Pizza!?

    • (1) 26.04.14 - 10:32

      Die Diskussion um das frisch kochen unten hat mich hungrig gemacht und weil kaum etwas so schön ist, wie eine Fertigpizza zum Frühstück werde ich mich gleich zu Edeka schleichen und mir eine Dr. Oetker holen.

      Nur aus Neugierde, welche Fertigzippa mögt ihr am liebsten? Ich liebäugel immer mal mit dieser Wagner Steinofenpizza, trau' mich aber nicht recht sie mal auszuprobieren ... was wenn sie nicht schmeckt!? Wohin dann mit meinen unerfüllten Erwartungen? Und weil ich Lebensmittel schlecht wegwerfen kann würde ich sie dennoch essen und mir damit möglicherweise auf Jahre den Appetit für Fertigpizza versauern!?

      *Dramammodus aus*

      Also meine Favoriten sind

      1. Dr. Oetker Ristorante Champignon
      2. Dr. Oetker Risorante Spinaci
      3. Dr. Oetker Rustico Diavolo

      Jetzt seid ihr dran!

      • So oft esse Ich Fertig Pizza auch nicht. Aber du MUSST die von Wagner probieren!
        Ich kaufe meist die von Dr. Oetker. Mein Sohn nimmt nur die Margarine oder Salami #augen
        Ich belege meine Pizza selbst(angeschwitzte Champignons mit Zwiebel, Knoblauch, KEINE Tomaten(ich mag keine heiße Tomaten #zitter), Kochschinken. Oder Rucola mit Parma Schinken. Oder Thunfisch mit Zwiebeln. Hach..... heute gibt es bei uns Pizza. das steht fest!!!

        Guten Hunger

      nur wagner- die von dr. oetker mag ich nicht
      wagner spezial oder diavolo (ich glaub so nennt die sich)

    • (7) 26.04.14 - 11:00

      Diesen dicken, amerikanischen .... weiß nicht welche Marke das ist.

      Ansonsten mag ich die Pizza mit Mozzarella, die es bei Aldi im Kühlregal gibt. Also nicht die gefrorenen.
      Dort noch ein paar frische Sachen drauf, und dann ist die ziemlich okay.

      Hallo,
      wenn ich Pizza kaufe, dann fast nur die Wagner Steinofen.

      Unsere Liebsten sind
      - Speciale (die essen mein Mann und ich gerne)

      - Hawai (das ist was für unsere Jungs)

      Gelegentlich kaufen wir auch mal Oetker, aber keinesfalls was anderes.....

      LG,
      Martina75

      Eigentlich machen wir die Pizza selbst- haben aber für nächtliche Heisshungeranfälle nur die von Wagner- mögen wir am liebsten- diavolo hm lecker

      Dr. Oetker " Die Ofenfrische" Peperoni Salami

      hmmmmmmm#mampf

      Ich bin etwas eigen mit Pizza.

      Fertigpizzen mag ich alle nicht, die kommen einfach nicht ran...

      Auch in einem Restaurant esse ich eigentlich nur in Italien Pizza mit einem entsprechendem Ofen, weil das dann auch den richtigen Geschmack und Atmosphäre hat. (Gott sei Dank ist die Schweiz so klein, dass ich schnell mal in Deutschland, Frankreich oder auch Italien bin.)

      Ansonsten: selbstgemacht. Geht nicht so lange, man kann ALLES darauf werfen, was man will und jeder kann wählen.

      Die wird dann bei Resten auch für Frühstück, zweites Frühstück, Zwischenmahlzeit, Brunch, Mittagessen, Zwischenmahlzeit, Abendessen, Nachtessen und Bettmahlzeit vertilgt. #mampf

      Big Pizza Hawaii von Wagner. Hey - versuch doch mal die Piccollinis von Wagner. Dann hast du nicht eine ganze Pizza und wenigstens Wagner probiert.

      2-3 Piccollinis raus, versuchen - entweder:

      a) Rest irgendwann Gästen oder den Kindern unterjubeln

      b) Rest in den Backofen und in der Zwischenzeit noch schnell 2 weitere Packungen besorgen :)

      LG

      (13) 26.04.14 - 12:16

      Uns ist die Backfrische von Wagner die liebste Fertigpizza und das je nach Hunger in allen Varianten. #koch

      Hallo,

      die Pizza Thunfisch von Wagner, gefolgt von der Wagner Salami.

