Männerbart!

    • (1) 24.04.14 - 10:05

      Hallo,
      es ist zwar recht sinnlos und JA ich habe auch bessees zu tun, aber was wäre die Welt ohne sinnlose Diskussionen.

      Mir fällt immer mehr auf, dass Bärte voll im kommen sind. In der Werbung sind kaum mehr Männer schön rasiert. Auf der Straße sehen viele Männer so aus als würden sie das Wort RASIERER schon seit Monaten nicht mehr gedacht...
      Ich finde das sehr schmuddelig, einfach hässlich und runtergekommen. Wo sind die schönen Zeiten hin, wo ein Mann noch glattrasiert war und man sich beim Küssen nicht mit Stoppeln pieken musste?!

      Eigenartig wie sich die Mode immer ändert.

      Ich für meinen Teil liebe es Babypopoglatt #schein

      So, damit habe ich mein Silopo für heute erledigt ;-)

      #winke

      • Hallo,

        Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

        Mein Ex-Mann hatte fast immer einen Dreitagebart.

        Mein Freund hat einen. Als ich ihn kennenlernte, war er immer glatt rasiert.
        Für eine Karnevalsveranstaltung hat er sich einen Bart stehen lassen. Seit dem trägt er diesen Dreitagebart und ich finde es phantastisch #verliebt. Meinetwegen könnte er auch einen Vollbart wachsen lassen - mir gefällt es sehr.

        Es gibt Männer, bei denen ein Dreitagebart fleckig aussieht, da die Haare nicht "flächendeckend" wachsen. Das finde ich nicht so schön.

        Lieben Gruß von Maux

        Ich mag es auch am liebsten glatt. Gegen Stoppeln Marke Dreitagebart habe ich eigentlich auch nichts.

        Aber je voller, desto gruseliger für mich. Ich mag keine Schnauzer, keinen Vollbart und erst recht nicht diesen getrimmten Seitenstrich von einem Ohr zum anderen (so ein Ding, den z.B. Lewis Hamilton hat).

        Bärte machen alt und unattraktiv. Aber jedem das Seine.

        Ich mag Haare in jeglicher Form auch nur als Haupthaar auf dem Kopf leiden. Alles andere muss weg - bei Männern und bei Frauen.

        Babypopo im Gesicht finde ich super. Babypopo auf der Brust auch. Babypopo jensets des Gürtels finde ich auch ansehnlicher - ist aber kein Zwang.

        Männer können durchaus ohne Körperbehaarung leben - mir gefällt es.

        LG

      Du hast Recht, überall sieht man Dreitagebärte oder sogar noch längeres Gestrüpp. Also ich finde zum anschauen sieht so ein gepflegter Dreitagebart schon ziemlich sexy und männlich aus #verliebt , zumindest bei den meisten Männern. Vollbart hingegen habe ich noch keinen Mann gesehen der gut damit aussah. #zitter
      Zum anfassen mag ich allerdings die glatte Haut auch lieber als die Stoppeln.

      Hallo,

      es kommt immer auf die Art des Bartes an.

      Mein Ex hat einen Bart und war immer total gepflegt.

      Mein Mann trägt ab und zu 3 Tage-Bart und schaut auch nie schmuddelig dabei aus.

      Ich weiß also nicht, welche Männer Dir da so über den Weg laufen.

      GLG

      Hallo!

      Ich hätte auch gerade genug zu tun, aber eine sinnlose Diskussion passt immer, da gebe ich Dir recht. :-)

      Ja, Bärte sind im Kommen, bzw. schon längst angekommen und recht angesagt, wie mir scheint.

      So richtige Rauschebärte mag ich auch nicht besonders.

      Aber ich mag es auch nicht ganz glatt. Mein Mann hat dauerhaft 3-5mm Bart, das finde ich gut. Ein Bart heißt übrigens nicht zwingend, dass sich der Träger überhaupt nicht kümmert. Ein gepflegter Bart muss auch in Form gehalten werden - saubere Ränder, in der Mundpartie gestutzt - so halt.

      Aber Du hast recht - die Geschmäcker sind verschieden.

      Viele Grüße!

      Hallo,

      so etwas findest Du nicht sexy?

      http://heightnbra.com/george-clooney-height-weight-age-body-measurements/george-clooney-weight/

      GLG

Top Diskussionen anzeigen