Mutter waren Feiertage und Sonntage nicht gleich Alltag. Heißt, sie hat zwar de Küche nach dem Kochen und Essen geputzt (hat sie jeden Tag gemacht) und ggf. auch mal den Staubsauger benutzt, aber das war es dann auch.

    Für mich sind Feiertage und Sonntage ganz normale Tage. Nur die Geschäfte haben halt zu. Wenn ich an diesen Tagen putzen oder waschen will, dann mache ich das.

    LG
    Sassi

Top Diskussionen anzeigen