      Dr. Oetker mag ich eigentlich gar nicht.

      GLG

      Hallo!

      Steinofenpizza von Wagner ist super. #pro

      Ich mag auch Dr. Oetker, aber da ich Vegetarier bin und die Sorten einfach irgendwann erschöpft sind, *muss* man den auf unterschiedliche Marken ausweiten. Ich wechsel also immer mal und bin im Moment bei Wagner.

      An dieser Stelle noch ein Wort zum Kochen: fertiger Pizzateig kommt mir nicht ins Haus, Backmischungen generell finde ich unsinnig. Das hat keine ideologischen Gründe, aber ENTWEDER ich habe Zeit, Pizza oder Kuchen oder was auch immer zu backen, dann mache ich es selbst und zwar komplett.
      ODER ich habe diese Zeit nicht. Dann habe ich aber auch keine Zeit und keinen Nerv, die Mischung anzurühren und zu belegen. Dann kaufe ich gleich das fertige Produkt. Also TK-Pizza, Pizza beim Italiener an der Ecke, Kuchen vom Bäcker oder aus dem Tiefkühler.
      Aber 'ne Mischung anrühren und behaupten, ich hätte gekocht, ergibt für mich keinen Sinn.

      Viele Grüße!

      • "Aber 'ne Mischung anrühren und behaupten, ich hätte gekocht, ergibt für mich keinen Sinn."

        na,ja, behaupten, ich hätte selsbt gekocht würde ich jetzt nicht, aber ich mache sicher keinen pizzateig selbst (in aller regel auch keinen kuchenteig:)
        entweder ne backmischung - meist aber den teig, den ich nur ausrollen brauch.
        das gute dran ist, daß ich sie eben so belegen kann wie ich will (und es gibt wirklich unterschiedliche teigsorten also kann jeder von usn dei haben, die er gerne möchte)-
        absoluter vorteil zur TK pizza!

        pizzateig selbst zu machen würde für mich keinen mehrwert bringen, insofern mache ich es nicht...

        • Für mich ist Pizza zu Hause sowieso ein Gesellschaftsessen - erste Wahl, wenn mehrere Leute da sind und die Sättigung und das Beisammensein mehr Stellenwert hat, als die Kochkünste.

          Da macht man ein Buffet und jeder kann sich aus den Zutaten selber wählen, was er will ODER, man schneidet Pizzateig in raclettegrosse Stücke, legt sie in die Pfanne und jeder macht sich aus den Zutaten seine eigene kleine Pizza und im Racletteofen auf dem Tisch wird die eigene Pizza gebacken. #mampf

          Oder ein Notfallessen für alles, was verwertet werden muss.

          Und manchmal ein kulinarisches Ereignis, bei welchem ich spezielle Zutaten zu einem köstlichen Mundfeuerwerk kombiniere... da muss der Teig natürlich angepasst werden.

          • ja- wir machen pizza mit den kindern, so daß jeder seinen teil so belegen kann wie er will.
            bis vor kurzem haben die kidner beim belgen so viel gegessen, daß sie immer schon satt waren, wenn dei pizza aus dem ofen kam..
            die zeiten gehen langsam zu ende und wir müssen mehr teig einplanen:)

        Es hängt wahrscheinlich davon ab, warum man Pizza macht. Wenn alle gern Pizza essen, man regelmäßig Pizza macht und möglicherweise auch nach Geschmack individuell belegen will, ergibt es durchaus Sinn, einen Fertigteig zu nehmen, ganz klar.

        Nur hat Pizza diesen Stellenwert nicht für mich. Pizza gibt es dann, wenn es *ganz* schnell gehen muss, und dann bestelle oder kaufe ich mir das fertige Produkt.
        Oder es gibt Pizza, weil die Kinder sich das wünschen und dann ist es ein Event: alle machen mit und dann wird natürlich auch der Teig frisch gemacht.

        Und bei Kuchen schon gar nicht. Ich backe einfach viel zu gern. Wenn mir dafür die Zeit fehlt, kaufe ich fertigen Kuchen, aber ganz sicher keine Backmischung.

