Haushalt,Kinder,arbeiten

    • (1) 24.04.14 - 10:37

      Hallo Zusammen

      Kann sein das meine Frage ein Silopo ist trotzdem möchte ich gerne mal darüber Diskutieren

      Wenn man in den Foren liest das man seinen Haushalt im Grif hat, kommen meistens kommentare wie, ich habe Kinder da darf hier und da, dieses und jenes herumliegen. Oder ich gehe arbeiten.

      Wieso nimmt man sehr oft Kinder und arbeiten gehen als Ausrede das die Wohnung nicht mehr so aufgeräumt und sauber ist wie bevor man Kinder hatte?

      Meine Wohnung ist genauso sauber und aufgeräumt wie als ich noch keine Kinder hatte, auch gehe ich 80% arbeiten.

      Diese für mich Ausreden liest man aber zu 95% nur von Frauen.

      Bin gespannt ob ich alleine mit meiner Meinung da stehe.

      Lg Andrea die schon Steine erwartet

      • Das ist doch auch ein rein subjektives Empfinden. Mein Haus ist auch immer super sauber, trotz Kind und Arbeit. Bei einigen anderen Frauen aus unserem Freundeskreis war es schon nicht so ordentlich als sie noch alleine waren und ist es jetzt halt auch nicht ordentlich. Sie empfinden es als sauber, ich halt nicht. But: Who cares?

        Wat willst du denn jetzt?

        Definiere "sauber und aufgeräumt"?

        Gruss
        agostea

        • Sauber heist für mich das die Küche aufgeräumt ist ( das kein schmutziges Geschirr und Töpfe herum stehen, Arbeitsflächen usw nicht schmutzig sind)

          Badezimmer: Das im Waschbecken keine Haare,Zahnpaste Reste usw drin sind,Toilette keine Urinflecken drann sind.

          Auf den Böden keine Krümmel ,und sonstige Flecken drauf sind.

          Aufgeräumt heist für mich, Spielzeug gehört ins Kinderzimmer, Ausnahme 1,2 kleine Teile die nach dem Spielen wieder zurück gehen, das nichts am Boden herum liegt.

          Schuhe werden an den Ort getan wo sie hingehören usw

          • Das ist jetzt keine große Haushaltssache sondern sollte allgmein sein, wo hat jemand geschrieben er könne Urinflecken und Zahnpasta nicht wegwischen weil er Kinder hat#kratz
            In anderen Threads ging es eher um richtig sauber, rein halt

            • Klinisch rein ist es bei mir auch nicht, aber man könnte vom Boden essen. Ich brauche höchstens 1,2 std um unsere Wohnung richtig durch zu putzen. Und habe trotzdem noch genügend Zeit um mal faul auf dem Sofa zu liegen und mit meinen Kids Zeit zu verbringen.

              Ein sauberer Haushalt heist doch nicht das man für nichts anderes mehr Zeit hat.

Top Diskussionen anzeigen