Reagiere ich über?

    • (1) 24.04.14 - 00:43

      Hi,

      ich war gestern ein bißchen shoppen. War auch relativ gutes Wetter. Letzte Station war ein großer Zoofachhandel.

      Wieder zurück am Auto musste ich erst mal kurz die Türen aufmachen, da es sich schon ziemlich aufgeheizt hatte..stand natürlich in der prallen Sonne.

      Neben mir ein Auto mit 3 Hunden drin und alle Fenster komplett zu. Ich hab dann kurz gewartet, aber es tauchte niemand auf.

      Bin dann wieder zurück in den Laden und bat die Mitarbeiter an der Info doch kurz den Halter auszurufen. Situation hatte ich geschildert.
      Die Mitarbeiter weigerten sich und meinten, das würde ja eh nichts bringen und da passiert schon nichts. Hab ihr dann kurz die Meinung gesagt und hab die Besitzerin selbst gefunden.

      Würde jetzt gerne noch eine Beschwerde Mail schreiben. Ich meine gerade die Mitarbeiter in einem Zoofachhandel sollten doch über die Gefahren eines in der Sonne abgestellten Autos bescheid wissen. Ich ärger mich da immer noch total drüber.

      LG Ruby

      • Naja, ich weiss nicht. Ich würde da eher kein Bohei veranstalten.

        Finde das aber ok, dass du dich gekümmert hast.

        Wie hat die Hundebesitzerin denn auf dich reagiert?

        Gruss
        agostea

        Hallo,

        es kommt auf die Temperaturen an, sag ich mal. Haben die Hunde schon arg gehechelt?

        Im Hochsommer in der prallen Sonne wäre ich wahrscheinlich im Quadrat gesprungen, bis der Info-Mitarbeiter reagiert hätte - oder ich hätte die Polizei gerufen, damit die Hunde befreit werden können.

        Schwierige Situation - man übersieht die Kraft der Sonne, und dann geht's schnell, dass es zu heiß wird im Auto.

        LG
        Karin

        Hallo,

        ich hätte wahrscheinlich auch so reagiert, wie Du ;-)
        Die armen Tiere :-(

        LG

      • Ich würde mich nicht beschweren, weil die Mitarbeiterinnen anderer Meinung waren als Du.
        Wie warm war es denn gestern bei Euch?
        Wir hatten nachmittags 23° aber mein Auto war nicht so aufgeheizt, dass ich mir Sorgen um einen Hund gemacht hätte, der da eine halbe Stunde drin warten muß. Haben die Hunde denn stark gehechelt?

        LG,

        W

        • Also ich fand es in meinem Auto schon unangenehm warm. Die genaue Temperatur kann ich Dir jetzt nicht sagen.

          Ich wusste ja auch nicht wie lange das Auto da schon in der Sonne steht und einer der Hunde war auch schon am hecheln.

          • Unangenehm warm ist doch aber nicht gesundheitsschädlich oder gefährlich.
            Ich dreh auch gleich die Klimaanlage runter bzw. reiße auf den ersten km die Fenster auf aber das sind aktuell bei uns definitiv keine Temperaturen, die einem Hund gefährlich werden können. Mein Auto ist schwarz, Coupe, und im Kofferraum liegen seit Ostersamstag zwei kleine Schokohasen in Klarsichtfolie. Die sind nicht ansatzweise angeschmolzen oder verformt.

            Wenn nur einer der Hunde ganz normal gehechelt hat (gibt da ja "Abstufungen") hätte ich wohl gar nichts unternommen und auf dem Parkplatz vor dem Futterladen würde ich auch nicht davon ausgehen, dass das Auto da Stunden herumsteht.

            LG

      http://www.tasso.net/Tierschutz/Aktionen/Hund-im-Backofen

      Nein, ich funde du hast richtig reagiert.
      Diese Flyer habe ich immer im Auto und habe ihn einer Dame schon mal in die Hand gedrückt.
      Die Beschwerde Mail, ob die was bringt weiß ich nicht, aber so einen Flyer würde ich zumindest mal in dem Laden vorbei bringen.
      Frag mal bei Tasso an wenn du magst.

Top Diskussionen anzeigen