        Nicht weil ich prinzipiell etwas gegen Backmischungen hätte, aber in meine Abläufe und Gewohnheiten passen sie einfach nicht rein.

        • "Es hängt wahrscheinlich davon ab, warum man Pizza macht. Wenn alle gern Pizza essen, man regelmäßig Pizza macht und möglicherweise auch nach Geschmack individuell belegen will, ergibt es durchaus Sinn, einen Fertigteig zu nehmen, ganz klar."

          ja, das ist merh so ein event bei uns
          die kinder schnibbeln tomaten, paprika, pilze und so und jeder belegt dann eben so wie er will.
          bis vor kurzem haben sie während des belegens sich eigentlich satt gegessen, so daß die fertige pizza eigentlich fast egal war.
          im augenblick sind die beiden aber so ferfressen, daß wir die menge anpassen müssen, damit wir alle noc hsatt werden:)

Von den Fertigdingern am liebsten die Spinat von Dr. Oetker!

Aber am allerliebsten esse ich unsere selbstgemachte mit Rucola, Serrano und grob geraspeltem Parmesan! Da kommt keine andere dran!

Hi,
ich mag die "ofenfrischen". Egal ob von Dr. Oetker, Aldi, Lidl, Wagner etc. etc. und dann nur Thunfisch.

Was richtig lecker ist, von Wagner die Flammkuchen mit Kartoffeln. Wenn die irgendeiner im Angebot hat, 1,79-1,99 €. Dann werden da auch mal 3-4 auf Vorrat gekauft.

In letzter Zeit gab es oft, "Halb frische" Pizza. Pizzateig gekauft und fertig belegt. Dann kommt bei uns Schmand, dünne geschnittene Zwiebel ein Hauch von geriebenen Käse drauf. Und dann gek. Schinken, Salami, Pilze, Thunfisch, Spargel und dann wieder ger. Käse.

Super lecker, und nur halb schlechtes Gewissen, weil nicht "frisch gekocht".

Gruß Claudia

Als es noch tiefgekühlte Pizza gab, sind genau diese Marken regelmässig im Tiefkühler zuhause gewesen. Absolute Spitze: Calzone von Ristorante... Lecker!!
Wagner musst Du probieren. Die sind wirklich sehr lecker. Und ganz ehrlich, mit ein bischen Abwechslung schmecken die Oetkers danach noch besser... :-)

Zum Glück gibt es hier im Supermarkt eine Theke, wo Du Deine Pizza frisch nach Wunsch belegen kannst und sie dann mitnimmst zum zuhause backen. Besser gehts fertig gekauft nicht...

Guten Appetit :-)

(24) 26.04.14 - 15:34

Hallo!

Super Umfrage! Auch ich liebe es natürlich, meine Familie mit leckerer, frischer Pizza zu TK-Pizza zu verwöhnen, als perfekte Alleskönner-Frau ist das ein MUST!

meine Favoriten:

1. Dr. Oetker Pomodori
2. Dr. Oetker Tomate Mozzarella
3. Dr. Oetker Thunfisch PLUS (achtung, Trommelwirbel, jetzt wird es super-frisch und super-kreativ: ) Ananasstücke aus der Dose obendrauf!

liebe Grüße

liki

(25) 26.04.14 - 15:34

Ich find die von Wagner auch total lecker, am liebsten etwas schärfer, die Diavolo :-)

Bei der "Ofenfrischen" ist mir schon ein etwas peinlicher Zwischenfall passiert.. Ich hatte den Ofen-ROST im Ofen und war zu faul, das Blech reinzulegen.. Najaaa, Ich entnahm der Packung die Pizza, liess leider nicht den "Pappteller" oder wenigstens das Backpapier drunter.. Ich bin kein so guter Koch und wusste nicht, dass der Teig vorerst etwas "flüssig" wird, bevor er dann gebacken wird....

Als ich dann nach kurzer Zeit schaute, wie weit die Pizza ist, lagen auf dem Rost die Zutaten (Salami, Schinken usw.) und unten im Backofen befand sich ein Berg Teig #rofl

Top Diskussionen anzeigen